Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Neue Benutzer

skymate205(Heute, 14:38)

ShannaFlet(Heute, 10:58)

JonBothwel(Heute, 08:57)

Inka2.4(Heute, 06:17)

09Falter18(15. Februar 2019, 09:57)

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Schnauzer-Pinscher-Portal Schnaupi. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Ina

Adult

  • »Ina« ist weiblich
  • »Ina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 615

Aktivitätspunkte: 8 195

Hunde: RSs Pinalotta vom Unicorn *29.12.2013 und ZSss VOYAGER´s Victor Hugo, genannt Mücke *12.3.2016

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

1

Donnerstag, 7. Februar 2019, 20:12

Buddelmatte

Hallo alle zusammen!

Ich wollte mal fragen, ob jemand Erfahrungen mit einer Buddelmatte von der Firma Maul hat. Unter den Riesenschnauzern gibt es ja einige, die gerne alles umgraben, einschliesslich der Liegeplätze.
Zumindest habe ich das so im Gedächtnis. Solltet Ihr also Erfahrungen damit haben, immer her damit! Immerhin sind die Dinger relativ teuer, also ist eine Info vorab nicht schlecht.

Ganz lieben Dank!!
Signatur von »Ina« Viele Grüsse, Ina, Lotta und Mücke

hein.b

Adult

  • »hein.b« ist weiblich

Beiträge: 1 511

Aktivitätspunkte: 7 665

Hunde: 1 RS, schwarz, WT: 08.04.06, 'die lucy vom cronenberg', 1 ZS, pfs, WT: 26.05.2017, 'xorbitant rob anybody v. kolbenweiher'

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

2

Donnerstag, 7. Februar 2019, 21:34

o.O ich hab gerade gegoogelt, weil neugierig-sorry, alleine für den preis stopf ich lieber ab und an die kunstschafffelle wieder ordentlich in die betten.

viele grüße
heinke
Signatur von »hein.b« Wenn ich die Möglichkeit bekäme, der nächsten Generation ein Geschenk zu machen, wäre es die Fähigkeit eines jeden über sich selbst zu lachen.
(Charles M. Schulz)
.......

da z.zt. korrekturen nicht möglich sind: wer rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!

Ina

Adult

  • »Ina« ist weiblich
  • »Ina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 615

Aktivitätspunkte: 8 195

Hunde: RSs Pinalotta vom Unicorn *29.12.2013 und ZSss VOYAGER´s Victor Hugo, genannt Mücke *12.3.2016

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

3

Donnerstag, 7. Februar 2019, 22:07

:D Ja das ist nicht billig. Der Hund um den es geht hat schon zwei Ridgi Pads mit seiner Buddelei zerlegt. Deshalb dachte Frauchen sich, sie kauft was was hält. Kann sich ja rechnen auf Dauer
Signatur von »Ina« Viele Grüsse, Ina, Lotta und Mücke

kaiman

Junior

  • »kaiman« ist weiblich

Beiträge: 578

Aktivitätspunkte: 3 030

Hunde: RSs Riva Nov.16 & RSs Ally Jun.18 (und Tessa im Herzen)

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

4

Freitag, 8. Februar 2019, 08:24

Die Idee ansich ist nicht schlecht - der Preis allerdings auch nicht 8| Dafür könnte ich mir 2-3 von meinen Hundebetten kaufen 8o

Nun habe ich mal geguckt, was diese RidgiPads sind. Ist es das Hundekissen oder das Hundebett mit diesem Fellkissen innendrin?
Manchmal habe ich nämlich den Gedanken, es wird eigentlich gar nicht wegen der Gemütlichkeit gekratzt, sondern um irgendeinen Geruch dort "wegzukratzen". So würde sich das hier zumindest erklären.

Ich selbst habe keine zusätzlichen Decken oder Kissen in den Betten. Eins ist aus Kunstleder, eins aus Stoff.
Nun weiß ich nicht ob es am Liegeplatz liegt (das aus Stoff ist das Nachtlager) oder am Material, aber das Stoffbett wird phasenweise (Läufigkeit) gekratzt und ist deshalb auch dort kaputt. Das Kunstlederbett aber nie ?(
Denn der Gedanke "Geruch wegkratzen " kommt daher: das Lederbett kann ich viel einfacher mal schnell abwischen (mit dem Feudel drüber) als das Stoffbett - das muss komplett in die Waschmaschine.

Meine Gedanken dazu: Wenn deine Bekannte dort Decken drin/drauf hat, einfach mal ohne probieren? Vielleicht schubbern die Hunde die einfach auch nur weg weil die sie stören? Zu warm, zu knüddelig oder der Geruch stört und muss einfach weggeschoben werden?
Nicht das der Hund dann ganz kirre wird WEIL er diese Decke eben nicht mehr ganz wegschieben kann?
Ist nur so eine Idee ...

Und wenn sie das kostengünstig ausprobieren möchte, dann hätte ich dazu auch eine "Bastelanleitung" ;)

Ina

Adult

  • »Ina« ist weiblich
  • »Ina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 615

Aktivitätspunkte: 8 195

Hunde: RSs Pinalotta vom Unicorn *29.12.2013 und ZSss VOYAGER´s Victor Hugo, genannt Mücke *12.3.2016

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

5

Freitag, 8. Februar 2019, 09:00

Moin Bianca!

Ich gebe das mal so weiter, danke! Aber ich glaube, dass der Hund (ein RR) Decken in seinem Körbchen braucht, weil er friert. Unterfell hat er ja eher so gar keins, als Afrikaner. Meine Freundin sagte, er baut sich immer ein Nest, egal wo er liegt. Auch auf dem Sofa, wenn da eine Decke liegt. Und sie dachte sich nun, mit so einem Hundebett kann er eben buddeln und es sich bequem machen, ohne dass die Decke weg rutscht. Er weckt sie mitunter nachts, damit sie ihm die Decke wieder hinzieht. Und ihr geht es jetzt eben einfach darum, ob diese Teile nun mehr aushalten und nicht so einfach kaputt zu kriegen sind. Denn damit hätte der Hund dann genau das was er braucht und Frauchen ihre Ruhe. ;)

Aber die Theorie mit dem Geruch ist gut, die bringe ich auf jeden Fall zur Sprache! :D
Signatur von »Ina« Viele Grüsse, Ina, Lotta und Mücke

kaiman

Junior

  • »kaiman« ist weiblich

Beiträge: 578

Aktivitätspunkte: 3 030

Hunde: RSs Riva Nov.16 & RSs Ally Jun.18 (und Tessa im Herzen)

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

6

Freitag, 8. Februar 2019, 09:10

Ähm, der RR ist ja nun mein Zweitlieblingshund und eigentlich kenne ich die Rasse, aber der Ridgeback friert im Haus? Ernsthaft?
Und ja, RR graben sich gerne ihre Kuhlen. Oftmals aber auch nur um den Kopf bequemer liegen zu haben.

Ina

Adult

  • »Ina« ist weiblich
  • »Ina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 615

Aktivitätspunkte: 8 195

Hunde: RSs Pinalotta vom Unicorn *29.12.2013 und ZSss VOYAGER´s Victor Hugo, genannt Mücke *12.3.2016

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

7

Freitag, 8. Februar 2019, 09:35

Naja das wird wohl eine subjektive Einschätzung sein. Er zittert natürlich nicht, aber wenn ein Hund sich dauernd einkuschelt, dann friert er. Vielleicht. Möglicherweise. :D Oder er liebt es kuschelig. Oder seine Decke riecht nicht gut. Na ich bin gespannt, was sie dazu sagt.
Oh und er gräbt sich auch draußen Kuhlen. Dann verrichtet er sein Geschäft darin und gräbt den Kram sogar wieder zu. Ist bestimmt ne Katze eingekreuzt.
Signatur von »Ina« Viele Grüsse, Ina, Lotta und Mücke

8

Freitag, 8. Februar 2019, 09:42

weil er friert. Unterfell hat er ja eher so gar keins, als Afrikaner.

Hat Deine Freundin den aus Südafrika importiert ?
Wenn nein, dann ist er hier bereits über Generationen aklimatisiert und die noch zu erarbeitende Neutralität gegen Umwelteinflüsse obliegt dem Halter.
Das ist die Rasseübergreifende Legende: meiner geht bei Regen nicht raus - warum wohl ?
Fällt dann eher in die Abteilung: mein Freund ich helfe Dir gleich :wangry:
Zur Idee mit der Grube bauen: mal eine dickere Rolle zur Decke als Kopfstütze legen und schauen, was er daraus macht.
Signatur von »Colonia« Burkhard mit Yoda v. Nordexpress
Attitude Makes The Differenz
Die Haltung macht den Unterschied
www.working-dog.eu

ulrike

Junior

  • »ulrike« ist weiblich

Beiträge: 641

Aktivitätspunkte: 3 335

Aktuelle Stimmung: Bewölkt - normal

Hunde: Riesenschnauzer Lava, Hovawart Summer

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

9

Freitag, 8. Februar 2019, 10:07

Unsere Hovawarthündin Summer baut zu "ihren Zeiten" auch Nester - egal ob da Decken drauf liegen oder nicht. Zuerst kratzt sie die Decken weg, dann die glatte Matratze kaputt :nuho:
Lava ist da nicht so schlimm, die buddelt auch schon mal, macht aber nichts kaputt.
Diese Buddelmatratze sieht aus, wie eine Kindermatratze auf die eine zu große Decke stückweise angenäht wurde. Ob das dann hält, wenn der Hund richtig buddelt ?! Meide Summer würde die sicher auch klein machen... :m:
Signatur von »ulrike« LG Ulrike mit Lava und Summer
und mit Sari und Yellow im Herzen
______________________
Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast.
Aus " Der kleine Prinz" von Antoine de Saint-Exupéry

Ina

Adult

  • »Ina« ist weiblich
  • »Ina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 615

Aktivitätspunkte: 8 195

Hunde: RSs Pinalotta vom Unicorn *29.12.2013 und ZSss VOYAGER´s Victor Hugo, genannt Mücke *12.3.2016

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

10

Freitag, 8. Februar 2019, 10:42

@Burkardt: :D Nein, er ist ein Schleswig-Holsteiner mit afrikanischen Wurzeln. Und sie tut was sie kann, würde ich schon sagen. Aber an der Fellbeschaffenheit selbst ändert das nichts. Und sie schrieb mir grad, dass er sie nachts weckt, wenn er alles so zusammengeprömmelt hat, dass er nicht mehr drauf schlafen kann. Das würde für mich auch unter die Kategorie „lieber Freund ich helf Dir gleich“ fallen. Für sie eher nicht. Das mit der Kopfstütze gebe ich gerne weiter, danke!
Bei Regen geht er raus, allerdings nicht so gerne. Man merkt ihm schon an, dass er das nicht so toll findet.
Das ist übrigens bei Lotta genauso, während Mücke das Wetter völlig Latte ist.

@Ulrike: genau um diese Stabilität geht’s mir. Ich vermute ja auch dass das nicht länger hält als ein „normales“ Körbchen oder von mir aus ein Ridgi Pad.
Schade dass das hier noch keiner probiert hat. Aber falls meine Freundin tatsächlich eins kauft, kann ich es ja berichten.
Signatur von »Ina« Viele Grüsse, Ina, Lotta und Mücke

Social Bookmarks