Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Neue Benutzer

EmmelDemmel(Gestern, 06:02)

Listraees(16. Oktober 2020, 12:12)

Raissa(8. Oktober 2020, 22:45)

Tierfreund(2. Oktober 2020, 14:49)

Babsy(26. September 2020, 21:50)

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Schnauzer-Pinscher-Portal Schnaupi. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Montag, 21. September 2020, 12:30

Ich habe ja nun heute Abend den schwersten aller Gänge vor mir. ;(

Eigentlich wollte ich auch einen Gedenkstein setzen.
Dies erspare ich mir nun aber.

Bianca, ich fand Deine Traueranteilnahme einfach immer nur schön und liebevoll. :love:
Signatur von »MoKl« "Als ich eine Menschenhand gebraucht hätte, wurde mir eine Hundepfote gereicht".
Unser Glück ist nicht mehr so perfekt mit MSs "Sepp"in Memorial und ZSss "Hanibal", der jetzt Einzelhund ist! :-(
VLG Monika

Riho

Erleuchteter

  • »Riho« ist weiblich
  • »Riho« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 21 834

Aktivitätspunkte: 109 815

Aktuelle Stimmung: Strahlender Sonnenschein - sehr gut

Hunde: Schnauzer pfeffersalz Hündin 9 Jahre

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

2

Montag, 21. September 2020, 13:09

Hallo Bianca,

dich hatte ich überhaupt nicht im Kopf und auch sonst keinen speziellen User. Das war ganz allgemein gehalten. Wenn es dir gut tut, etwas mehr zu machen, dann ist das doch in Ordnung. Ich kann gut andere Meinungen und Ansichten so nehmen, wie sie sind. Was mir vielleicht zu heftig ist, kann für einen anderen genau richtig sein. Wenn jemand seine Trauer ausgiebig mit anderen teilen möchte, dann ist das seine Art, damit umzugehen und für ihn sicher ganz wichtig und richtig. Genau so ist es aber auch für diejenigen, die das anders machen. Alles darf sein und jeder soll das tun, was ihm gut tut.

@ Monika
Wenn das dein Bedürfnis ist, dann mach es. Du musst dich doch nicht so verhalten wie andere denken, dass du das solltest. Schreib wie es dir aus der Seele spricht und wer das nicht gut findet, der soll es einfach nicht lesen.

Grüße von
Rita

Susanne

Junior

  • »Susanne« ist weiblich

Beiträge: 941

Aktivitätspunkte: 4 790

Aktuelle Stimmung: Strahlender Sonnenschein - sehr gut

Hunde: Mittelschnauzer schwarz geb.13.7.17

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

3

Montag, 21. September 2020, 13:15

Ach Moni,
ich drück dich jetzt schon ganz fest und denke an dich :k:
und lass dich durch so etwas nicht von deinem Vorhaben abbringen!!
Signatur von »Susanne« Das Mittel gegen Stress und schlechte Laune
hat Fell und 4 Pfoten.
LG von Susanne und Leo

Delebär

Newbie

  • »Delebär« ist weiblich

Beiträge: 1 255

Aktivitätspunkte: 6 420

Aktuelle Stimmung: Sonnig - gut

Hunde: Schnauzer p/s

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

4

Montag, 21. September 2020, 13:27

Hallo Monika ,

ich wünsche dir viel Kraft für diesen schweren Gang.

Und , lass dich nicht verunsichern und setze einen „Gedenkstein“ hier ins Portal .


Erika
Signatur von »Delebär« Ich brauche keinen Therapeuten; ich gehe Gassi

Wenn du nicht weißt wie du deinen Hund erziehen musst , frag Leute die keinen Hund haben , die wissen das

ulrike

Junior

  • »ulrike« ist weiblich

Beiträge: 887

Aktivitätspunkte: 4 605

Aktuelle Stimmung: Bewölkt - normal

Hunde: Riesenschnauzer Lava, Hovawart Summer

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

5

Montag, 21. September 2020, 15:38

Liebe Monika, dieser schwerste Gang gehört zu den wichtigsten Wegabschnitten im Leben unserer Hunde. Das letzte, was wir für sie tun können und auch tun dürfen ist, sie in Liebe zu begleiten, sie nicht alleine zu lassen.
Ich denke an Dich und wünsche Dir viel Kraft und Stärke. Lass Dich nicht beirren und schreibe hier!
Signatur von »ulrike« LG Ulrike mit Lava und Summer
und mit Sari und Yellow im Herzen
______________________
Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast.
Aus " Der kleine Prinz" von Antoine de Saint-Exupéry

6

Dienstag, 22. September 2020, 07:44

Liebe Moni,

ich denk an Dich und wünsch Dir viel Kraft.
Und denk immer an die schönen Zeiten, die ihr hattet.. Mir hat das sehr geholfen.

Bei den Beileidsbekundungen geht es doch immer um die, die noch da sind.
DIe, die Schmerz empfinden.
Der, der gestorben ist - ob Tier oder Mensch - leidet nicht mehr.

Ich werde nie vergessen, wie mir vor über 7 Jahren die überwältigende Anteilnahme hier im Forum geholfen hat die schwärzeste Zeit in meinem Leben zu überstehen.

Liebe Grüße,

Claudia
Signatur von »Claudia_R« .. ich hab ja sonst nix zu tun ...

schnauzer.claudia-ringwald.de - Q, U-Man & Ziggy im Netz
www.riesenschnauzer-forum.de - Das Riesenschnauzer-Forum

7

Dienstag, 22. September 2020, 15:06

Liebe Mädels, :love:
vielen herzlichen Dank für Eure Anteilnahme. Es hat mir sehr geholfen. Es ist gut zu wissen, dass man in so einer Situation nicht ganz allein ist. Sepp war ja unser 1. Hund und da hat man einfach die totale Panik, was da auf einen zukommt. Unsere Tierärztin war auch sehr liebevoll und Sepp hat die ganze Sache einfach irgendwie verschlafen. ;(

Claudia, die Reaktionen und die Hilfsaktion waren damals total schön und ergreifend. Dir ist damals aber auch schreckliches passiert. Schön zu sehen, dass Du bzw. Ihr Euch wieder so aufgerappelt habt. :love: Dass ist wirklich schön. :**: Ich schrieb ja bereits, dass ich aus dem Forum Kraft geschöpft habe und Dein Trauerthread gehörte auch dazu. Wobei Deine Situation damals eine viel schlimmere war. ;(

Ich wünsche uns allen, dass die Sonne weiter scheint bzw. bald wieder scheint. Passt auf Euch und Eure Lieben auf und genießt Euer Leben, so gut es geht. Morgen kanns zu spät sein. :645:
Signatur von »MoKl« "Als ich eine Menschenhand gebraucht hätte, wurde mir eine Hundepfote gereicht".
Unser Glück ist nicht mehr so perfekt mit MSs "Sepp"in Memorial und ZSss "Hanibal", der jetzt Einzelhund ist! :-(
VLG Monika

kaiman

Junior

  • »kaiman« ist weiblich

Beiträge: 909

Aktivitätspunkte: 4 745

Hunde: RSs Riva Nov.16 & RSs Ally Jun.18 (und Tessa im Herzen)

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

8

Dienstag, 22. September 2020, 15:58

Liebe Monika,

ich wünsche dir viel Kraft für die kommende Zeit. Ein bisschen Ablenkung hast du ja durch deinen Hanibal. Und trotzdem ist man soooo niedergeschlagen und traurig. Grad in Momenten, die alle Erinnerungen wieder hervorbringen.
Aber ich glaube auch aus deinen Zeilen herauszulesen, dass du das trotzdem sehr friedvoll empfindest. Und das ist gut so.
Ich habe damals lange getrauert und konnte meinen Frieden lange Zeit nicht damit machen. Und das obwohl es eindeutig war, 16 Jahre alt und voll Krebs...
Bis ich irgendwann sehr viel später - war es ein Jahr oder fast 2 ? - einen Büschel Haare im Garten an einem Zweig von meinem Hund fand. Ich sah es als eine Art Zeichen und ab da war der Schmerz nicht mehr so stark. Er wich dann der Dankbarkeit für alles was wir gemeinsam erleben durften. Und das war ne Menge in den 16 Jahren - oh ja

Fühle dich umarmt
;(
Gute Reise Sepp
Signatur von »kaiman« LG
Bianca mit Riva & Ally

  • »Willi&Juno« ist männlich

Beiträge: 533

Aktivitätspunkte: 2 755

Hunde: Juno RS-Labrador-Mix, Willi RS-süddeutscher-Schwarzer-Mix

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

9

Dienstag, 22. September 2020, 16:54

Der Grad meiner Trauer hängt einzig und alleine vom Verhältnis zu dem Lebewesen ab, die Zahl der Beine ist dabei egal.
Mein Hund ist mir mehr als nah, dementsprechend wäre ich mental am Boden zerstört und ich verstehe jeden dem es auch so geht.

Monika, mein aufrichtiges Beileid!

Colonia

Forenmäuserich

  • »Colonia« ist männlich

Beiträge: 3 047

Aktivitätspunkte: 15 550

Hunde: Rolli,Cora,Max,Senta,Pascha,Denny, Ben,Yoda als Schattenhunde und nun Benno an der Seite - " Last of the wilds "

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

10

Dienstag, 22. September 2020, 16:56

Monika, ich kann mich nur verspätet melden, da ich länger abwesend war.
Ich kann mich den Beiträgen der Vorschreiberinnen nur anschließen. Und - es ist nicht nur beim 1. Hund schlimm. Es wird immer schwer sein, unabhängig von der Anzahl der Hunde, die man hatte.
Hilfreich ist - für mich - nur, wenn Frieden zwischen Hund und Halter herrscht :!:
Und das hört sich so an bei Euch, als wäre das der Fall.

Und zu den Trauerbekundungen:
es tut immer gut, wenn Menschen an einen in schwierigen Zeiten denken.
Das es hier auch sehr einfühlsame Menschen gibt, die Dinge erschaffen, die einem Betroffenen auch nach längerer Zeit immer noch das Wasser in die Augen treibt, finde ich nicht zu kritisieren - im Gegenteil. Auch wenn es schwer zu ertragen ist.
Es sind wertvolle Menschen mit Herz.
Signatur von »Colonia« Burkhard
Attitude Makes The Differenz
+
Wenn nur der Sieg zählt, gibt es zu viele Verlierer ( Hugh Neff/Musher )
www.working-dog.eu

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks