Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Neue Benutzer

SkyeMoncri(Heute, 13:07)

HenriettaP(Heute, 12:39)

CelinaOque(Heute, 10:36)

MerryGroga(Heute, 09:34)

ClintonFre(Heute, 07:51)

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Schnauzer-Pinscher-Portal Schnaupi. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »grete reuter« ist weiblich
  • »grete reuter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 202

Aktivitätspunkte: 6 220

Aktuelle Stimmung: Sonnig - gut

Hunde: Schnauzer p/s. Rüde WT. : 17.12.2009

  • Private Nachricht senden
Benutzer

11

Sonntag, 23. Juni 2019, 20:30

Danke Siegmund, zur Zeit warte ich noch ab wie der Rat von deiner Frau,... füttern von Jocker.... bei Jargo aussieht .




Viele Grüße von


Grete mit "Jargo"
Glück ist das Einzige was wir Anderen geben können, ohne Es selbst zu haben (unbekannt)

* 2 Schnauzer, 1 Riesenschnauzer und 6 vorraus-gegangene Schattenhunde *
Sie bleiben in unseren Herzen....


denke nicht daran was dir fehlt, sondern daran was du hast (unbekannt)

  • »grete reuter« ist weiblich
  • »grete reuter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 202

Aktivitätspunkte: 6 220

Aktuelle Stimmung: Sonnig - gut

Hunde: Schnauzer p/s. Rüde WT. : 17.12.2009

  • Private Nachricht senden
Benutzer

12

Sonntag, 23. Juni 2019, 20:36

:wink2: danke auch dir Astrid :!:

Grüße von Grete








Glück ist das Einzige was wir Anderen geben können, ohne Es selbst zu haben (unbekannt)

* 2 Schnauzer, 1 Riesenschnauzer und 6 vorraus-gegangene Schattenhunde *
Sie bleiben in unseren Herzen....


denke nicht daran was dir fehlt, sondern daran was du hast (unbekannt)

Riho

Erleuchteter

  • »Riho« ist weiblich
  • »Riho« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 21 408

Aktivitätspunkte: 107 680

Aktuelle Stimmung: Strahlender Sonnenschein - sehr gut

Hunde: Schnauzer pfeffersalz Hündin 9 Jahre

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

13

Sonntag, 23. Juni 2019, 20:44

Hallo Grete,

Schwesterchen Julchen hat gar keinen Zahnstein, nur auf den Eckzähnen ab und zu ein winziges bisschen Belag, den ich mit dem Daumennagel abkratzen kann. Sie hat auch noch alle Zähne.
Sie bekommt Frischfutter und knallharte Hundekuchen. Ansonsten gibt es kein Kauzeug.

Grüße von
Rita

  • »grete reuter« ist weiblich
  • »grete reuter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 202

Aktivitätspunkte: 6 220

Aktuelle Stimmung: Sonnig - gut

Hunde: Schnauzer p/s. Rüde WT. : 17.12.2009

  • Private Nachricht senden
Benutzer

14

Sonntag, 23. Juni 2019, 21:36

Hallo Rita,


ich nehme an die knallharten Hundekuchen hast du selber gebacken :gr?: wenn ja, bin ich sehr ausverschämt wenn ich dich um dein Rezept bitte ?(
Nachdem jetzt seid dem 9ten Mai der Zahn OP Termin war, habe ich auch wieder Rinderkopfhaut versucht. Damit ist Er lange beschäftigt, ich behalte das Gebiss auf jeden Fall im Blick ;(


Grüße dich Rita
und natürlich Schwesterchen "Julchen"


Grete
Glück ist das Einzige was wir Anderen geben können, ohne Es selbst zu haben (unbekannt)

* 2 Schnauzer, 1 Riesenschnauzer und 6 vorraus-gegangene Schattenhunde *
Sie bleiben in unseren Herzen....


denke nicht daran was dir fehlt, sondern daran was du hast (unbekannt)

Riho

Erleuchteter

  • »Riho« ist weiblich
  • »Riho« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 21 408

Aktivitätspunkte: 107 680

Aktuelle Stimmung: Strahlender Sonnenschein - sehr gut

Hunde: Schnauzer pfeffersalz Hündin 9 Jahre

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

15

Sonntag, 23. Juni 2019, 22:32

Hallo Grete,

diese Hundekuchen habe ich mal nicht selbst gemacht :D So hart würde ich die nicht hin bekommen.

Ich habe die großen von Bubeck, die bekomme ich in meinem Barf Laden, aber die gibt es sicher auch woanders. Bubeck ist ja eine bekannte Firma.

Wenn Hunde zu lange auf etwas rum kauen, hat das oft den gegenteiligen Effekt der Zahnstein Prophylaxe. Zahnstein entsteht ja durch die Speichelzusammensetzung und wenn ein Hund immerzu auf was rum kaut, bildet er eine Menge Speichel, der dann wieder Zahnstein produziert. Darum bekommt Julchen nur etwas, was zwar schön hart, aber auch schnell gefuttert ist. Außer den sehr harten Hundekuchen bekommt sie auch noch Trockenpansen, der die Zähne auch gut beansprucht.

Grüße von
Rita

16

Montag, 24. Juni 2019, 10:43

@Grete Reuter
Danke für den thread. Und Allen die geantwortet haben.
Ich wollte auch schon nach Zahnreinigung fragen. Bei unserem Hund sehe die Zähnchen noch sehr schön weiss aus, aber er ist ja auch noch jung. Ich möchte ihn aber an die Zahnreinigung gewöhnen. (Also es wird Zeit).
Die von Grete verlinkte Zahn-Bürste haben wir. Sie interessiert meinen Hund aber überhaupt nicht. Da kommt kein Futter raus, also uninteressant.
Was sind die erwähnten "Fingerlinge"? Sind das Pads?
Und dann gibt es ja noch richtige Zahnbürsten mit langem Stiel. Elektro- Ultraschallgeräte möchte ich auch nicht anwenden.

Die hier erwähnte Lösung aus der Apotheke ist interessant. Danke für den Tipp. Ich muss mich aber erst besser einlesen und auch den Hund an die Zahnpflege überhaupt gewöhnen.
Bzw. interessiert mich, welches Futter-Kauzeugs für die Mundhygiene förderlich ist.
Sie bekommt Frischfutter und knallharte Hundekuchen. Ansonsten gibt es kein Kauzeug.
Dass durch langes Kauen starker Speichelfluss entsteht- und der Speichel Plaquebildung neg. beeinflusst ist logisch. Aber das Kauen ist doch wieder für den Kiefer wichtig?
Mein Hund liebt Ochsenziemer und natürlich knabbert er auch auf Knochen. Dabei speichelt er, hat auch lange damit zu tun.
habe ich auch wieder Rinderkopfhaut versucht. Damit ist Er lange beschäftigt,
Rinderkopfhaut werde ich ihm auch bestellen. Die hatte er noch nicht.
Stichwort: was fördert Zahnbelag.
Ich würde mich freuen, wenn ihr kurz dazu etwas schreibt.
Speichelfluss verstehe ich. Man muss wohl immer abwägen.
ich nehme an die knallharten Hundekuchen
Die kenne ich auch. Werde ich auch wieder kaufen. Die Hündin, die wir davor hatten, hat die geliebt.
Ich glaube, die Pottasche macht die Hundekuchen so hart. Ich hatte damals überlegt, die Hundekuchen selber zu backen, aber die Zutaten waren so teuer, dass ich dachte, da kannst sie auch kaufen.
Wenn Hunde zu lange auf etwas rum kauen, hat das oft den gegenteiligen Effekt der Zahnstein Prophylaxe. Zahnstein entsteht ja durch die Speichelzusammensetzung und wenn ein Hund immerzu auf was rum kaut, bildet er eine Menge Speichel, der dann wieder Zahnstein produziert. Darum bekommt Julchen nur etwas, was zwar schön hart, aber auch schnell gefuttert ist....Außer den sehr harten Hundekuchen bekommt sie auch noch Trockenpansen, der die Zähne auch gut beansprucht.

  • »grete reuter« ist weiblich
  • »grete reuter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 202

Aktivitätspunkte: 6 220

Aktuelle Stimmung: Sonnig - gut

Hunde: Schnauzer p/s. Rüde WT. : 17.12.2009

  • Private Nachricht senden
Benutzer

17

Montag, 24. Juni 2019, 11:49

Hallo Artefakt,


hier ein Foto von einem Fingerling.


@ Rita die Hundekuchen werde ich mir raussuchen
Tockenpansen dann auch kaufen. :561:


Grüße euch Grete
»grete reuter« hat folgendes Bild angehängt:
  • 20190624_111201-640x480.jpg
Glück ist das Einzige was wir Anderen geben können, ohne Es selbst zu haben (unbekannt)

* 2 Schnauzer, 1 Riesenschnauzer und 6 vorraus-gegangene Schattenhunde *
Sie bleiben in unseren Herzen....


denke nicht daran was dir fehlt, sondern daran was du hast (unbekannt)

Ina

Activ

  • »Ina« ist weiblich

Beiträge: 2 022

Aktivitätspunkte: 10 260

Hunde: RSs Pinalotta vom Unicorn *29.12.2013 und ZSss VOYAGER´s Victor Hugo, genannt Mücke *12.3.2016

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

18

Montag, 24. Juni 2019, 12:16

@Rita: So ganz stimmt das nicht. Speichelbildung ist sehr gut gegen Zahnsteinbildung, daher ist es zu empfehlen, dass Hunde auf (zum Beispiel) Rinderkopfhäuten längere Zeit herumkauen. Denn der Speichel spült sozusagen schädliche Bakterien weg.
Natürlich tragen auch die Inhaltsstoffe des Speichels zur Zahnsteinbildung bei, aber eben nur dann, wenn nicht genug Speichel gebildet wird.
So zumindest hat mir das meine Tierärztin erklärt und ich schaue gerne mal nach einer zuverlässigen Quelle. Im Internet findet man dazu auch einiges, aber inwieweit das belastbar ist, weiß ich natürlich nicht.

Hier ist ein Link dazu. Es bezieht sich nicht genau auf das was ich schrieb, ist aber mal wieder lesenswert und informativ:

https://www.tierarzt-rueckert.de/blog/de…odul=3&ID=19912

:D
Viele Grüsse, Ina, Lotta und Mücke

Riho

Erleuchteter

  • »Riho« ist weiblich
  • »Riho« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 21 408

Aktivitätspunkte: 107 680

Aktuelle Stimmung: Strahlender Sonnenschein - sehr gut

Hunde: Schnauzer pfeffersalz Hündin 9 Jahre

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

19

Montag, 24. Juni 2019, 12:59

Hallo Ina,

die Speichelzusammensetzung ist schon der Grund für den Zahnstein. Es gibt Familien, in denen fast alle Zahnstein haben und solche, bei denen sich bis ins hohe Alter gar nichts zeigt. Sicher hat der Speichel auch eine reinigende Funktion, aber wenn halt zu viel davon produziert wird, bildet sich Zahnstein.
Ich hatte Hunde auf dem Tisch, deren Zähne hinten einigermaßen sauber waren, aber lange nicht so wie bei denen, die keine Veranlagung zu Zahnstein hatten. Die Schneide- und Eckzähne saßen voll Zahnstein, weil dort einfach die mechanische Einwirkung durch das Kauen fehlt. Mit den vorderen Zähnen wird halt nicht gekaut, allenfalls was abgerupft. Und es war eben auch so, dass die Hunde, die immerzu auf was rum kauen, trotzdem mehr Zahnstein hatten als die anderen. Wie gesagt, hat Julchen nicht ständig Kauzeugs zur Verfügung und sie hat blitzeblanke Zähne.

Die Futterzusammensetzung trägt sicher auch zur Zahnsteinbildung bei. Auch da meine Erfahrung, dass frisch gefütterte Hunde, selbst in belasteten Familien, weniger zu Zahnstein neigen.
Aber das sind nur meine Erfahrungswerte, Eine Statistik kann ich nicht liefern.

Grüße von
Rita

Susanne

Puppy

  • »Susanne« ist weiblich

Beiträge: 448

Aktivitätspunkte: 2 290

Aktuelle Stimmung: Strahlender Sonnenschein - sehr gut

Hunde: Mittelschnauzer schwarz geb.13.7.17

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

20

Montag, 24. Juni 2019, 14:44

Danke Ina,
sehr interessanter Link!Ich werde Leos Beisserchen jetzt noch
mehr im Auge behalten. :D
Das Mittel gegen Stress und schlechte Laune
hat Fell und 4 Pfoten.
LG von Susanne und Leo

Social Bookmarks