Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Neue Benutzer

Margherita(Heute, 16:00)

emmaschnabel(15. Juli 2018, 14:41)

toellmer(10. Juli 2018, 18:38)

Katharina04(9. Juli 2018, 09:45)

Fiete(6. Juli 2018, 21:19)

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Schnauzer-Pinscher-Portal Schnaupi. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Samstag, 7. April 2018, 22:29

Ich suche eine Ursache

Hallo,
ich bin etwas irritiert, weil ich nicht ganz klar komme, was mit Tessy los ist.
Bis gestern Abend war alles "normal".
Heute Morgen beobachtete ich, dass Tessy nicht wie üblich mit einem Satz auf die Couch sprang. Sie blieb hängen und schaffte es ziemlich knapp beim zweiten Versuch. Sie hat es tagsüber nur noch einmal versucht und blieb lieber am Boden in ihrem Bettchen.
Die 4 Treppenstufen geht sie behutsamer als sonst hoch bzw. runter. Die angelehnte Verandatür drückt sie nicht wie üblich auf. Normalerweise springt sie kurz hoch und drückt mit den Vorderpfoten die Tür auf.
Jetzt bleibt sie davor sitzen, bis auf eine Ausnahme heute Abend.
Auch der übliche "elegante Sprung" in den Kofferraum fand nicht statt. Runter springen war kein Problem.

Andererseits sprang und bretterte sie tagsüber auf dem Rasen und an der Grundstücksmauer entlang, wenn ihre "Hunde-Feinde" vorbei gingen. Auch wälzte sich Tessy auf dem Rücken im Gras und lag entspannt in der Sonne.
Sie bewegt sich sonst ganz normal und läuft wie immer.

Spaziergang am Morgen war kein Problem. Danach gab's Futter, das sie nach ca. 40 Minuten erbrach. Kot war normal. Heute Abend sprang sie nach dem Gassigang die 4 Stufen normal hoch. Sie bekam eine kleinere Portion Futter, die blieb drin.
Vorhin blieb sie wieder am Sessel "hängen".

Ich habe Tessy abgetastet, die Pfoten untersucht. Ich konnte keine Probleme erkennen.
Tessy war Mitte Februar läufig. Könnte ein Scheinträchtigkeit ursächlich sein?

Ich suche irgend eine Erklärung.
Signatur von »cora« Grüße von Regina
mit Tessy
_____________________________

Delebär

Newbie

  • »Delebär« ist weiblich

Beiträge: 521

Aktivitätspunkte: 2 685

Aktuelle Stimmung: Sonnig - gut

Hunde: Schnauzer p/s

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

2

Sonntag, 8. April 2018, 08:08

Hallo Regina ,

was es sein könnte , weis ich auch nicht .Ich weis auch nicht ,wie alt deine Maus ist .Könnte es sein ,das etwas mit dem Bewegungsapparats nicht stimmt ? Ich würde das bei einem TA abklären lassen .

Gruß Erika
Signatur von »Delebär« Richtig abgerichtet kann ein Mensch der beste Freund eines Hundes sein.
Corey Ford
Wenn du ein Problem hat , dann löse es .
Kannst du es nicht lösen , mach kein Problem daraus .
(frei nach Buddha )

Riho

Erleuchteter

  • »Riho« ist weiblich
  • »Riho« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 20 359

Aktivitätspunkte: 102 405

Aktuelle Stimmung: Strahlender Sonnenschein - sehr gut

Hunde: Schnauzer pfeffersalz Hündin 8 Jahre , Zwergschnauzer pfeffersalz Hündin 15,7 Jahre

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

3

Sonntag, 8. April 2018, 10:27

Hallo Regina,

sie hat wohl Probleme beim Aufrichten des Körpers, so wie du das beschreibst. Das kann der Bewegungsapparat aber auch etwas im Bauchbereich sein.
Ich würde erst mal einen Ultraschall vom Bauchraum machen lassen und wenn da alles in Ordnung ist, weiter schauen.

Grüße von
Rita

4

Montag, 9. April 2018, 10:10

Danke für die Antworten.
Signatur von »cora« Grüße von Regina
mit Tessy
_____________________________

Lancelot

Newbie

  • »Lancelot« ist weiblich

Beiträge: 43

Aktivitätspunkte: 215

Hunde: Riesenschnauzer Maximus von der Fortuna-Ranch geb. 2005, Riesenschnauzerin Floria Tosca von den Bachquellen geb. 2005

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

5

Montag, 9. April 2018, 12:21

Hallo Regina,
ich würde auch ihren Rücken röntgen lassen, vielleicht hat sie eine beginnende Spondylose.
Bei uns wurde diese Diagnose nur durch einen Zufall festgestellt, ich hatte dies nicht geplant, und doch kam genau das zum Vorschein.
Alles Gute für Tessy, sie ist auch kein junges Mädchen mehr....da muss man mit rechnen. LG Doris
Signatur von »Lancelot« Riesengrüsse von Doris, Maximus und Floria Tosca

6

Montag, 9. April 2018, 13:15

Ich bin kein TA und Ferndiagnosen gehen immer in die Hose, daher -
wenn es mein Hund wäre:
Auftrag an den TA den Bereich Iliosakralgelenk bis HWS röntgen ( notfalls MRT ) und bei beiden Hinterläufen Kreuzbänder/ Knie untersuchen.
Erbrechen könnte Schmerzbedingt sein.
Signatur von »Colonia« Burkhard mit Yoda v. Nordexpress
In Dogs We Trust -
It`s rock or bust
www.working-dog.eu

Anke E.

Puppy

  • »Anke E.« ist weiblich

Beiträge: 391

Aktivitätspunkte: 1 990

Hunde: 2 Foxterrier(GH), 1 ZSps , 1 Ss

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

7

Mittwoch, 11. April 2018, 08:17

Hallo Regina, wie geht's deiner Süssen? Wart ihr beim TA?
Signatur von »Anke E.« RS Ronja mein Troll du bist für immer in meinem Herzen....

  • »Philiandela« ist weiblich

Beiträge: 2 209

Aktivitätspunkte: 11 470

Hunde: Ss Grisu (Junior v.d. Zirbelnuss) geb. 2006, Podenco andaluz maneto "Romina", geb. 2007

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

8

Donnerstag, 12. April 2018, 00:30

Hallo Regina, Hinterhandschwäche KANN ein Anzeichen für eine Pyometra sein, zumal bei euch der Zeitraum zur Läufigkeit passt. Es müssen nicht immer zeitgleich andere Symptome wie Fieber oder viel trinken / pieseln auftreten. Lass es beim TA abklären - allgemeine Untersuchung, Blutbild, ggf. Ultraschall. Liebe Grüsse!

9

Samstag, 14. April 2018, 12:58

Vielen Dank für Eure Antworten und dass Ihr mit überlegt habt.

Es wurden keine Ursachen für die doch kurzzeitigen Beeinträchtigungen gefunden. Organisch ist sie OK und auch Gelenke sind o.B.

Ich bin glücklich und beruhigt. Auch deshalb, weil sich Tessy seit Tagen wieder vollkommen normal bewegt. Sie springt ins Auto bzw. die paar Treppenstufen hoch und runter wie immer.
Signatur von »cora« Grüße von Regina
mit Tessy
_____________________________

10

Samstag, 14. April 2018, 13:31

Je nachdem, welche Diagnoseverfahren angewendet wurden - oder auch nicht -, wäre mir das zu dünn.
Viel zu oft haben wir hier alle schon vom TA gehört alles bestens und dann kam der Hammer
Signatur von »Colonia« Burkhard mit Yoda v. Nordexpress
In Dogs We Trust -
It`s rock or bust
www.working-dog.eu

Social Bookmarks