Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Neue Benutzer

Lara(11. April 2019, 12:29)

RüMö(10. April 2019, 18:05)

Susanne(8. April 2019, 15:56)

Ronja(5. April 2019, 12:28)

Viva 6(4. April 2019, 14:55)

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Schnauzer-Pinscher-Portal Schnaupi. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Marianne Müllner

unregistriert

1

Mittwoch, 30. Januar 2019, 09:23

Würdet ihr euren Liebling vegan ernähren?

Hallo Community!
Ich habe seit ein paar Monaten einen jungen Schnauzer und grübel schon seit ein paar Tagen wie ich ihn am besten füttern sollte. Vor allem da ich in den letzten Tagen immer wieder über die angeblichen Vorteile einer veganen Hundeernährung gelesen habe.

Könntet ihr mir eventuell den einen oder anderen Tipp geben?

kaiman

Junior

  • »kaiman« ist weiblich

Beiträge: 685

Aktivitätspunkte: 3 595

Hunde: RSs Riva Nov.16 & RSs Ally Jun.18 (und Tessa im Herzen)

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

2

Mittwoch, 30. Januar 2019, 09:51

Hallo Marianne :wi:

Bist du selbst Veganer, oder wie kommst du auf diese Idee ?
Für mich persönlich ist es befremdlich, einen Karnivoren so zu ernähren. Außerdem würde ich mir zuviele Sorgen um Mangelerscheinungen machen. Und ob der Weg, dann die ganzen Mineralien und Vitamine etc. zufüttern zu müssen, dann "gesünder" ist?

Spannendes Thema.

LG Bianca

Ina

Adult

  • »Ina« ist weiblich

Beiträge: 1 724

Aktivitätspunkte: 8 750

Hunde: RSs Pinalotta vom Unicorn *29.12.2013 und ZSss VOYAGER´s Victor Hugo, genannt Mücke *12.3.2016

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

3

Mittwoch, 30. Januar 2019, 09:58

Ok ich hab den Link grad schon in den anderen Thread eingestellt, wo Du diese Frage schon mal gestellt hast, also hier nochmal.

https://www.tierarzt-rueckert.de/blog/de…odul=3&ID=20478

Ich persönlich halte nichts von veganer Ernährung, erst recht nicht bei Hunden :D
Signatur von »Ina« Viele Grüsse, Ina, Lotta und Mücke

ulrike

Junior

  • »ulrike« ist weiblich

Beiträge: 685

Aktivitätspunkte: 3 560

Aktuelle Stimmung: Bewölkt - normal

Hunde: Riesenschnauzer Lava, Hovawart Summer

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

4

Mittwoch, 30. Januar 2019, 10:17

Der Hund hat sich durch die Domestizierung zum "Allesfresser" entwickelt. Im Gegensatz zu Wölfen können Hunde Kohlehydrate verdauen und aufschließen.
Aber auch, wenn der Hund kein reiner Carnivore mehr ist (obwohl er zoologisch noch dieser Ordnung zugeordnet ist) benötigt der Hund Fleisch mit seinen Inhaltsstoffen zum Überleben. Sein Gebiss, seine Verdauung ist immer noch vorzugsweise auf Fleisch eingestellt. Eine vegane Ernährung müsste mit zusätzlichen Wässerchen und Pülferchen ergänzt werden, damit der Hund überleben kann.

Fazit für mich: Nein ich würde meinen Hund niemals vegan ernähren, weil das einfach nicht seiner Art entspricht - und zur artgerechten Haltung meines Hundes fühle ich mich verpflichtet!
Signatur von »ulrike« LG Ulrike mit Lava und Summer
und mit Sari und Yellow im Herzen
______________________
Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast.
Aus " Der kleine Prinz" von Antoine de Saint-Exupéry

  • »Willi&Juno« ist männlich

Beiträge: 431

Aktivitätspunkte: 2 220

Hunde: Juno RS-Labrador-Mix, Willi RS-süddeutscher-Schwarzer-Mix

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

5

Mittwoch, 30. Januar 2019, 10:18

Klares nein! Jeder Organismus braucht das womit er am besten gedeiht.
Hinzu kommt die Gefahr das meiner mir seine Freundschaft kündigt wenn ich damit anfange.

Ursel

Puppy

  • »Ursel« ist weiblich

Beiträge: 57

Aktivitätspunkte: 345

Aktuelle Stimmung: Strahlender Sonnenschein - sehr gut

Hunde: Zwergschnauzer,Hündin, schwarz/silber, geb.15.02.2013

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

6

Mittwoch, 30. Januar 2019, 10:21

Hallo Marianne,
ich würde das meinem Hund nicht antun.....
LG von Ursel

Rocket

Fingerwundschreiber

  • »Rocket« ist weiblich

Beiträge: 2 720

Aktivitätspunkte: 13 890

Hunde: 1 RS s Rocket geb. 10.09.2007, 1 Miniatur Spitz geb. 20.12.2011. Assy, Samson und Cash in lieber Erinnerung.

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

7

Mittwoch, 30. Januar 2019, 11:02

So lange mein Hund kein Fleischallergieker ist, ganz klar nein. Man müsste künstliche Zusätze beifügen und das wäre ja auch nit gut.
Wir haben Omnicarnivoren und dem entsprechend werden sie ernährt. Ich sehe keine Veranlassung irgend eine Modeerscheinung mit zu machen. Besser ist es zu schauen woher die Produkte kommen, so wie es bei unserer Ernährung auch sein sollte.

Grüße
Signatur von »Rocket« Grüsse von Harriet mit Rocket vom Schwarzwaldtal und "Leni" Pigy ZH
Es gibt keine Treue, die nicht schon gebrochen wurde, ausgenommen die eines wahrhaft treuen Hundes. (Konrad Lorenz)

8

Mittwoch, 30. Januar 2019, 11:49

Mädels! Marianne Müller, Hund Labrador und DIESE Frage!
Signatur von »MoKl« "Als ich eine Menschenhand gebraucht hätte, wurde mir eine Hundepfote gereicht".
Unser Glück ist perfekt mit MSs "Sepp" und ZSss "Hanibal"!
VLG Monika

9

Mittwoch, 30. Januar 2019, 11:50

Schellen da bei Euch keine Alarmglocken?
Signatur von »MoKl« "Als ich eine Menschenhand gebraucht hätte, wurde mir eine Hundepfote gereicht".
Unser Glück ist perfekt mit MSs "Sepp" und ZSss "Hanibal"!
VLG Monika

Uma-Lucy

Forenjunkie

  • »Uma-Lucy« ist weiblich

Beiträge: 3 735

Aktivitätspunkte: 19 230

Aktuelle Stimmung: Sonnig - gut

Hunde: Zwergschnauzermädels schwarz-silber *23.07.2017 Bella-Lotta v. Ahrensfeld; *20.01.2004 + 21.05.2017 Uma-Lucy v. Ahrensfeld

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

10

Mittwoch, 30. Januar 2019, 12:42

:gr?:
Signatur von »Uma-Lucy« Grüßlis Mona mit Bella-Lotta bei uns und Uma-Lucy im Herzen - beides Mädels vom Ahrensfeld

***
Regenbögen entstehen, wenn Sonne durch die Wolken scheint.
Möge bei uns allen immer wieder die Sonne durch Wolken scheinen.
* * *
Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann!

Social Bookmarks