Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Neue Benutzer

ElbertClif(Heute, 22:49)

Nutellagirl(Heute, 21:06)

Dobermann Pinscher(18. September 2019, 23:46)

AK.(18. September 2019, 15:43)

Bärbel(17. September 2019, 15:41)

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Schnauzer-Pinscher-Portal Schnaupi. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Riho

Erleuchteter

  • »Riho« ist weiblich
  • »Riho« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 21 250

Aktivitätspunkte: 106 890

Aktuelle Stimmung: Strahlender Sonnenschein - sehr gut

Hunde: Schnauzer pfeffersalz Hündin 9 Jahre

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

11

Samstag, 20. Januar 2018, 18:07

Hallo Betti,

die Leberlecker bleiben weich. Sind Prima Trainingslecker, weil die Hunde nicht drauf rum kauen müssen.

Schau mal in den Download Bereich unter Ernährung, da findest du alle Angaben dazu.

Grüße von
Rita

  • »schwarzeperle« ist weiblich
  • »schwarzeperle« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 35

Aktivitätspunkte: 200

Hunde: Riesenschnauzer 11 Wochen

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

12

Samstag, 20. Januar 2018, 18:24

na das geht ja nun auch überhaupt nicht Ina ... dem Hund die Kekse weg essen... wo gibts denn sowas ?! .... :exla:
übr. ich habe davon gekostet und befinde beide Sorten wirklich als lecker... :)


Rita ja genau als solche sind sie auch gedacht ... fürs Training... denn ich denke das es was besonderes ist, immerhin kennt er solche mit Liebe gemachten *Leckerlies* nicht und darum werde ich es damit auch nicht übertreiben, damit sie etwas Besonderes bleiben.

Nur wäre es super wenn Artus so schnell lernt wie er frißt ... ;) ... aber ich verlange nicht zu viel auf einmal... er ist schon ein schlaues *Riesenbaby* ... :**:
Meine Güte wenn ich daran denke das die im ersten Jahr in die Höhe wachsen da frag ich mich wo der hin will ... *Händevordieaugenhalt*
Signatur von »schwarzeperle« das Lachen unserer Kinder ist unser größter Schatz,
die bedingungslose Liebe unserer Tiere eine enorme Bereicherung. ´(Betti.><Li. 2015)

Rocket

Fingerwundschreiber

  • »Rocket« ist weiblich

Beiträge: 2 864

Aktivitätspunkte: 14 620

Hunde: 1 RS s Rocket geb. 10.09.2007, 1 Miniatur Spitz geb. 20.12.2011. Assy, Samson und Cash in lieber Erinnerung.

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

13

Samstag, 20. Januar 2018, 18:31

@Ina,

da muss ich auch noch was zum Besten geben. Ein Kumpel von meinem Sohn ist Metzger und hat uns damals Schlachtfleisch gegeben, am Anfang musste ich das blutige Fleisch für Rocket etwas kochen obwohl er das Frostfleisch roh schon gefressen hat. Mein Sohn damals 30 J. hat eine zeitlang bei mir gewohnt. Habe am Abend das Fleisch schon im Topf vorbereitet und weil es noch heiß war im Topf stehen lassen. Am nächsten Morgen kommt mein Sohn in die Küche und meinte mein Gulasch hätte auch schon besser geschmeckt, er musste komplett nachwürzen 8o 8o . Gehe davon aus das er es auf der Party etwas krachen hat lassen. :D :nuho: Er hat es überlebt.
Signatur von »Rocket« Grüsse von Harriet mit Rocket vom Schwarzwaldtal und "Leni" Pigy ZH
Es gibt keine Treue, die nicht schon gebrochen wurde, ausgenommen die eines wahrhaft treuen Hundes. (Konrad Lorenz)

  • »schwarzeperle« ist weiblich
  • »schwarzeperle« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 35

Aktivitätspunkte: 200

Hunde: Riesenschnauzer 11 Wochen

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

14

Samstag, 20. Januar 2018, 18:36

herrlich ... :exla:

aber wo wir grad beim Hundefutter sind, ich habe gelesen das manche von euch Blut geben, da streubt sich mir alles irgendwie denn im Hinterkopf habe ich das in früheren Zeiten die Hunde damit scharf gemacht wurden, so hab ich da meine Bedenken ... zu unrecht ?
Signatur von »schwarzeperle« das Lachen unserer Kinder ist unser größter Schatz,
die bedingungslose Liebe unserer Tiere eine enorme Bereicherung. ´(Betti.><Li. 2015)

Ina

Adult

  • »Ina« ist weiblich

Beiträge: 1 930

Aktivitätspunkte: 9 795

Hunde: RSs Pinalotta vom Unicorn *29.12.2013 und ZSss VOYAGER´s Victor Hugo, genannt Mücke *12.3.2016

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

15

Samstag, 20. Januar 2018, 19:03

:exla: :exla: :exla: Ja Harriet, das kann ich mir so richtig bildlich vorstellen!! Und Rocket guckt in die Röhre!!

Und Betti: ja, zu unrecht. Das Blut die Hunde scharf macht, ist ein uraltes Ammenmärchen. Wenn man barft oder frisch füttert, ist das Fleisch doch auch blutig. Ich gebe allerdings kein extra Blut dazu. Aber einfach weil ich nicht glaube, dass das nötig ist. Hier gab es heute gewolftes Komplett-Lamm, da lief es auch raus. Aber meine Beiden sind ganz friedlich! :D
Signatur von »Ina« Viele Grüsse, Ina, Lotta und Mücke

  • »schwarzeperle« ist weiblich
  • »schwarzeperle« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 35

Aktivitätspunkte: 200

Hunde: Riesenschnauzer 11 Wochen

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

16

Samstag, 20. Januar 2018, 19:21

gewolftes Lamm ... ja lecker... wir barfen auch, meine Maggy wollte nie Fleisch roh fressen, Artus kennt das bevor wir ihn zu uns geholt haben, er frisst auch Trockenfutter und Büchse... von allem mal, vorallen Dingen liebt er Möhre und Banane, mal Nudeln und auch mal Reis, was das angeht ist er pflegeleicht.
Wenn auch Ammenmärchen... mir widerstrebt das mit dem Blut und naklar ist auch immer was am frischen Fleisch, aber nicht so viel.
Dank euch schön für eure Antworten... wird nicht die letzte Frage gewesen sein , denn auch ich bin nicht allwissend... :rolleyes:
Ihr seit sehr nett hier im Forum... :)
Signatur von »schwarzeperle« das Lachen unserer Kinder ist unser größter Schatz,
die bedingungslose Liebe unserer Tiere eine enorme Bereicherung. ´(Betti.><Li. 2015)

Rocket

Fingerwundschreiber

  • »Rocket« ist weiblich

Beiträge: 2 864

Aktivitätspunkte: 14 620

Hunde: 1 RS s Rocket geb. 10.09.2007, 1 Miniatur Spitz geb. 20.12.2011. Assy, Samson und Cash in lieber Erinnerung.

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

17

Samstag, 20. Januar 2018, 19:21

Meine bekommen auch Blut, nicht von Anfang an, dann hätte Rocket sich verändern müssen. Vor allem die Kopfschlächter hatten das früher immer erzählt.

Ja ich war schon etwas stinkig, aber auch schadenfroh. :D :D
Signatur von »Rocket« Grüsse von Harriet mit Rocket vom Schwarzwaldtal und "Leni" Pigy ZH
Es gibt keine Treue, die nicht schon gebrochen wurde, ausgenommen die eines wahrhaft treuen Hundes. (Konrad Lorenz)

  • »schwarzeperle« ist weiblich
  • »schwarzeperle« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 35

Aktivitätspunkte: 200

Hunde: Riesenschnauzer 11 Wochen

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

18

Samstag, 20. Januar 2018, 19:27

Harriet gibst du Blut weil da viel Eisen drin ist ? vlt. habt ihr da ja schon einen Tread im Forum dann würd ich das gern mal nach lesen.
allein der Geruch von Blut... da könnte ich umfallen... früher haben meine Schwiegereltern immer geschlachtet , mich hats bald ausgeschert wenn ich Blut gerochen habe, ich konnte dann auch nie den roten Lebenssaft rühren, erst als das Schwein hing ... da gings dann :D ab da konnte ich dann bei allem mit helfen.
Signatur von »schwarzeperle« das Lachen unserer Kinder ist unser größter Schatz,
die bedingungslose Liebe unserer Tiere eine enorme Bereicherung. ´(Betti.><Li. 2015)

Riho

Erleuchteter

  • »Riho« ist weiblich
  • »Riho« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 21 250

Aktivitätspunkte: 106 890

Aktuelle Stimmung: Strahlender Sonnenschein - sehr gut

Hunde: Schnauzer pfeffersalz Hündin 9 Jahre

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

19

Samstag, 20. Januar 2018, 19:41

Hallo Betti,

du musst kein Blut füttern. Es macht die Hunde wirklich nicht "scharf". Wer unsere Zwerg- Kampf-Omi Korry kennt, würde sich darüber kaputt lachen :D Sie hat früher auch rohes Fleisch und Blut bekommen. Nun im Alter verträgt sie es nicht mehr und ich erhitze das Fleisch. Blut enthält viele Mineralstoffe, die in der Natur beim fressen der Beute mit aufgenommen werden. Aber wie gesagt, das muss nicht sein.

Grüße von
Rita

  • »schwarzeperle« ist weiblich
  • »schwarzeperle« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 35

Aktivitätspunkte: 200

Hunde: Riesenschnauzer 11 Wochen

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

20

Samstag, 20. Januar 2018, 19:50

Danke Rita dann werde ich das auch nicht tun und darüber bin ich echt froh.... *Schweißperlenvonderstirnwisch*...
Signatur von »schwarzeperle« das Lachen unserer Kinder ist unser größter Schatz,
die bedingungslose Liebe unserer Tiere eine enorme Bereicherung. ´(Betti.><Li. 2015)

Ähnliche Themen

Social Bookmarks