Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Neue Benutzer

alchef1234(Gestern, 16:44)

utejott(25. November 2020, 17:52)

tsoneva.yoana(14. November 2020, 18:53)

Schnaubu(14. November 2020, 14:44)

chefassel(13. November 2020, 20:54)

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Schnauzer-Pinscher-Portal Schnaupi. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Amy2013

Newbie

  • »Amy2013« ist weiblich
  • »Amy2013« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 164

Aktivitätspunkte: 895

Hunde: Riesenschnauzerhündin geb. 09.07.2013

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

1

Freitag, 30. Oktober 2020, 14:47

Russische Linie? 2. Versuch

Hallo Ihr Lieben,
habe mich ja leider etwas rar gemacht...
schaue aber trotzdem regelmäßig hier rein!
Und, da ich so selten hier kommuniziere,gleich mal ne blöde Frage:

Habe gestern mal wieder mit der „Einmal-Hobbyzüchterin“ telefoniert.
Sie meinte damals,dass Amys Mutter aus der DDR-Linie stammt,über den Vater wollte/durfte sie nichts sagen!
(Ja,ich weiß,ich hätte damals Abstand davon nehmen MÜSSEN).

Nun erzählte sie mir gestern,das hat sie wohl jetzt erst erfahren...dass da wohl noch eine „Russische Linie“ mit drinnen war/ist!
Gibt es denn eine „Russische Linie“?
Ich stoße bei Google immer nur auf den russischen Terrier!
Könnt Ihr mir eine Seite empfehlen,was es überhaupt für Linien gibt und welche Unterschiede es gibt,zwischen den Linien?
Mir fällt es nur immer auf,dass viele Riesenschnauzer einen ganz anderen Körperbau als Amy haben!
Amy hat einen ziemlich kompakten,kräftigen Körperbau!
Und,was mir auch immer auffällt,dass ihre Hinterläufe schon gerade runtergehen,wenn ich sie von hinten beobachte,
bei anderen Riesen sehe ich immer so eine Art von X-Beinen!
Ist mein Empfinden,möchte nicht,dass sich jetzt hier irgendwer auf den Schlips getreten fühlt!
Bin auf Eure Antworten gespannt!

Liebe Grüße

Traudel

Forenlegende

  • »Traudel« ist weiblich

Beiträge: 5 002

Aktivitätspunkte: 25 530

Aktuelle Stimmung: Sonnig - gut

Hunde: 1 Zwergschnauzer schwarz, Valentino geb. Januar 2018 und 7 Riesen in meinem Herzen.

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

2

Freitag, 30. Oktober 2020, 16:53

Zitat

bei anderen Riesen sehe ich immer so eine Art von X-Beinen!

Riesenschnauzer haben keine X-Beine !
Signatur von »Traudel« Liebe Grüße, Traudel und alle meine Tierchen

Delebär

Newbie

  • »Delebär« ist weiblich

Beiträge: 1 278

Aktivitätspunkte: 6 540

Aktuelle Stimmung: Sonnig - gut

Hunde: Schnauzer p/s

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

3

Freitag, 30. Oktober 2020, 16:58

Schau dir doch einmal Bilder von Riesenschnauzern aus den 1950/1960ger Jahren an .
Da siehst du hauptsächlich kleinere , quadratische Riesenschnauzer mit kurzem harschem Haar .
Vielleicht erkennst du in dem einen oder anderen Hund deine Amy wieder .
Signatur von »Delebär« Ich brauche keinen Therapeuten; ich gehe Gassi

Wenn du nicht weißt wie du deinen Hund erziehen musst , frag Leute die keinen Hund haben , die wissen das

Titch

Forenmaus

  • »Titch« ist weiblich

Beiträge: 3 322

Aktivitätspunkte: 17 295

Aktuelle Stimmung: Sonnig - gut

Hunde: Riesenschnauzer "Miss Marple" *30.9.2015., Buster, Darach, Gaucho, Eric und Ben im Herzen

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

4

Freitag, 30. Oktober 2020, 17:51

Reinrassige Riesenschnauzer haben keine X-Beine

Fertig Schluss!!!!!
Signatur von »Titch« Bevor i mi uffreg isch mrs lieber egal

Nupsi

Newbie

  • »Nupsi« ist weiblich

Beiträge: 164

Aktivitätspunkte: 840

Hunde: Malinois 8 Jahre, Riesenschnauzer 2 Jahre

  • Private Nachricht senden
Benutzer

5

Freitag, 30. Oktober 2020, 18:25

Also es ist mit Sicherheit kein Zuchtziel, aber X Beine kommen schon mal vor.
Signatur von »Nupsi« LG von Tina, Ambi und Arielle

Amber - Malinois - 18.05.2012
Arielle - Riesenschnauzer - 24.6.2018

Amy2013

Newbie

  • »Amy2013« ist weiblich
  • »Amy2013« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 164

Aktivitätspunkte: 895

Hunde: Riesenschnauzerhündin geb. 09.07.2013

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

6

Freitag, 30. Oktober 2020, 18:37

Es tut mir leid,ich korrigiere mich,ich habe bei EINIGEN Riesenschnauzern gesehen,daß sie „leicht“ X-beinig sind!
Es ging doch eigentlich nicht um dieses Thema,sondern um die „Russische Linie“!
Aber trotzdem DANKE,für Eure Antworten!

Ina

Activ

  • »Ina« ist weiblich

Beiträge: 2 371

Aktivitätspunkte: 12 020

Hunde: RSs Pinalotta vom Unicorn *29.12.2013 und ZSss VOYAGER´s Victor Hugo, genannt Mücke *12.3.2016

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

7

Freitag, 30. Oktober 2020, 18:49

Moin!

Ich kenne mich leider nicht aus, aber ich weiß, dass die Züchterin von Mücke einen Riesenrüden aus Russland hat. Aber ob das deshalb ne russische Linie ist, weiß ich leider nicht.
Mit Glück liest sie das hier!
Signatur von »Ina« Viele Grüsse, Ina, Lotta und Mücke

Klops

Newbie

  • »Klops« ist weiblich

Beiträge: 1 176

Aktivitätspunkte: 6 115

Aktuelle Stimmung: Hagel - absolute Katastrophe

Hunde: Zwergschnauzer + Riesenschnauzer

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

8

Freitag, 30. Oktober 2020, 19:23

...

Hallo,
Danke Ina ;-)

So ganz russische Linien gibt es nicht, wenn man sich die Ahnentafeln anschaut sind da auch Hund mit Herkunft Deutschland, Spanien, Finnland oder ähnliches drin. Die wohl bekanntesten Zwinger in Russland sind Gloris und Gently Born, aber auch die haben Hunde aus ganz Europa oder auch USA zur Zucht eingesetzt. Umgedreht gibt es halt in vielen deutschen Riesenschnauzern eben nicht nur alte DDR-Linien, sondern auch russische oder andere.
Ich selbst habe einen Riesenrüden aus Russland, in dessen Ahnentafel aber auch deutsche Hunde auftauchen ;-).

Hast du einen bestimmten Hintergrund für Deine Frage? Wenn noch spezielle Fragen sind, kannst du mich gerne fragen. Ich "studiere" Ahnentafeln ;-)

LG Anja
Signatur von »Klops« Ehrlichkeit verschafft dir vielleicht nicht viele Freunde, dafür aber die Richtigen!
Vielleicht bleibt uns am Ende nur noch ein wahrer Freund... wenn dieser Freund ein Hund ist, haben wir mehr als das!

Der Beitrag von »Amy2013« (Freitag, 30. Oktober 2020, 21:14) wurde aus folgendem Grund vom Benutzer »Highlander« gelöscht: doppelt (Freitag, 30. Oktober 2020, 22:37).

Amy2013

Newbie

  • »Amy2013« ist weiblich
  • »Amy2013« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 164

Aktivitätspunkte: 895

Hunde: Riesenschnauzerhündin geb. 09.07.2013

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

10

Freitag, 30. Oktober 2020, 21:15

...na also Ina,da hab ich doch Glück gehabt,Danke!

Vielen lieben Dank für die Aufklärung,Anja!

Ich habe mich,leider,nie mit der Rasse „Riesenschnauzer“ beschäftigt,bevor Amy kam.
Wußte eben auch nichts von „Linien“ und dergleichen!
Es hat mich interessiert,ob es wirklich eine „russische“ Linie gibt oder ob mir die Dame etwas vom Pferd und nicht vom Riesenschnauzer erzählt hat!
Ich würde aber,bei einem geplanten Neuankömmling wieder genauso blöd dastehen,
weil ich gar nicht weiß,was diese Linien auszusagen haben!
Sind die denn wirklich so wichtig und aussagekräftig?

Aber,wenn es irgendwann mal so weit ist (ich hoffe nicht so bald),dann habe ich ja Euch!

Vielen Dank nochmals an alle!

Liebe Grüße
Manu und Amy

Social Bookmarks