Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Neue Benutzer

Murre(Gestern, 08:33)

Maja(5. November 2019, 19:52)

Melonie(4. November 2019, 21:47)

Dani(31. Oktober 2019, 06:41)

Harlingerland(27. Oktober 2019, 17:46)

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Schnauzer-Pinscher-Portal Schnaupi. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Mittwoch, 30. Oktober 2019, 09:26

Hörvermögen MS im Alter

Servus miteinander!

Unser MS ist ja im September 13 Jahre alt geworden. :love: Er bekommt Herztabletten und Grünlippmuschel wegen der Athrose. Er ist momentan eigentlich fit wie ein Turnschuh. Den Sch...... Krallenkrebs haben wir ja auch, so wie es momentan aussieht, erfolgreich in die Flucht geschlagen. -:- -:-

Aber, wir denken unser Opa hört schlecht. 8| Okay, MS hören ja allgemein schlecht, aber diesmal ist es wohl eher dem Alter geschuldet. :D

Er bekommt nicht mehr mit, wenn wir Leberwurstbrote essen, wir müssen mit denen wirklich vor der Nase rumfuchteln und gestern hat ihn mein Mann auf dem Sofa richtig wachrütteln müssen, damit er reagiert hat. Neulich dass gleiche in seinem Korb im Wohnmobil. Erst keine Reaktion, dann alles völlig normal und er frisst dann auch mit Appetit. Er zeigt dann aber im Schlaf sooo wenig Reaktion, dass wir schon dass schlimmste befürchten.

Ist das in dem Alter normal, wie seit Ihr damit umgegangen und habt Ihr Tipps?

Danke schon mal im Voraus! :**: -:-
Signatur von »MoKl« "Als ich eine Menschenhand gebraucht hätte, wurde mir eine Hundepfote gereicht".
Unser Glück ist perfekt mit MSs "Sepp" und ZSss "Hanibal"!
VLG Monika

Susanne

Puppy

  • »Susanne« ist weiblich

Beiträge: 412

Aktivitätspunkte: 2 110

Aktuelle Stimmung: Strahlender Sonnenschein - sehr gut

Hunde: Mittelschnauzer schwarz geb.13.7.17

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

2

Mittwoch, 30. Oktober 2019, 10:49

Hallo Monika,
ich hab ja bis jetzt nur Erfahrung mit Dackel-Senioren, aber bei uns war
es genauso. Sie hören plötzlich den Kühlschrank nicht mehr :D oder wenn
Herrchen heimkommt. Mit 13 hab ich unseren Opi auch öfter mal wach
gemacht, weil ich dachte er wäre für immer eingeschlafen. Ich sag immer,
es ist wie bei älteren Menschen.Das Hörvermögen wird weniger und die
Knochen tun weh.
Signatur von »Susanne« Das Mittel gegen Stress und schlechte Laune
hat Fell und 4 Pfoten.
LG von Susanne und Leo

Riho

Erleuchteter

  • »Riho« ist weiblich
  • »Riho« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 21 357

Aktivitätspunkte: 107 425

Aktuelle Stimmung: Strahlender Sonnenschein - sehr gut

Hunde: Schnauzer pfeffersalz Hündin 9 Jahre

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

3

Mittwoch, 30. Oktober 2019, 10:52

Hallo Monika,

nicht alle Hunde werden im Alter taub, aber je nachdem, wie alt sie werden, trifft es schon viele.
Wir hatten mit Angie auch so einen Schnauz, bei dem das Gehör mit ca. 14 Jahren immer mehr nach ließ. Sie wurde gut 15 Jahre alt und war dann stocktaub. Eine ganze Weile hörte sie noch meine Pfeife, die ich immer am Schlüsselbund habe. Sie konnte zwar die Richtung, aus der ein Pfiff kam nicht mehr genau bestimmen, aber sie blieb dann stehen und schaute sich um. Dann konnte ich sie mit Sichtzeichen lenken. Sie kannte für alle Kommandos die Sichtzeichen und das hat im Alter sehr geholfen. Genau so war es bei Zwergi Korry, die erst mit gut 15 Jahren das Gehör verlor, aber mit unserer Hilfe bis zu ihrem Tod mit über 16 Jahren gut damit klar kam.

Im alltäglichen Umgang sollte man ein paar Dinge beachten. So z.B. den Hund nicht mehr von hinten anfassen, sondern immer die Hand vor die Nase halten. Das funktioniert sogar im Schlaf. Wenn ich Angie eine kleine Weile meine Hand vor die Nase gehalten habe, wurde sie wach. So erschreckte sie sich nicht. Wachrütteln würde ich den Hund nicht. Wenn er auf Berührung nicht reagiert, dann einfach den Kopf leicht anheben und in beide Hände legen. Wenn Angie sehr müde war konnte es aber passieren, dass sie trotzdem weiter geschlafen hat, mit dem Kopf in meinen Händen ^^ Dann habe ich ihr einfach den Rücken geschubbert und sie wurde wach. Man sollte alles vermeiden, was den Hund erschrecken kann, denn dann wird er unsicher und verliert das Vertrauen. Wenn man bedenkt, wie gut Hunde hören können und sie nun in fast totaler Stille leben müssen, sollte man schon sehr rücksichtsvoll im Umgang mit ihnen sein und ihnen Hilfestellung geben, wenn sie die brauchen.

Grüße von
Rita

Nupsi

Newbie

  • »Nupsi« ist weiblich

Beiträge: 88

Aktivitätspunkte: 455

Hunde: Malinois 7 Jahre, Riesenschnauzer 1 Jahr

  • Private Nachricht senden
Benutzer

4

Mittwoch, 30. Oktober 2019, 11:04

Meine alte Schäferhündin war die letzten Jahre auch taub.
Anfangs denket man noch, die wollen nicht hören. Aber wenn sie die Kühlschranktür nicht mehr hören, dann wusste ich genau, sie kann nimmer.
Da war dann auch Silvester kein Problem mehr.

Im Alltag hat sich nicht so viel verändert.
Wie Rita schon geschrieben hat, fässt man sie nur bei Blickkontakt an.
Sonst geht alles über Sichtzeichen.
Gassi gehen mussten wir sehr vorausschauend.
Jossi war noch gut zu Fuß und einmal in Bewegung gesetzt schneller, als wir. Rückruf ging ja nimmer.
Ich wollte ihr dann ein Vibrationshalsband kaufen und auf Vibration den Rückruf konditionieren.
Aber sie ist dann vorher schon eingeschlafen.
Signatur von »Nupsi« LG von Tina, Ambi und Arielle

Amber - Malinois - 18.05.2012
Arielle - Riesenschnauzer - 24.6.2018

Akut

Fortgeschrittener

  • »Akut« ist männlich
  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

5

Mittwoch, 30. Oktober 2019, 12:24

Unsere Zwergschnauzer Dame ist auch an die 14 Jahre alt, wir behandeln sie wie man auch mit seiner geliebten Oma umgeht.
Beim Spazieren Gehen schaut sie schon irgendwann, wo denn der Rest ist und kommt dann freudestrahlend, da müssen keine Kommandos, Leine oder sonst was sein. Wenn sie mal ne andere Idee, nehm ich sie auf den Arm und gut ist.
Signatur von »Akut« Autoritätsdusel ist der größte Feind der Wahrheit.
Albert Einstein

Ina

Activ

  • »Ina« ist weiblich

Beiträge: 1 998

Aktivitätspunkte: 10 135

Hunde: RSs Pinalotta vom Unicorn *29.12.2013 und ZSss VOYAGER´s Victor Hugo, genannt Mücke *12.3.2016

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

6

Mittwoch, 30. Oktober 2019, 12:29

Also ich hab meine Oma geliebt. Aber auf den Arm habe ich sie nicht genommen, egal auf welche Ideen sie kam. Da hätte sie mir schön die Leviten gelesen.
Signatur von »Ina« Viele Grüsse, Ina, Lotta und Mücke

Rocket

Fingerwundschreiber

  • »Rocket« ist weiblich

Beiträge: 2 937

Aktivitätspunkte: 14 990

Hunde: 1 RS s Rocket geb. 10.09.2007, 1 Miniatur Spitz geb. 20.12.2011. Assy, Samson und Cash in lieber Erinnerung.

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

7

Mittwoch, 30. Oktober 2019, 12:42

Rocket kommt auch immer seltener, wenn es die Tablette in Leberwurst gibt. Er hört es, lässt sich aber bedienen.
Mir fällt auf das er nicht nur mehr sondern viel tiefer schläft, deshalb mache ich es jetzt schon wie Rita schrieb.
Signatur von »Rocket« Grüsse von Harriet mit Rocket vom Schwarzwaldtal und "Leni" Pigy ZH
Es gibt keine Treue, die nicht schon gebrochen wurde, ausgenommen die eines wahrhaft treuen Hundes. (Konrad Lorenz)

8

Mittwoch, 30. Oktober 2019, 13:13

WOW! Soviele Antworten in relativ kurzer Zeit. Habt herzlichen Dank! ❤️

Ja genau, die Kühlschranktür hört er auch nicht mehr. Kein Drama, aber daran merkt man eben, das es mit dem Hörvermögen nach lässt. Meine Wiener gehören wieder mir. :626:

Klar wird er gehegt und gepflegt bis das...... ;( aber es ist eben auch mein erster Hund und deshalb die Nachfrage ob es normal ist und wie ich mich verhalten soll. Danke Rita für Deine Tipps.

Er schläft nun auch mehr und ein Sägewerk ist nichts gegen ihn. :D Neulich habe ich ihn mal aufwecken müssen als ich telefonierte, ich habe den Anrufer nicht mehr verstanden. 8| Er ist aber gerne noch mittendrin und wir wollen dass auch so.

Wenn Herrchen allerdings nach Hause kommt, Hermes läutet oder einer die Leine nimmt ist immer noch halli-galli . Vielleicht aber auch wegen dem Zwerg?

Die TÄ meinte auch, das er schon ne ganz gute Augentrübung hat, das aber eben für dass Alter normal ist.

Harriet! :D Genau dass meine ich eben mit Schnauzer. Ich glaube nämlich auch, dass da eventuell und vielleicht auch mal was ausgenutzt wird. :whistling: Hoffentlich haben wir die Schlawiner noch lange. :love:

Danke nochmal Euch allen fürs schreiben. :561:
Signatur von »MoKl« "Als ich eine Menschenhand gebraucht hätte, wurde mir eine Hundepfote gereicht".
Unser Glück ist perfekt mit MSs "Sepp" und ZSss "Hanibal"!
VLG Monika

sylaf

Puppy

  • »sylaf« ist weiblich

Beiträge: 376

Aktivitätspunkte: 1 945

Aktuelle Stimmung: Sonnig - gut

Hunde: Schnauzer pfeffersalz geboren 8/2014 und zwei Schnauzer im Herzen

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

9

Mittwoch, 30. Oktober 2019, 20:35

Hallo in die Runde, mein erster Schnauzer hörte mit 13 Jahren auch kaum noch. Er schlief oft im Eingangsbereich in der Ecke neben der Tür zusammengerollt. Ich konnte dann ein und ausgehen und fast über ihn drüber steigen, ohne das er es merkte. War schon sehr gewöhnungsbedürftig, wenn man einen immer aufmerksamen zuverlässigen Wächter gewöhnt war. Die Nase funktionierte aber super. Geniesse die Zeit mit ihm, nach so vielen Jahren versteht man sich auch wortlos
Liebe Grüsse von Sylvia

Delebär

Newbie

  • »Delebär« ist weiblich

Beiträge: 959

Aktivitätspunkte: 4 920

Aktuelle Stimmung: Sonnig - gut

Hunde: Schnauzer p/s

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

10

Mittwoch, 30. Oktober 2019, 20:57

Meine alte Nicki war mit etwa 14 Jahren komplett taub .Wenn wir unterwegs waren orientierte sie sich an ihrer Tochter Adele .
Die Taubheit hatte aber Sylvester einen Vorteil ; Nicki verschlief die Knallerei .Als sie noch hörte hatte sie bei Feuerwerken immer Stress .
Adele war im Alter auch fast taub ; sie musste an der Leine bleiben weil sie auch öfter mal die Orientierung verlor .
Signatur von »Delebär« Richtig abgerichtet kann ein Mensch der beste Freund eines Hundes sein.
Corey Ford
Wenn du ein Problem hat , dann löse es .
Kannst du es nicht lösen , mach kein Problem daraus .
(frei nach Buddha )

Social Bookmarks