Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Neue Benutzer

ChadG87797(Heute, 15:03)

MarlonCout(Heute, 09:13)

SchnauzerLi(22. August 2019, 21:42)

sci(20. August 2019, 14:20)

Biene(18. August 2019, 20:25)

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Schnauzer-Pinscher-Portal Schnaupi. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Akut

Fortgeschrittener

  • »Akut« ist männlich
  • »Akut« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

1

Samstag, 10. August 2019, 06:41

Einreisebestimmungen Österreich

Hallo zusammen, für meine Frau und mich geht es bald nach Österreich.
Ich habe mir natürlich die Einreisebestimmungen angesehen
- EU-Heimtierausweis
- Chip
- gültige Tollwutimpfung
- Leine und Maulkorb immer dabei
- nur Kettenhalsband mit Stopper

Jetzt macht der schwedische Teamchef die Leute bekloppt,
- die Tollwutimpfung darf nicht älter als ein Jahr sein
- man braucht einen aktuellen Gesundheitsnachweis
- man braucht auch die 5fach Impfung

Wie gesagt, ich spreche nur über die Einreisebestimmungen nicht über die Vorgaben um am Wettkampf teilzunehmen.

Meine Informationen habe ich auf den Websites der Österreichischen Botschaft, dem Österreichischen Gesundheitsministeriums und der EU-Richtlinie.

Meine Frage, hat jemand aktuelle praktische Erfahrungen ?
Signatur von »Akut« Autoritätsdusel ist der größte Feind der Wahrheit.
Albert Einstein

Delebär

Newbie

  • »Delebär« ist weiblich

Beiträge: 879

Aktivitätspunkte: 4 520

Aktuelle Stimmung: Sonnig - gut

Hunde: Schnauzer p/s

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

2

Samstag, 10. August 2019, 07:10

Hallo Udo ,

wir fahren öfter nach Österreich, natürlich mit Hund .
Ich kenne auch nur die von dir aufgeführten Bestimmungen .
Kontrolliert worden sind wir in den letzten Jahren nur einmal und da war der Beisskorb das wichtigste.


Gruß Erika
Signatur von »Delebär« Richtig abgerichtet kann ein Mensch der beste Freund eines Hundes sein.
Corey Ford
Wenn du ein Problem hat , dann löse es .
Kannst du es nicht lösen , mach kein Problem daraus .
(frei nach Buddha )

kaiman

Junior

  • »kaiman« ist weiblich

Beiträge: 782

Aktivitätspunkte: 4 090

Hunde: RSs Riva Nov.16 & RSs Ally Jun.18 (und Tessa im Herzen)

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

3

Samstag, 10. August 2019, 07:16

Moin Udo!
So wie du es schreibst, liest man es auf allen Seiten die sich mit der Einreise nach Österreich beschäftigen.
Etwaige Durchreiseländer und deren Bestimmung sind natürlich auch zu beachten. Und wenn man mit mehr als 5 Hunden reist (zu einem Wettbewerb), auch die Registrierungsbestätigung des Veranstalters.
https://dogtales.at/magazin/hund-einreisebestimmungen/

Warum fragst du euren Teamchef nicht, wie er darauf kommt? DAS würde mich nämlich auch mal interessieren. Nicht das womöglich der Veranstalter solche Forderungen stellt :gr?:

LG
Signatur von »kaiman« LG
Bianca mit Riva & Ally

Akut

Fortgeschrittener

  • »Akut« ist männlich
  • »Akut« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

4

Samstag, 10. August 2019, 07:36

Schonmal Danke euch beiden !

Wir fahren nur mit zwei Hunden, also im Rahmen der normalen Bestimmungen.
Der Teamchef meinte, er hat diese Information vom Veranstalter erhalten.
Ich habe ihn darauf hingewiesen, dass die verschärften Einreisebestimmungen für Drittstaaten gelten und nicht für die Einreise aus einem EU-Land.
Es ist nunmal eine Internationale Veranstaltung, da kommen die Teilnehmer aus alle Herrenländer.

Naja, den Besserwissern aus Deutschland mag man nicht so recht zuhören, auch nicht wenn man alle offiziellen Informationsquellen nennt, und der deutschen Sprache (Österreich) mächtig ist.
Signatur von »Akut« Autoritätsdusel ist der größte Feind der Wahrheit.
Albert Einstein

5

Samstag, 10. August 2019, 07:44

Zum Thema wie alt die Tollwut Impfung sein muss, ist denke ich die EU-Verordnung 998/2003 interessant:

Zitat:
" dass im Einklang mit den Empfehlungendes Herstellungslabors eine gültige Tollwutimpfung des betreffendenTieres—gegebenenfalls eine gültige Auffrischungsimpfung gegenTollwut ... vorgenommen wurde"

D. h. die Impfung darf auch älter als 1 Jahr sein, wenn entsprechend testiert vom Tierarzt.

Link zur Verordung: https://eur-lex.europa.eu/LexUriServ/Lex…20081122:DE:PDF
Signatur von »Claudia_R« .. ich hab ja sonst nix zu tun ...

schnauzer.claudia-ringwald.de - Q, U-Man & Ziggy im Netz
www.riesenschnauzer-forum.de - Das Riesenschnauzer-Forum

kaiman

Junior

  • »kaiman« ist weiblich

Beiträge: 782

Aktivitätspunkte: 4 090

Hunde: RSs Riva Nov.16 & RSs Ally Jun.18 (und Tessa im Herzen)

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

6

Samstag, 10. August 2019, 08:09

Udo, dann verstehe ich das so, dass das eine Auflistung des Veranstalters ist für die Allgemeinheit bzw. allumfassend auch für die aus einem nicht EU Land.
Dein Teamchef hat die internationalen Bestimmungen nur falsch gedeutet und meint nun, die müssen auch von EU-lern erfüllt werden?

SO, an den Grenzen steht ja nunmal nicht der Veranstalter. Ergo (so würde ich mal behaupten) kommst du ja mit den EU Anforderungen ins Land (Österreich).
Was ist aber, wenn der Veranstalter dich ohne "seine" Vorgaben dann nicht am Wettbewerb teilnehmen lässt ? :gr?:

Ich würde die Österreicher anschreiben und nachfragen. Ganz egal was der Teamchef davon hält :D

Nachtrag:
Würde ein Veranstalter mehr als die gesetzlich vorgeschriebenen Impfungen verlangen, wäre ICH raus aus dem Zirkus. :huh:
Signatur von »kaiman« LG
Bianca mit Riva & Ally

Highlander

Administrator

  • »Highlander« ist weiblich

Beiträge: 9 808

Aktivitätspunkte: 50 735

Aktuelle Stimmung: Sonnig - gut

Hunde: RSs *2/'04-'7/'15 tief ins Herz gebrannt - ZSss *5/2009 - *6/2009 - *2/2012 - *4/2017

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Administrator
Mod
Mitglied

7

Samstag, 10. August 2019, 08:42

:thumbup: genau Bianca
@ Udo - wir reisen seit ~ 20 Jahren nach Österreich. Kontrolliert worden sind wir noch NIE ! Wir reisen mit der normalen (und nur der!) 3jahres TW, mehreren Hunden. Zwingend vorgeschrieben ist ein Maulkorb in allen öffentlichen Verkehrsmitteln (auch Berggondeln sind das :S ) und darauf achten sie auch.
Ich würde auch explizit die Veranstaltervorgaben studieren und mich danach richten (oder streiken ;) )

kaiman

Junior

  • »kaiman« ist weiblich

Beiträge: 782

Aktivitätspunkte: 4 090

Hunde: RSs Riva Nov.16 & RSs Ally Jun.18 (und Tessa im Herzen)

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

8

Samstag, 10. August 2019, 09:28

Ich nu wieder :D
@ Udo
Ich weiß ja nicht, wo ihr genau dran teilnehmt. Aber ich habe mal so ins Blaue gesucht und dabei das gefunden 8|

Zitat

"Für Hunde, die ab 2017 an an internationalen Prüfungen, Weltmeisterschaften und internationalen Trainings teilnehmen, wird neben der Tollwutimpfung auch die Impfung gegen die Erkrankungen Staupe, Hepatitis, Parvovirose und Leptospirose zur Pflicht.
Die Impfungen müssen gültig sein. Es sind verschiedene Impfstoffe gegen diese Erkrankungen erhältlich. Die Hunde müssen gemäß Angaben des Herstellers zur Schutzdauer nachgeimpft werden."

Vielleicht meinst du ja sogar genau diese Veranstaltung ? Nachzulesen hier FCI IGP WM 2019

Hmmm, dann hat dein Teamchef doch Recht ..... :( Zumindest was die Teilnahme betrifft. Da muss man dann aber unterscheiden zwischen "nur" Einreisen und Teilnehmen.
Obwohl, wenn wir hier jetzt davon reden, ob du als Begleiter mit deinem Hund auf der Veranstaltung bei deiner Frau bist, dann denke ich gilt das auch für deinen Hund, auch wenn er nicht teilnimmt.
Wäre sonst ja "eine Gefahrenquelle" so ungeimpft zwischen den ganzen Teilnehmern 8)
Signatur von »kaiman« LG
Bianca mit Riva & Ally

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »kaiman« (10. August 2019, 09:49) aus folgendem Grund: Nachtag


Titch

Fingerwundschreiber

  • »Titch« ist weiblich

Beiträge: 2 861

Aktivitätspunkte: 14 980

Aktuelle Stimmung: Strahlender Sonnenschein - sehr gut

Hunde: Riesenschnauzer "Miss Marple" *30.9.2015., Buster, Darach, Gaucho, Eric und Ben im Herzen

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

9

Samstag, 10. August 2019, 13:42

Signatur von »Titch« Vielleicht stünde es besser um die Welt, wenn die Menschen Maulkörbe und die Hunde Gesetze bekämen.
George Bernard Shaw

Je kleiner der Hund um so giftiger seine Kommentare.
Werner Mitsch

Life is a bitch

Akut

Fortgeschrittener

  • »Akut« ist männlich
  • »Akut« ist der Autor dieses Themas
  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

10

Samstag, 10. August 2019, 15:05

Hmm, hier passiert gerade das gleiche wie beim Teamchef ?(
Ich schrieb doch, dass ich nur nach den Einreisesbestimmungen Österreichs frage.

Ja wir fahren zur FCI Weltmeisterschaft.
Dass der Veranstalter auch die 5fach Impfung für die teilnehmenden Hunde fordert ist klar!
Alle notwendigen Voraussetzungen für die Teilnahme erfüllen wir !

Es geht nur um die Einreise nach Österreich.
Wenn ich Euch recht verstehe, seht ihr es wie ich, Gültigkeit der Tollwutimpfung nach Herstellerangabe/Eintragung im Impfausweis, keine 5fach Impfung und kein Gesundheitszeugnis erforderlich, aber den Maulkorb nicht vergessen!

... und vielen Dank für die schnelle Mithilfe :thumbsup:
Signatur von »Akut« Autoritätsdusel ist der größte Feind der Wahrheit.
Albert Einstein

Zurzeit sind neben dir 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher

Social Bookmarks