Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Neue Benutzer

Lara(11. April 2019, 12:29)

RüMö(10. April 2019, 18:05)

Susanne(8. April 2019, 15:56)

Ronja(5. April 2019, 12:28)

Viva 6(4. April 2019, 14:55)

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Schnauzer-Pinscher-Portal Schnaupi. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Donnerstag, 7. Februar 2019, 12:38

Tapeten abreissen

hallo Forum,

das Stichwort "Tapeten" ist ja schon mehrfach gefallen.

Mein RS macht es leider, er reisst die Tapeten ab.
Anfangs dachte ich, das ist eine Phase (neue Zähne), die bald aufhören würde.
Mittlerweile sehe ich, der Hund macht das, wenn er sich gefrustet fühlt, wenn er beachtet werden will.

Die Hundetrainerin hat ihn so eingeschätzt: das ist ein durchgeknallter 10jähriger.

Es wäre sicher besser gewesen, wenn der Hund von Anfang an im Haus eine Box gehabt hätte.
Wir haben keine und ich bezweifle, ob ich ihn jetzt (er ist 5 Monate) noch an eine Box gewöhnen kann.


Er ist sehr schnell hochgeputscht.
Wir haben zwei Katzen. Wenn die sich bemerkbar machen, will er sofort hin hechten.

Wenn ich ausfegen will, stürzt sich sofort auf den Besen. Ich muss ihn in ein anderes Zimmer bringen.
Mit Hund im Raum ist fegen unmöglich.

Was auch zu dem Bereich gehört- meiner Ansicht nach.

Ich habe ihn gestern und heute zu mir ins Zimmer geholt, als er draussen wieder unsere Wände abschälte.
Sofort fing er an meine Hände zu bearbeiten, an mir hochzuspringen.
Auf Sitz hat er gehört. Das Kommando kennt er. Aber dann sitzt er 3 Sekunden, guckt mich an und es geht wieder los.
Zu meinen Füßen liegen, während ich mit etwas anderem beschäftigt bin, geht nicht.

Und als ich ihn ignorierte, mich nicht auf seine Spielaufforderung einließ, hat er neben mir uriniert.
Zwei Meter neben mir. Das war gestern und heute am selbe Platz, in ähnlicher Situation.

Wir waren jeweils eine Stunde vorher draussen, also er hat nicht "müssen".

Wie sollte ich mich verhalten?



Ich würde mich freuen, wenn ihr von euren Erfahrungen erzählt.

Rocket

Fingerwundschreiber

  • »Rocket« ist weiblich

Beiträge: 2 720

Aktivitätspunkte: 13 890

Hunde: 1 RS s Rocket geb. 10.09.2007, 1 Miniatur Spitz geb. 20.12.2011. Assy, Samson und Cash in lieber Erinnerung.

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

2

Donnerstag, 7. Februar 2019, 13:21

Also die Leni war 4 J. alt als sie vom Tierschutz zu mir gekommen ist. Ich habe ihr im Wohnzimmer ein Stoffkörbchen angeboten, im Schlafzimmer eine Box. Sie hat die Box sofort angenommen. Wenn das nicht so gewesen wäre, dann hätten wir geübt. Für Leckerle ist sie immer zu haben. Meine lieben ihre Boxen. Ich meine Akut/Udo hat ein Boxentraining Schritt für Schritt aufgeschrieben.

Rocket ist heute noch ein Frustpisser, erst letzten Samstag wieder. Hatte den gelben Sack runter gebracht und die Wohnungstüre nicht abgeschlossen. Bin den Eingang hinten raus und habe zufällig meinen Bruder getroffen der von Reutlingen gekommen ist. Zwischenzeitlich hat Rocket die Türen geöffnet und ist runter gekommen, wir hatten uns ca. 5 m vor der Türe unterhalten. Tja er weiß ja das er den Ausgang nicht öffnen darf und herum toben auch nicht. Als ich wieder rein bin, da bin erst mal in einer Pfütze ausgerutscht. Der Stinkstiefel hatte sich zwischenzeitlich wieder verdünnisiert. Es muss ihn so aufgeregt haben, das er meinem Bruder nicht Hallo sagen konnte und wir uns ohne ihn unterhalten haben. Früher war er noch viel schlimmer, ich musste seine Frusttoleranz immer wieder üben.

Aus meiner Sicht benimmt er sich ganz normal, so wie sich ein junger und lebhafter Hund benimmt. Eine Box ist aus meiner Sicht empfehlenswert. Der möchte Action, die kann er aber nicht immer haben.

Grüße Harriet
Signatur von »Rocket« Grüsse von Harriet mit Rocket vom Schwarzwaldtal und "Leni" Pigy ZH
Es gibt keine Treue, die nicht schon gebrochen wurde, ausgenommen die eines wahrhaft treuen Hundes. (Konrad Lorenz)

Colonia

Activ

  • »Colonia« ist männlich

Beiträge: 2 321

Aktivitätspunkte: 11 835

Hunde: Rolli,Cora,Max,Senta,Pascha,Denny, Ben,Yoda als Schattenhunde

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

3

Donnerstag, 7. Februar 2019, 13:25

Sorry, aber es bringt D I R gar nichts, wenn man Dir Geschichten aus dem Tierleben erzählt !
Fakt ist, vor mir liegt ein Exemplar, das mindestens von gleicher Machart ist, vermutlich aber noch drüber angesiedelt vom Level her. Dieser Hund hat noch N I E diese Dinge vollführt, die Du uns bisher geschildert hast.
Und warum ? Dieser Hund hat von Anfang an Führung, Auslastung und Ruhe erlernt. Das ist kein Vorwurf an Dich ! Solche Hunde sind sehr fordernd und wenn man nicht unbedingt den Erfahrungsschatz hat, wird es schwierig.
Daher hatte ich Dir mit guter Absicht die Hundeschule in Wandlitz ( https://www.kein-hundeleben.de/ ) empfohlen - manchmal ist ein weiterer Weg hilfreicher als das nahe liegende.
Ferncoaching über das Netz funktioniert in meinen Augen nicht.
Signatur von »Colonia« Burkhard
Attitude Makes The Differenz
Die Haltung macht den Unterschied
www.working-dog.eu

4

Donnerstag, 7. Februar 2019, 13:51

Daher hatte ich Dir mit guter Absicht die Hundeschule in Wandlitz ( https://www.kein-hundeleben.de/ ) empfohlen - manchmal ist ein weiterer Weg hilfreicher als das nahe liegende.
Ich habe mehrfach alles abgegrast, sogar mein Postfach durchsucht.
Wann hast du mir diese Hundeschule empfohlen?
Ich finde den Beitrag nicht und muss das überlesen haben.

Colonia

Activ

  • »Colonia« ist männlich

Beiträge: 2 321

Aktivitätspunkte: 11 835

Hunde: Rolli,Cora,Max,Senta,Pascha,Denny, Ben,Yoda als Schattenhunde

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

5

Donnerstag, 7. Februar 2019, 14:34

Das war die Reihe beim bürsten und das er Dir wehtut.
Signatur von »Colonia« Burkhard
Attitude Makes The Differenz
Die Haltung macht den Unterschied
www.working-dog.eu

6

Donnerstag, 7. Februar 2019, 14:34

Hatte auch einen "durchgeknallten" Rs in diesem Alter, stimme aber mit Burkhart überein, meiner hat nichts kaputt gemacht , mit Ausnahme im Garten Sträucher und Äste abgerissen (das macht er auch heute noch gerne!),den hab ich aber auch oft müde gemacht , sonst wäre wahrscheinlich auch einiges passiert ,gespielt und viel geklickert - da konnte er alles lernen was notwendig war, ihm hats Spaß gemacht und müde war er dann auch ,aber es ist schon ein anstrengendes Alter da man muß verteufelt aufpassen, daß man nicht ausgetrickt wird , wünsch Dir gute Nerven und eine gute Hundeschule (eines hab ich ihm nicht beibringen können, nämlich in die Hundebox zu gehen , da hat er sich durchgesetzt , der hat geschrien wie am Spieß, wenn die Tür zu war, da hab ich einfach nach ein paar Wochen resigniert, die Box an ein Tierheim verschenkt und heute bin ich froh, daß ich das Ding nicht im Wohnzimmer haben muß, er kann allein bleiben ohne irgendwas kaputtzumachen!), aber für manche ist die Box was Tolles muß jeder für sich entscheiden!

Titch

Fingerwundschreiber

  • »Titch« ist weiblich

Beiträge: 2 578

Aktivitätspunkte: 13 530

Aktuelle Stimmung: Strahlender Sonnenschein - sehr gut

Hunde: Riesenschnauzer "Miss Marple" *30.9.2015., Buster, Darach, Gaucho, Eric und Ben im Herzen

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

7

Donnerstag, 7. Februar 2019, 15:54

Zum Glück hatte ich ein Box vor Jahren gekauft. Sie geht gerne zum schlafen hinein.

Enya ist auch "durchgeknallt" und sicherlich nicht die einzige RS.

Ich mache keine Hundesport mehr aber bringe ich Enya "Bringen", Fährten, Unterordnung usw. bei. Sie ist begeistert. Vorallem wenn ich eine kleine Gegenstand im Garage verstecke und sie nach eine gewisse Zeit suchen lassen.

Ich gehe Fährte mit ihr und hoffe bald mit ihr ein Gegenstandsrevier zu machen.

Sie ist auch sehr verschmust zwischendurch und die Momente wenn sie an uns lehnt, sind wunderbar.
Signatur von »Titch« Vielleicht stünde es besser um die Welt, wenn die Menschen Maulkörbe und die Hunde Gesetze bekämen.
George Bernard Shaw

Je kleiner der Hund um so giftiger seine Kommentare.
Werner Mitsch

Life is a bitch

Rocket

Fingerwundschreiber

  • »Rocket« ist weiblich

Beiträge: 2 720

Aktivitätspunkte: 13 890

Hunde: 1 RS s Rocket geb. 10.09.2007, 1 Miniatur Spitz geb. 20.12.2011. Assy, Samson und Cash in lieber Erinnerung.

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

8

Donnerstag, 7. Februar 2019, 16:11

@Artefact,

Dein kleiner Riese ist ja 5 Monate, da kann ich dir noch empfehlen ihm frische Weidenzweige zum nagen zu geben, ist auch entzündungshemmend. Kinder beißen in der Zahnung auch in alles hinein.

Sicherlich muss ein 5 Monate alter Junghund entsprechend ausgelastet werden, anderseits müssen sie auch die Ruhe lernen.
Wenn man ihnen in diesem Alter lernt was erwünscht und unerwünscht ist, dann tut man sich viel leichter. Hat man eine gute Beziehung zu seinem Hund, da gehören auch klare Regeln dazu, dann fällt eine Ausbildung auch leichter.

Eine gute Hundeschule ist Spaß und Disziplin und immer zu empfehlen.

Grüße Harriet
Signatur von »Rocket« Grüsse von Harriet mit Rocket vom Schwarzwaldtal und "Leni" Pigy ZH
Es gibt keine Treue, die nicht schon gebrochen wurde, ausgenommen die eines wahrhaft treuen Hundes. (Konrad Lorenz)

Titch

Fingerwundschreiber

  • »Titch« ist weiblich

Beiträge: 2 578

Aktivitätspunkte: 13 530

Aktuelle Stimmung: Strahlender Sonnenschein - sehr gut

Hunde: Riesenschnauzer "Miss Marple" *30.9.2015., Buster, Darach, Gaucho, Eric und Ben im Herzen

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

9

Donnerstag, 7. Februar 2019, 16:14

Der RS ist ein wunderbare Hund. Zum Glück hatten wir viele Rassen die lebhaft waren.

Der RS will beschäftigt werden. Einfache Ball spiele liebt er, aber das genügt ihn auf Dauer nicht.

Fährten, Gegenstände suchen, usw. liebt er. Man sollte aber die Schwierigkeisgrad allmählich steigern. So erkennt man eigentlich zu was der RS fähig ist.
Signatur von »Titch« Vielleicht stünde es besser um die Welt, wenn die Menschen Maulkörbe und die Hunde Gesetze bekämen.
George Bernard Shaw

Je kleiner der Hund um so giftiger seine Kommentare.
Werner Mitsch

Life is a bitch

Riho

Erleuchteter

  • »Riho« ist weiblich
  • »Riho« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 20 970

Aktivitätspunkte: 105 475

Aktuelle Stimmung: Strahlender Sonnenschein - sehr gut

Hunde: Schnauzer pfeffersalz Hündin 9 Jahre

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

10

Donnerstag, 7. Februar 2019, 16:29

Hallo Arti,

klar kannst du deinen Hund noch an eine Box gewöhnen. Das kann man in jedem Alter. Allerdings nicht auf die allgemein übliche Art, wie Hund rein in die Box und Türe zu.

Schau mal in den Download Bereich, dort findest du unter Erziehung ein Boxentraining.

Unser Julchen hieß früher Schredderjulchen, weil vor ihr nichts sicher war. Nicht nur Riesen können durchgeknallt sein, auch Schnauzer (die vielleicht noch mehr) können ihren Menschen an seine Grenzen bringen. Ich kann davon ein laaaanges Lied singen 8-|

Dein Hund macht nichts Ungewöhnliches. In diesem jungen Alter können unsere Rassen sehr "kreativ" sein.

Grüße von
Rita

Social Bookmarks