Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Neue Benutzer

ChadG87797(Heute, 15:03)

MarlonCout(Heute, 09:13)

SchnauzerLi(22. August 2019, 21:42)

sci(20. August 2019, 14:20)

Biene(18. August 2019, 20:25)

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Schnauzer-Pinscher-Portal Schnaupi. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Ina

Adult

  • »Ina« ist weiblich
  • »Ina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 876

Aktivitätspunkte: 9 520

Hunde: RSs Pinalotta vom Unicorn *29.12.2013 und ZSss VOYAGER´s Victor Hugo, genannt Mücke *12.3.2016

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

1

Dienstag, 30. Juli 2019, 19:59

Mal wieder Wurmkur (oder lieber nicht??)

Hallo alle zusammen!

Weil Herr Rückert nach 5 Jahren doch mal wieder einen Blog-Artikel dazu verfasst hat, möchte ich Euch teilhaben lassen.

Es ist sozusagen der neuste Stand. Zumindest seiner, denn ich bin ganz sicher, dass hier nicht alle einverstanden sein werden. Und momentan ist hier ja eine Art Sommer-Loch (oder haben alle hitzefrei??? :D) also dachte ich mir, ich stelle das mal ein!

Viel Spaß beim Lesen!!

https://www.tierarzt-rueckert.de/blog/de…odul=3&ID=20728
Signatur von »Ina« Viele Grüsse, Ina, Lotta und Mücke

Susanne

Newbie

  • »Susanne« ist weiblich

Beiträge: 223

Aktivitätspunkte: 1 150

Aktuelle Stimmung: Strahlender Sonnenschein - sehr gut

Hunde: Mittelschnauzer schwarz geb.13.7.17

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

2

Dienstag, 30. Juli 2019, 20:42

Hallo Ina,
also ich entwurme Leo regelmäßig. Eben wie im Artikel beschrieben wird, der Hund leckt uns über das Gesicht, liegt auf der Couch und ist ständig im Wald.Vor dem Fuchsbandwurm hab ich den größten Respekt. Ich hab auch der ganzen Familie eingebläut, daß keine Walderdbeeren gefuttert werden.
Bei uns sagen sich Fuchs und Hase gute Nacht, also die Gefahr besteht. Ich bin zwar froh,daß Leo jetzt Quark frisst,aber ob der wirklich Spulwürmer und Co.fern hält. :gr?:
Signatur von »Susanne« Das Mittel gegen Stress und schlechte Laune
hat Fell und 4 Pfoten.
LG von Susanne und Leo

Ina

Adult

  • »Ina« ist weiblich
  • »Ina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 876

Aktivitätspunkte: 9 520

Hunde: RSs Pinalotta vom Unicorn *29.12.2013 und ZSss VOYAGER´s Victor Hugo, genannt Mücke *12.3.2016

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

3

Dienstag, 30. Juli 2019, 21:08

Moin Susanne!

Glaub ich nie und nimmer. Wie sollte er auch? Aber wenn es Leo schmeckt ist es prima :D
Signatur von »Ina« Viele Grüsse, Ina, Lotta und Mücke

Highlander

Administrator

  • »Highlander« ist weiblich

Beiträge: 9 808

Aktivitätspunkte: 50 735

Aktuelle Stimmung: Strahlender Sonnenschein - sehr gut

Hunde: RSs *2/'04-'7/'15 tief ins Herz gebrannt - ZSss *5/2009 - *6/2009 - *2/2012 - *4/2017

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Administrator
Mod
Mitglied

4

Dienstag, 30. Juli 2019, 21:14

Von entwurmen mit Quark hab ich auch noch nie gehört ;) , eher mit Kokosraspeln.
Beim lesen stolperte ich aber über diesen Passus:
ich entwurme Leo regelmäßig

Evtl kommt seine Unverträglichkeit auch hier her? Denn gut ist die regelmäßige Darmkeule nicht. Der Darm ist das Tor zur Gesundheit.

Entwurmung geht ja nicht "vorbeugend", also eine Kotuntersuchung und ein "wenn dann" hinterher wäre evtl besser?

Susanne

Newbie

  • »Susanne« ist weiblich

Beiträge: 223

Aktivitätspunkte: 1 150

Aktuelle Stimmung: Strahlender Sonnenschein - sehr gut

Hunde: Mittelschnauzer schwarz geb.13.7.17

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

5

Dienstag, 30. Juli 2019, 21:28

@Astrid
Also seine 7 Kackhäufchen hat er vom ersten Tag bei uns gemacht. Erst durch meine Mühe und Umstellung hab ich sein Problem im Griff.
Ich gebe dem Giardienbefall, 1×mit 9 Wochen und mit 6 Monaten die größte Schuld .Die Medikamente sind wirklich der Hammer. Danach eine Darmsanierung, aber Leos Darm hat einen Schaden,gar keine frage. Habe ich bei einem anderen Thema schon erwähnt
Signatur von »Susanne« Das Mittel gegen Stress und schlechte Laune
hat Fell und 4 Pfoten.
LG von Susanne und Leo

Ina

Adult

  • »Ina« ist weiblich
  • »Ina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 876

Aktivitätspunkte: 9 520

Hunde: RSs Pinalotta vom Unicorn *29.12.2013 und ZSss VOYAGER´s Victor Hugo, genannt Mücke *12.3.2016

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

6

Dienstag, 30. Juli 2019, 21:31

@Astrid: genau darum gehts in dem Blog! :D
Signatur von »Ina« Viele Grüsse, Ina, Lotta und Mücke

Highlander

Administrator

  • »Highlander« ist weiblich

Beiträge: 9 808

Aktivitätspunkte: 50 735

Aktuelle Stimmung: Strahlender Sonnenschein - sehr gut

Hunde: RSs *2/'04-'7/'15 tief ins Herz gebrannt - ZSss *5/2009 - *6/2009 - *2/2012 - *4/2017

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Administrator
Mod
Mitglied

7

Dienstag, 30. Juli 2019, 22:47

Ina -:- ich lese ungern Kilometerlange Beiträge :z: :560: kann das einer für mich komprimieren? :maeh:

Ina

Adult

  • »Ina« ist weiblich
  • »Ina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 876

Aktivitätspunkte: 9 520

Hunde: RSs Pinalotta vom Unicorn *29.12.2013 und ZSss VOYAGER´s Victor Hugo, genannt Mücke *12.3.2016

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

8

Dienstag, 30. Juli 2019, 23:12

Also ich nicht. Ich denke wenn man das zusammenfasst, geht einfach zu viel verloren.

Aber das was Du geschrieben hast, passt so perfekt, weil es ganz genau das ist, was ihn dazu gebracht hat, doch noch was dazu zu schreiben. Deshalb musste ich so breit grinsen :D
Signatur von »Ina« Viele Grüsse, Ina, Lotta und Mücke

Riho

Erleuchteter

  • »Riho« ist weiblich
  • »Riho« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 21 202

Aktivitätspunkte: 106 645

Aktuelle Stimmung: Strahlender Sonnenschein - sehr gut

Hunde: Schnauzer pfeffersalz Hündin 9 Jahre

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

9

Dienstag, 30. Juli 2019, 23:35

Ich bin dann sicher so ein Kunde, mit dem er sich nicht mehr beschäftigen will und dessen Meinung er für Quatsch hält.

Er ist mir halt oft ein wenig zu rigoros. Aber wer es mag...….

Grüße von
Rita

Susanne

Newbie

  • »Susanne« ist weiblich

Beiträge: 223

Aktivitätspunkte: 1 150

Aktuelle Stimmung: Strahlender Sonnenschein - sehr gut

Hunde: Mittelschnauzer schwarz geb.13.7.17

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

10

Mittwoch, 31. Juli 2019, 06:15

Der Artikel ist informativ und lässt sich nicht in 3 Sätze zusammenfassen. Ich will auch nur darauf hinweisen, daß das Medikament zur Bekämpfung der Giardien (Metronidazol) zur Gruppe der Antibiotika zählt, danach ist eine "Darmpflege "mit Prebiotika sehr anzuraten. In welchen Abständen soll man diese Tests denn machen?Mit blossem Auge würde man doch eh nur den Spulwurm erkennen. Der Fuchsbandwurmerreger ist bei den normalen Tests überhaupt nicht vorhanden und wird genauso schnell auf den Menschen übertragen wie die anderen Erreger.
Nur kann das für ein Familienmitglied auch tötlich ausgehen .In direkter Umgebung gab es vor 2 Jahren einen Todesfall und ein Kind lag mehrere
Monate in der Uniklinik. Wenn man den Fuchsbandwurm überlebt (Er frisst sich als erstes durch die Leber)muss man sein ganzes Leben Medikamente nehmen,die bei einer Chemotherapie eingesetzt werden.

Lange Rede,kurzer Sinn.Pest oder Cholera, wie bei vielen anderen Themen.
Signatur von »Susanne« Das Mittel gegen Stress und schlechte Laune
hat Fell und 4 Pfoten.
LG von Susanne und Leo

Ähnliche Themen

Social Bookmarks