Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Neue Benutzer

DennisG78(Gestern, 22:09)

Ronja-Baby(Gestern, 02:33)

264hanna(23. Februar 2021, 12:46)

Ingrid(21. Februar 2021, 15:15)

Cocozwerg(16. Februar 2021, 14:17)

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Schnauzer-Pinscher-Portal Schnaupi. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Pinscherlady« ist weiblich
  • »Pinscherlady« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 955

Aktivitätspunkte: 10 285

Aktuelle Stimmung: Sonnig - gut

Hunde: KP Eljot genannt "Jotti", ZP "Sammy-Jo" und DP "Ingo" ganz tief im Herzen

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

1

Freitag, 1. Januar 2021, 20:46

Hochwertiges Futter für Senioren

Erstmal ein frohes, neues und vor allem gesundes neues Jahr :love: :thumbsup:

Ich wollte euch mal fragen, wie ich Sammy-Jo noch ein bisschen päppeln kann. Sie wird im März 16 Jahre und geht immer noch 2-3h täglich mit uns raus... jedenfalls im Herbst, Winter... sie frisst sehr gut und häufelt auch dem entsprechend... aber man kann jeden Knochen fühlen... habe ihr eben noch Butter ins Futter getan und Fleisch-und Leberwurst bekommt sie auch...
Was kann ich ihr noch Gutes tun ?
Signatur von »Pinscherlady« Liebe Grüße Susanne mit KP Eljot genannt "Jotti" , ZP-Mädel "Sammy-Jo" und DP "Ingo" im Herzen

Riho

Erleuchteter

  • »Riho« ist weiblich
  • »Riho« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 21 950

Aktivitätspunkte: 110 405

Aktuelle Stimmung: Strahlender Sonnenschein - sehr gut

Hunde: Schnauzer pfeffersalz Hündin 9 Jahre

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

2

Freitag, 1. Januar 2021, 21:01

Hallo Susanne,

welches Futter bekommt sie denn?

  • »Pinscherlady« ist weiblich
  • »Pinscherlady« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 955

Aktivitätspunkte: 10 285

Aktuelle Stimmung: Sonnig - gut

Hunde: KP Eljot genannt "Jotti", ZP "Sammy-Jo" und DP "Ingo" ganz tief im Herzen

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

3

Freitag, 1. Januar 2021, 21:07

Liebe Rita,
sie hat ja nicht mehr alle Zähne... sie bekommt R...i Nassfutter und zwischendurch das Pl......m.
Das kann sie noch fressen ... dann diverse Fleischriegel ... Kaninchen und so.
Signatur von »Pinscherlady« Liebe Grüße Susanne mit KP Eljot genannt "Jotti" , ZP-Mädel "Sammy-Jo" und DP "Ingo" im Herzen

Riho

Erleuchteter

  • »Riho« ist weiblich
  • »Riho« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 21 950

Aktivitätspunkte: 110 405

Aktuelle Stimmung: Strahlender Sonnenschein - sehr gut

Hunde: Schnauzer pfeffersalz Hündin 9 Jahre

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

4

Freitag, 1. Januar 2021, 22:49

Bei Trofu was dazu geben, ist nicht so gut, weil die Verdauungsvorgänge unterschiedlich sind. Dose hat auch nicht so viel Energie, weil der Feuchtigkeitsgehalt so hoch ist.
Zur Dose könnest du gekochtes Getreide - Buchweizen, Hirse, Gerste, Reis, Haferflocken - und bisschen Fett dazu geben. Ältere Hunde werten das Futter nicht mehr so gut aus, darum muss es hochwertig sein und drei Mahlzeiten am Tag sind besser als eine oder zwei.

Susanne

Fortgeschrittener

  • »Susanne« ist weiblich

Beiträge: 1 027

Aktivitätspunkte: 5 225

Aktuelle Stimmung: Strahlender Sonnenschein - sehr gut

Hunde: Mittelschnauzer schwarz geb.13.7.17

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

5

Samstag, 2. Januar 2021, 11:31

Hallo Susanne,
schön, dass es der Maus noch so gut geht. Sie werden im Alter halt etwas dünner, kenn ich von unserem Dackel auch. Probier doch mal ein anderes Senioren-Nassfutter, das von dir genannte ist qualitativ auch nicht mehr das was es mal war. Ansonsten kann ich Rita nur zustimmen. 3mal füttern und Haferflocken oder ähnliches untermischen. Ich hab mit Bulgur auch gute Erfahrungen gemacht.Hat unser Dackelchen gut vertragen.
Signatur von »Susanne« Das Mittel gegen Stress und schlechte Laune
hat Fell und 4 Pfoten.
LG von Susanne und Leo

Ina

Activ

  • »Ina« ist weiblich

Beiträge: 2 413

Aktivitätspunkte: 12 235

Hunde: RSs Pinalotta vom Unicorn *29.12.2013 und ZSss VOYAGER´s Victor Hugo, genannt Mücke *12.3.2016

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

6

Samstag, 2. Januar 2021, 11:45

Hallo Susanne!

Ich schließe mich da Susanne an, sie werden im Alter etwas dünner. Kennt man ja von Menschen auch.
Ich glaub, ich würde kein Seniorfutter geben. Wenn es ihr gut geht und sie an sich nix leichtverdauliches braucht, und sie noch mit rum rennt und sich viel bewegt, würde ich ihr einfach normales Futter geben.
Und ich lebe nach der Devise, dass sie in dem Alter einfach alles fressen dürfen was sie mögen und ruhig ordentlich verwöhnt werden können. Also natürlich mit Ausnahmen, wie Zuckerkram zum Beispiel.
Ansonsten immer rein :D
Und das Trockenfutter anders verdaut wird als anderes Futter erschließt sich mir nicht. Sorry liebe Rita, da hab ich nirgends eine Aussage dazu gefunden. Und an meinen Hunden (nicht nur an diesen beiden hier) konnte ich das auch noch nie feststellen. Und Lotta und Mücke bekommen häufig einen wilden Mix!

Ich wünsche S-J jedenfalls weiterhin ein glückliches langes gesundes Leben! :love:
Signatur von »Ina« Viele Grüsse, Ina, Lotta und Mücke

  • »Pinscherlady« ist weiblich
  • »Pinscherlady« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 955

Aktivitätspunkte: 10 285

Aktuelle Stimmung: Sonnig - gut

Hunde: KP Eljot genannt "Jotti", ZP "Sammy-Jo" und DP "Ingo" ganz tief im Herzen

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

7

Samstag, 2. Januar 2021, 12:21

Ich danke Euch, Ihr Lieben!
Richtiges Seniorfutter bekommt sie nicht. Dann hole ich mir mal Haferflocken :)
Und Sahnequark und Joghurt zwischendurch wäre doch sicherlich auch gut oder?
Signatur von »Pinscherlady« Liebe Grüße Susanne mit KP Eljot genannt "Jotti" , ZP-Mädel "Sammy-Jo" und DP "Ingo" im Herzen

Colonia

Forenmäuserich

  • »Colonia« ist männlich

Beiträge: 3 141

Aktivitätspunkte: 16 030

Hunde: Rolli,Cora,Max,Senta,Pascha,Denny, Ben,Yoda als Schattenhunde und nun Benno an der Seite - " Last of the wilds "

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

8

Samstag, 2. Januar 2021, 12:29

Nassfutter und zwischendurch das Pl......m

Gutes neues !
Hast Du Dir mal das Nassfutter als Hauptmahlzeit von denen angesehen ??? Meine Erfahrungen waren gut.
Signatur von »Colonia« Burkhard
Attitude Makes The Differenz
+
Wenn nur der Sieg zählt, gibt es zu viele Verlierer ( Hugh Neff/Musher )
www.working-dog.eu

Delebär

Newbie

  • »Delebär« ist weiblich

Beiträge: 1 324

Aktivitätspunkte: 6 775

Aktuelle Stimmung: Sonnig - gut

Hunde: Schnauzer p/s

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

9

Samstag, 2. Januar 2021, 13:36

Hallo Susanne ,

meine Senioren ( Nicki wurde 16 und Adele 15,5 Jahre ) hab ich auch nicht speziell gefüttert.
Aber , die Idee mit dem Sahnequark find ich gut ; das hat Nicki auch bekommen und sie hat es gut vertragen .

Noch viel Freude mit deiner Seniorin

Erika
Signatur von »Delebär« Ich brauche keinen Therapeuten; ich gehe Gassi

Wenn du nicht weißt wie du deinen Hund erziehen musst , frag Leute die keinen Hund haben , die wissen das

Riho

Erleuchteter

  • »Riho« ist weiblich
  • »Riho« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 21 950

Aktivitätspunkte: 110 405

Aktuelle Stimmung: Strahlender Sonnenschein - sehr gut

Hunde: Schnauzer pfeffersalz Hündin 9 Jahre

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

10

Samstag, 2. Januar 2021, 14:14

Hallo Ina,

du musst es ja nicht glauben, dass unterschiedliche Futter verschieden verdaut werden. Aber Dr. Zentek und Dr. Meyer - beide Ernährungsexperten - haben das vor vielen Jahren getestet. Die verschiedenen Futtersorten wurden mit unterschiedlichen Farbstoffen versehen und den Hunden gegeben. So konnte genau gesehen werden, wann welches Futter verdaut wieder zum Vorschein kam. So haben sie festgestellt, dass Futter, welches einen höheren PH-Wert der Magensäuere benötigt, zuerst verdaut wird. Wird z.B. rohes Fleisch mit Getreide gefüttert, wird zuerst das Getreide verdaut und das Fleisch liegt im Magen rum, kommt später dran und kann Gase bilden, die wir dann auch zu riechen bekommen. Immer wenn der Hund düst, wird etwas nicht richtig verdaut.

Grüße von
Rita

Social Bookmarks