Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Neue Benutzer

Frieda68(Heute, 14:59)

igrigor(7. Dezember 2018, 19:35)

RustysFilzstube(7. Dezember 2018, 14:40)

Martina&Nando(5. Dezember 2018, 14:47)

Rocky2000(29. November 2018, 11:55)

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Schnauzer-Pinscher-Portal Schnaupi. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »blackbeard« ist weiblich
  • »blackbeard« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 31

Aktivitätspunkte: 175

Aktuelle Stimmung: Sonnig - gut

Hunde: noch keinen

  • Private Nachricht senden
Benutzer

1

Sonntag, 14. Oktober 2018, 15:58

Riesenschnauzer in der Stadt

Hallo ................bestimmt wurde das Thema schon Diskutiert


Wir haben noch keinen Schnauzer und leben in Hamburg ......wir haben zwar einen Garten aber wohnen in einer Mietwohnung (über 80 qm)


Durch das Lesen im Forum erscheint es mir das der Mittel-Schnauzer ein schrecklicher Hund sei. Einfach unerziehbar .
Der Riese allerdings eher Easy genügsam.......das kann ich mir kaum vorstellen..................
Bedeutet das also wir sollen uns lieber für einen Riesenschnauzer entscheiden anstatt eines Mittel-Schnauzers
Eigentlich bin ich der Meinung das in einer Stadt-Wohnung der Riese nicht gut aufgehoben ist..........
Ich bitte um eure gnadenlose Meinung...................

Ina

Adult

  • »Ina« ist weiblich

Beiträge: 1 498

Aktivitätspunkte: 7 600

Hunde: RSs Pinalotta vom Unicorn *29.12.2013 und ZSss VOYAGER´s Victor Hugo, genannt Mücke *12.3.2016

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

2

Sonntag, 14. Oktober 2018, 17:27

Also das ist wie immer Ansichtssache und es gibt „für und wider“.

Lotta hat knapp das erste Jahr ihres Lebens in einer Zwei Zimmer Wohnung im 4. Stock verbracht. Ich kann nicht sagen, dass sie das gestört hat oder sie nicht klar kam. Mich allerdings hat es doll gewurmt, also Wohnung verkauft und nun wohnen wir im Grünen mit Riesengrundstück. Ist für mein Gewissen (und auch sonst natürlich!!) deutlich besser. Ich würde allerdings nach wie vor nicht behaupten, dass sie das braucht.

Sehr im Gegensatz zu Mücke. Er liebt seinen Garten und verbringt dort sehr viel Zeit. Ich glaube, er wäre ohne Garten unglücklich. Wenn ich das mal so menschlich sagen darf. Allerdings ist das OT, denn Mücke ist ja ein Zwerg.

Aber daran kann man sehen, wie unterschiedlich das sein kann. :D
Viele Grüsse, Ina, Lotta und Mücke

3

Sonntag, 14. Oktober 2018, 17:43

Nur mal so :

Mittelschnauzer sind keine "schrecklichen " Hunde und erziehen kann man sie auch , aber sie sind ein wenig eigensinniger als Riesenschnauzer .
Ich habe inzwischen meinen vierten Mittel und wohne in einem Reihenmittelhaus in der Stadt . Aber, warum sollte das nicht auch mit einem Riesen möglich sein ?
Für mich Persöhnlich ist es halt so , das ein Riese mir " zuviel " Hund ist , also zu groß .

Mein Tipp , nehmt das Angebot von Helga , Kunos , an und redet mit den Leuten aus der Ortsgruppe .Da bekommt ihr wertvolle Tipps und auch Entscheidungshilfen .

Erika
Richtig abgerichtet kann ein Mensch der beste Freund eines Hundes sein.
Corey Ford
Wenn du ein Problem hat , dann löse es .
Kannst du es nicht lösen , mach kein Problem daraus .
(frei nach Buddha )

  • »blackbeard« ist weiblich
  • »blackbeard« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 31

Aktivitätspunkte: 175

Aktuelle Stimmung: Sonnig - gut

Hunde: noch keinen

  • Private Nachricht senden
Benutzer

4

Sonntag, 14. Oktober 2018, 18:42

Oh man

Vielen Dank für eure Antwort
Also Eigensinnig find ich super.............ich habe mich schon länger über die Rasse erkundigt und war mir eigentlich sicher das es ein Mittelschnauzer sein soll.
Aber im Forum wird sehr viel Negatives beschrieben. Mag keine Artgenossen.....Mag keine Kommandos.....Stiehlt alles ....läuft draussen nur davon....mag nicht angefasst werden.....und beibringen kann man ihm sowieso nichts...........

ich hatte mal ne Englische Bulldogge und die war wirklich Stur !!!!! Und hatte auf nichts Lust nicht mal rausgehen ...das wollte ich eigentlich nicht nochmal.......

Wer ist Helga, Kuno tut mir leid ich kenne die Dame nicht

  • »blackbeard« ist weiblich
  • »blackbeard« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 31

Aktivitätspunkte: 175

Aktuelle Stimmung: Sonnig - gut

Hunde: noch keinen

  • Private Nachricht senden
Benutzer

5

Sonntag, 14. Oktober 2018, 18:58

sorry danke hab schon gefunden was du meinst (Helga)

Anke E.

unregistriert

6

Sonntag, 14. Oktober 2018, 19:07

Glaube ihr müsst die Unterschiede “zwischen den Größen“ einfach mal live erleben und die OG ist dafür super geeignet oder ihr besucht einfach mal Züchter denn ihr wohnt quasi nebenan von einigen Züchtern ;)
Ich hatte eine Riesin und jetzt eine Schnauzerin und ja Schnauzer Tara fragt aktuell etwas öfter nach aber das war bei meiner Riesin in der Pubertät ebenso. Meine RS hatte mehr Jagdtrieb als meine Terrier, meine Schnauzerin kann frei laufen da sie sich genau wie meine ZS nur für Mäuse und Schmetterlinge interessiert.
Tara mag alle Hunde und alle Menschen und ich kenne Riesen die da anstrengend sind....aber ich denke es kommt wie immer auf den Züchter/Verpaarung/Prägung/Erziehung an.....Sie sind für unterschiedliche Zwecke gezüchtet worden das darf man nicht vergessen.

  • »blackbeard« ist weiblich
  • »blackbeard« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 31

Aktivitätspunkte: 175

Aktuelle Stimmung: Sonnig - gut

Hunde: noch keinen

  • Private Nachricht senden
Benutzer

7

Sonntag, 14. Oktober 2018, 19:14

Das macht mir neue Hoffnung. Danke lieb von dir
Live dabei zu sein ist eine sehr gute Idee
und ich hoffe wir lernen bald Züchter hier im Forum kennen.
Die Ortsgruppe werden wir so schnell wie möglich besuchen

Anke E.

unregistriert

8

Sonntag, 14. Oktober 2018, 19:19

Guckt doch einfach mal auf der PSK Seite in den Züchterlisten und telefoniert euch durch :)

  • »blackbeard« ist weiblich
  • »blackbeard« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 31

Aktivitätspunkte: 175

Aktuelle Stimmung: Sonnig - gut

Hunde: noch keinen

  • Private Nachricht senden
Benutzer

9

Sonntag, 14. Oktober 2018, 19:46

Vielen Dank :561:

10

Sonntag, 14. Oktober 2018, 19:50

Aber im Forum wird sehr viel Negatives beschrieben. Mag keine Artgenossen.....Mag keine Kommandos

:exla: Dann bemühe bitte mal Dein Phantasie und übertrage das auf einen Riesenschnauzerrüden - jenseits der 40 kg Marke -. Es soll da so Patienten geben, die genau bei den von Dir geschilderten Situationen Dir mal so richtig klar machen wollen, wer wohl die dicksten Kronjuwelen im Haus hat :exla:
Ich denke, wenn Du das erste mal einen Riesen, wild röhrend, mit einer Hand an der leine und einer Hand im Bart an einem pöbelnden Stadtalpha vorbeibugsiert hast, wirst Du das mit der Größe etwas anders sehen. Ich liebe es :m:
Soviel zu Verallgemeinerungen.
Burkhard mit Yoda v. Nordexpress
Attitude Makes The Differenz
Die Haltung macht den Unterschied
www.working-dog.eu

Social Bookmarks