Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Neue Benutzer

vomAltrhederRott(13. April 2018, 17:35)

Wuff & Co(12. April 2018, 08:31)

andrea-tm(11. April 2018, 21:54)

Viktoria(10. April 2018, 10:43)

bagger(1. April 2018, 12:59)

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Schnauzer-Pinscher-Portal Schnaupi. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Anita

Newbie

  • »Anita« ist weiblich
  • »Anita« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Aktivitätspunkte: 45

Aktuelle Stimmung: Sonnig - gut

Hunde: RS Norbert und unvergessen RS Waiki, RS Nica, SRT Uljana, Airedales Indra u. Florence

  • Private Nachricht senden
Benutzer

1

Samstag, 31. März 2018, 10:00

Ohrenkleben - wenn JA dann WIE?

Hallo liebe Portaler !

Unser gerade 13 Wochen alte Rs-Rüde trägt die Ohren nicht korrekt, gibt es eine Möglichkeit, den Standard schmerz- und quälfrei für den Hund zu erreichen?

Die älteren Beiträge zum Ohrenkleben habe ich gelesen, könnt ihr inzwischen über neue Methoden/Erfahrungen berichten?

Dankeschonmal ... Anita

(Dieser supertolle, wesensstarke Welpe und ich würden mit seinen naturgegebenen Öhrchen auch nicht unglücklich)

kaiman

Puppy

  • »kaiman« ist weiblich

Beiträge: 239

Aktivitätspunkte: 1 255

Hunde: Riesenschnauzer Schwarz Hündin Nov.16 (& Tessa im Herzen)

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

2

Samstag, 31. März 2018, 10:25

Hallo Anita,
erstmal Glückwunsch zum neuen Welpen. Jetzt aber hurtig, damit es noch funktioniert. Okay es gibt keine Garantie dafür, aber je eher desto...du weisst ;)
Wenn du die Methode Klebeband unter Kinn gesehen hast, dann ist das der.... ich nenne ihn mal "Gold-Standard".
Schmerzfrei, unkompliziert, unauffällig (bei schwarzem Tape) und bei ausreichender Geduld (menschlicherseits) sehr erfolgreich.
Meist scheitert es am Mitleid und dem damit verbundenen zu frühen Beenden der Klebeaktion.

PS: Klebeband habe ich verwendet "Leukotape classic, non-elastic, 3,75cm breit" aus der Apotheke

Ina

Fortgeschrittener

  • »Ina« ist weiblich

Beiträge: 1 142

Aktivitätspunkte: 5 800

Hunde: RSs Pinalotta vom Unicorn *29.12.2013 und ZSss VOYAGER´s Victor Hugo, genannt Mücke *12.3.2016

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

3

Samstag, 31. März 2018, 15:31

Hallo Anita!

Irgendwo habe ich gelesen, dass das generell nix bringt. Und ich habe genau diese Erfahrung gemacht. Lotta hat „Segelfliegerohren“ und damit ist sie, sorry für alle anderen RS, der allerschönste Hund überhaupt. Ihre Ohren sind sehr ausdrucksstark und wenn man sie von vorne sieht, dann kann man ganz genau ihren wunderbaren Charakter ablesen!! Wenn es mir gelingt, stelle ich mein Lieblingsbild als Beweis in die Galerie. :D

Tut mir leid, Claudia und auch Anja (Züchterinnen meiner Prachtexemplare), ich weiß Ihr seht das Beide anders. Aber das liegt wohl in der Natur der Sache. :k:
Signatur von »Ina« Viele Grüsse, Ina, Lotta und Mücke

Riho

Erleuchteter

  • »Riho« ist weiblich
  • »Riho« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 20 136

Aktivitätspunkte: 101 280

Aktuelle Stimmung: Strahlender Sonnenschein - sehr gut

Hunde: Schnauzer pfeffersalz Hündin 8 Jahre , Zwergschnauzer pfeffersalz Hündin 15,7 Jahre

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

4

Samstag, 31. März 2018, 16:06

Hallo Ina,

pauschal sagen, dass es nix bringt, kann man nicht. Es gibt Hunde, bei denen schon zwei Wochen kleben reichen und es gibt Hunde, da passiert auch nach Monaten Kleberei überhaupt nichts. Wenn man kleben möchte, muss man das einfach ausprobieren.

Grüße von
Rita

Ina

Fortgeschrittener

  • »Ina« ist weiblich

Beiträge: 1 142

Aktivitätspunkte: 5 800

Hunde: RSs Pinalotta vom Unicorn *29.12.2013 und ZSss VOYAGER´s Victor Hugo, genannt Mücke *12.3.2016

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

5

Samstag, 31. März 2018, 16:39

Ja Rita. Das habe ich auch schon gehört. Aber natürlich kann man nicht wissen, ob die Ohren dann nicht auch ohne Kleben so geworden wären, wie sie gehören. Ich glaub einfach, dass die Ohren so sein sollen, wie die Natur sie macht. :D
Bestimmt gut, dass ich keine Züchterin bin. :)
Signatur von »Ina« Viele Grüsse, Ina, Lotta und Mücke

Delebär

Newbie

  • »Delebär« ist weiblich

Beiträge: 449

Aktivitätspunkte: 2 300

Aktuelle Stimmung: Sonnig - gut

Hunde: Schnauzer p/s

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

6

Samstag, 31. März 2018, 16:46

Ich habe bei meinen Hunden verschiedene Erfahrungen gemacht.
Bei meiner Nicki habe ich fast 6 Monate geklebt , mit mäßigem Erfolg . ;(
Bei meiner Adele reichten so etwa vier Wochen während der Zahnung . :rolleyes:
Bei Mäddy habe ich nicht geklebt ; mit dem Erfolg , das ein Ohr hin und wieder " knüddelt " :D


Ist halt bei jedem Hund anders


Erika
Signatur von »Delebär« Richtig abgerichtet kann ein Mensch der beste Freund eines Hundes sein.
Corey Ford
Wenn du ein Problem hat , dann löse es .
Kannst du es nicht lösen , mach kein Problem daraus .
(frei nach Buddha )

Highlander

Administrator

  • »Highlander« ist weiblich

Beiträge: 9 149

Aktivitätspunkte: 47 310

Aktuelle Stimmung: Strahlender Sonnenschein - sehr gut

Hunde: RSs *2/'04-'7/'15 tief ins Herz gebrannt - ZSss *5/2009 - *6/2009 - *2/2012 - *4/2017

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Administrator
Mod
Mitglied

7

Samstag, 31. März 2018, 16:50

Die Ohren sind während der Zahnung u. U.weicher und machen gern "Ausflüge ". Hat man Segelfliegerohren, sind diese meist klein und man kann kleben und ziehen, es bringt nicht viel. Große schwere Ohren haben diese Probleme seltener. Hilfreich kann sein, die Haare an den INNENseiten der Ohren kurz zu halten, ebenso die Wangen (Kitzeleffekt), wogegen die Aussenseite länger sein kann (Gewicht). Die Ränder dürfen trotzdem ordentlich geschnitten werden ;) .
Bessere Chancen hat man, wenn nur der hintere Knick falsch fällt. Da reicht ein kleines Stück Klebeband nur für diesen Knick.
Signatur von »Highlander« Viele Grüße Astrid

Man lebt ruhiger, wenn:
- man nicht alles sagt, was man weiß,
- nicht alles glaubt, was man hört und
- über den Rest einfach nur lächelt.

Ina

Fortgeschrittener

  • »Ina« ist weiblich

Beiträge: 1 142

Aktivitätspunkte: 5 800

Hunde: RSs Pinalotta vom Unicorn *29.12.2013 und ZSss VOYAGER´s Victor Hugo, genannt Mücke *12.3.2016

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

8

Samstag, 31. März 2018, 17:06

@Astrid: verstehe. Lotta hat wohl verhältnismäßig kleine Ohren. Mücke hingegen hat richtige Löffel, seine Ohren sind, ganz von selbst, perfekt.
Und Erika hat natürlich auch recht. Es ist bei jedem Hund anders. Man gut. :thumbup:
Signatur von »Ina« Viele Grüsse, Ina, Lotta und Mücke

Mucki

Puppy

  • »Mucki« ist weiblich

Beiträge: 252

Aktivitätspunkte: 1 310

Hunde: 2 Riesen 2 Zwergschnauzer

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

9

Samstag, 31. März 2018, 22:57

Hallo Anita,
am besten klebst Du die Ohren so wie ich Dir das per Bild und sonst auch erklärt habe. Und bei dem Hund den du da hast lohnt es sich in jedem Fall.
Gruß Jenny ^^
Signatur von »Mucki« www.zibirians.de

Janne

Forenjunkie

  • »Janne« ist weiblich

Beiträge: 3 644

Aktivitätspunkte: 18 920

Hunde: Ein Riesenschnauzerpfeffersalzmädel an meiner Seite und ein Riesenschnauzerpfeffersalzmädel wartet drüben

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

10

Sonntag, 1. April 2018, 09:02

...am besten klebst Du die Ohren so wie ich Dir das per Bild und sonst auch erklärt habe.


Hallo Jenny,
könntest Du uns daran teilhaben lassen? Büdde! ^^
LG Heike
Signatur von »Janne« www.Riesenschnauzer-pfeffer-salz.de

Social Bookmarks