Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Neue Benutzer

Uli_R(17. Oktober 2017, 19:06)

Ronjas Frauchen(11. Oktober 2017, 12:44)

komitangi(8. Oktober 2017, 15:07)

atrepping(5. Oktober 2017, 22:35)

Bruchkrümel(4. Oktober 2017, 14:09)

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Schnauzer-Pinscher-Portal Schnaupi. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Urtica

Junior

  • »Urtica« ist weiblich
  • »Urtica« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 631

Aktivitätspunkte: 3 320

Hunde: Riesenschnauzer, Hündin, pfeffersalz, Calluna von der Eilenriede (geb. am 31.03.2010), Rufname "Bertha"

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

1

Sonntag, 16. Juli 2017, 20:34

Hunde werden älter

Hallo,

Woran habt ihr gemerkt, dass eure Hunde älter / alt werden, wie hat sich das gezeigt und wie seid ihr darauf eingegangen? Meine Bertha ist jetzt 7,5 Jahre alt, kein Jungspund, auch kein Senior. Ich würde mich über eure Erfahrungen freuen!

Viele Grüße, Doro mit Riesenschnauzer Bertha

Rocket

Adult

  • »Rocket« ist weiblich

Beiträge: 1 741

Aktivitätspunkte: 8 915

Hunde: 1 RS s Rocket geb. 10.09.2007, 1 Miniatur Spitz geb. 20.12.2011. Assy, Samson und Cash in lieber Erinnerung.

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

2

Sonntag, 16. Juli 2017, 22:32

Hallo Doro,

Rocket ist grau ;), was bei Bertha nicht so sichtbar sein wird. Ne, Scherz beiseite. :D
Wenn du es nicht geschrieben hättest, dann hätte ich es demnächst gemacht.
Rocket wird in nicht ganz 2 Mon. 10 J. :( . Bei ihm ist es so ein schleichender Prozess, man muss wirklich sich Erinnerungen hoch holen und gedanklich vergleichen.

Er läuft heute noch Zickzackkurs auf den Feldwegen und springt über die Bäche. Schleudert die Äste herum, aber alles wird etwas kürzer. Neulich ist ein frecher Fuchs auf dem Weg gewesen und er ist seit langem mal wieder hinterher gesprintet, das war schon mal schneller. Wenn wir spielen, da kommt es vor das er jetzt schon mal selber aufhört. Kannte ich bisher nicht. Jetzt wo es warm ist, da legt er sich schon mal in Schatten und macht ein kleines Päuschen.

Aber er ist immer noch ein Kasperkopf. Wehe ein Rüde ist in "seinem" Revier, da sieht er aus wie ein junger Bursche mit erhobenen Kopf und federnden Schritten. :D

Was mir gerade bei ihm auffällt, das er immer mal wieder nach dem aufstehen 2 - 3 Schritte eine Steifigkeit hat. War noch nicht oft, habe demnächst einen TA Termin.
Er schmust viel länger und mag auch gerne zwischendurch was futtern, dafür hatte er vorher kaum Zeit. :D Gestern hat er mich bis 9.00 schlafen lassen. Dies gab es noch nie.

Ach ja, er widerspricht mehr, ein wenig wie in der Pupertät. Aber das ist schon in Ordnung. Die kleine Leni ist mit ihren 5 1/2 immer noch ruhiger.

Was mich sehr freut ist das er immer noch fordert und jetzt wo ich nicht so laufen kann, hat er verursacht, da muss man schon hin und wieder stöhnend in der Bude herum laufen. Mir ist langweilig.

Viele Grüße
Harriet
Signatur von »Rocket« Grüsse von Harriet mit Rocket vom Schwarzwaldtal und "Leni" Pigy ZH
Es gibt keine Treue, die nicht schon gebrochen wurde, ausgenommen die eines wahrhaft treuen Hundes. (Konrad Lorenz)

Titch

Fortgeschrittener

  • »Titch« ist weiblich

Beiträge: 1 203

Aktivitätspunkte: 6 345

Aktuelle Stimmung: Strahlender Sonnenschein - sehr gut

Hunde: Riesenschnauzer "Miss Marple" *30.9.2015., Buster, Darach, Gaucho, Eric und Ben im Herzen

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

3

Sonntag, 16. Juli 2017, 22:51

Hallo Harriet

Möge dein Rocket Dir noch ein paar schöne Jahre schenken.

Das wünsche ich von Herzen.

Liebe Grüsse
Gill
Signatur von »Titch« God, grant me the senility to forget the people I never liked anyway, the good fortune to run into the ones I do, and the eyesight to tell me the difference.

Soll den Menschen beigebracht werden, die Wahrheit zu sagen, so müssen sie auch lernen, sie zu hören.
Samuel Johnson

nana

Junior

  • »nana« ist weiblich

Beiträge: 901

Aktivitätspunkte: 4 645

Aktuelle Stimmung: Hagel - absolute Katastrophe

Hunde: leider nur noch ein Riese, Kawa's Chinelo, genannt Nelo, 9 Jahre und Kawa's Princess Choco Barbabella, "Queenie" , 12 3/4 Jahre, seit dem 18.1.2017 fest in meinem Herzen.

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

4

Sonntag, 16. Juli 2017, 23:37

Sehr schönes Thema!
Nelo ist jetzt ein bisschen über 9 1/2.
Er bekommt immer mehr graue Stichelhaare, hat diverse Knubbel und Lipome, die ich aber nicht untersuchen lasse. Ich wüsste nicht, wo anfangen. Und das mit der Steifigkeit, manchmal beim Aufstehen, das beobachte ich auch. Aber Treppen sind nach wie vor gar kein Problem.
Er ist immer noch fit, läuft am Rad mit, begleitet mich begeistert auf Ausritte, sofern es nicht zu heiss ist. Er spielt noch gerne, aber nicht mehr so viel. Er schläft mehr als früher und er wird deutlich ruhiger.
Ich betreibe ein Café in einem Park, früher war es unmöglich, ihn im Büro zu haben, jeder, der reinkam, wurde erst mal weggefegt. Heute können alle Mitarbeiter ins Büro, ist ok für ihn. Nur keine fremden Hunde, aber die kleine Maus einer Mitarbeiterin, die darf so ziemlich alles.
Ich kann ihn besser halten, wenn er mal wieder plötzlich und unerwartet einen Erzfeind erblickt (eher selten) und sein Jagdtrieb tendiert gegen 2,5 im Gegensatz zu früher (8,5).
Eigentlich sehr angenehm, wenn ich nicht wüsste, dass nicht mehr sooo viel Zeit ist.... :S
Und er ist verschmuster als früher, deutlich. :love:
Eigentlich ein ganz toller Hund! :**: , ich hoffe sehr, dass wir noch viel Zeit miteinander verbringen können.
Lg von Chris mit Nelo
:wLove:
Signatur von »nana« "Und wenn du dich getröstet hast, wirst du froh sein, mich gekannt zu haben" - Antoine de Saint-Exupéry

Rocket

Adult

  • »Rocket« ist weiblich

Beiträge: 1 741

Aktivitätspunkte: 8 915

Hunde: 1 RS s Rocket geb. 10.09.2007, 1 Miniatur Spitz geb. 20.12.2011. Assy, Samson und Cash in lieber Erinnerung.

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

5

Montag, 17. Juli 2017, 00:11

Liebe Gill,

Dankeschön :love:, mein größter Wunsch. Er ist in jeder Beziehung mein Traumhund, hatte meine verstorbenen Hunde gleich lieb, aber er erfüllt alles was ich mir schon als Teenager von einem Hund gewünscht habe.

Nayeli und sein Kumpel Blacky sind unser Vorbild, ich glaube ganz fest daran. :b:

Viele Grüße Harriet
Signatur von »Rocket« Grüsse von Harriet mit Rocket vom Schwarzwaldtal und "Leni" Pigy ZH
Es gibt keine Treue, die nicht schon gebrochen wurde, ausgenommen die eines wahrhaft treuen Hundes. (Konrad Lorenz)

Riho

Erleuchteter

  • »Riho« ist weiblich
  • »Riho« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 19 785

Aktivitätspunkte: 99 520

Aktuelle Stimmung: Strahlender Sonnenschein - sehr gut

Hunde: Schnauzer pfeffersalz Hündin 7 Jahre , Zwergschnauzer pfeffersalz Hündin 15 Jahre

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

6

Montag, 17. Juli 2017, 10:02

Hallo Doro,

bei unseren Schnauzern habe ich erst so ab dem 10. Jahr bemerkt, dass sie altern. Das erste Zeichen war immer, dass die Kaninchen weniger interessant waren und die Verfolgung schneller aufgegeben wurde. Sie schliefen dann auch etwas mehr und es wurde sehr sortiert, worüber man sich aufregen wollte. Körperliche Merkmale waren, dass der Poppes bisschen kleiner und die Oberschenkel flacher wurden, weil sich die Muskulatur zurück bildete. Die Augen wurden bisschen trüber, was das Sehvermögen aber nicht beeinträchtigte. Dass die Hunde wirklich alt aus sahen, fing erst ungefähr ein Jahr vor ihrem Tod an. Dann lebten sie auch oft in ihrer eigenen Welt und hatten mit dem Junggemüse nichts mehr am Hut. Sie hatten dann auch so eine Altersweisheit, was sie ganz besonders machte.
Mit einem wirklich alten Hund zu leben, ist oft mühsam, aber alle waren sie dann etwas ganz besonderes :**:

Grüße von
Rita

Billie

Newbie

  • »Billie« ist weiblich

Beiträge: 68

Aktivitätspunkte: 345

Aktuelle Stimmung: Bewölkt - normal

Hunde: MSs Hündin *01/2003, ZSs-Hündin *11/2006 + 4.3.17

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

7

Montag, 17. Juli 2017, 11:32

Hallo Doro,

ich schließe mich mal Rita an.

Meine Franzi ist jetzt 14,5 Jahre alt. Sie hat abgenommen, die Muskulatur geht zurück. Sie schläft viel, will keine Hügel mehr hoch laufen, und ist sehr ruhig geworden. Organisch an Herz und Lunge fehlt ihr nichts, das hinlegen und aufstehen dauert etwas länger, Sitz klappt wie früher.

Gemerkt haben wir das Altern bei ihr so ab 12 Jahren, da hatte sie eine kleine OP und hat Monate gebraucht sich zu erholen. Der Alterungsprozess begann schleichend, inzwischen ist sie fast taub und die Augen sind trüb geworden.

LG Elke

Urtica

Junior

  • »Urtica« ist weiblich
  • »Urtica« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 631

Aktivitätspunkte: 3 320

Hunde: Riesenschnauzer, Hündin, pfeffersalz, Calluna von der Eilenriede (geb. am 31.03.2010), Rufname "Bertha"

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

8

Montag, 17. Juli 2017, 13:25

Vielen Dank für eure Berichte, es spricht so viel Respekt und Liebe zu euren Schnauzern daraus - das ist richtig melancholisch schön! :love:

Traudel

Forenjunkie

  • »Traudel« ist weiblich

Beiträge: 3 708

Aktivitätspunkte: 18 895

Aktuelle Stimmung: Sonnig - gut

Hunde: 1 Riesenschnauzer geb. Juni 2006. Ich liebe Riesen und sechs Schwarze im Herzen.....

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

9

Montag, 17. Juli 2017, 16:45

Rita hat das wunderbar beschrieben,
so ist das auch, mein Orias der Riese ist jetzt auch schon 11Jahre alt
und ich sehe Alter, das vor 6 Monaten noch nicht so sichtbar war.

Es freut mich wenn er morgens in der Früh das restliche Nassfutter der Katze klaut,
die 3 Krümel und es freut mich, wenn er sich nicht mehr einbekommt wenn unsere Enkel
von der Schule kommen und er von den beiden ein Küsschen auf seinen Schädel bekommt,
daran sehe ich, dass ich alles richtig weitergegeben habe :gr?:

Noch läuft mein Knabe, aber man weiß nie wie lange es noch so sein wird
und die Angst, ja ich bin ehrlich, die sitzt mir schon im Nacken........

Auch hatte ich noch nie so lange einen einzelnen Hund,
er bekommt meine ganze Liebe und Beobachtung :streicheln:
Signatur von »Traudel« Liebe Grüße, Traudel und alle meine Tierchen

10

Mittwoch, 19. Juli 2017, 14:28

Nayeli und sein Kumpel Blacky sind unser Vorbild, ich glaube ganz fest daran.

Vielen lieben Dank, Harriet :love: -:- ...

Meine Nayeli war ja bereits 8 Jahre alt, als ich sie zu mir geholt habe. Leider war sie recht wenig bemuskelt, was ich aber mit vielen Übungen, Gassigehen auf verschiedenem Untergrund und an Hängen hinbekommen habe :thumbsup: . Wir konnten danach richtig lange und anstrengende Wanderungen und Touren machen, ohne, dass es ihr etwas ausmachte. Sie hatte unheimlich Spaß daran :love: ...

Das Älterwerden habe ich bei ihr eigentlich erst ca. mit 10 Jahren bemerkt :gr?: - eher ein schleichender Prozess. Sprang nicht mehr auf alles rauf, lief die Treppen vorsichtiger, ermüdete etwas schneller beim Spielen. Durch Zufallsbefund wurde dann später Spondylose bei ihr festgestellt - wollte das mal checken lassen, weil sie plötzlich immer zögerte, bevor sie aus dem Kofferraum sprang, was vorher überhaupt nicht war... seitdem sind einige Dinge tabu.

Es ist übrigens tatsächlich so - wenn ich mir Fotos oder Videos ansehe, die ich vor einem halben Jahr oder einen Jahr aufnahm, merke ich den Unterschied deutlicher als im täglichen Zusammenleben mit ihr.

Sie ist ja mittlerweile 14 Jahre und fast einen Monat und hat statt ihrer verrückten 10 Minuten noch ihre verrückte Minute ;) . Sie hat ihre Rampe fürs Auto und ihr Geschirr mit Griff für die Treppe. Trotzdem mag sie noch Aufgaben, sie mag beim Gassigehen (meistens) nicht einfach nur vor sich hintrotten - ich "muss" Leckerchen verstecken, ich lasse ihr etwas tragen - daheim lasse ich sie diverse Stofftiere suchen und sie mir bringen. Das sind nur einige Beispiele...

Ich stelle mich einfach auf sie ein und mache mittlerweile das, was meiner Ömi am besten gefällt - Altersindividualität lässt grüßen :D - das schöne ist - wir verstehen uns ohne Worte :love: . Und ich hoffe, dass das noch eine lange Zeit so ist...
Signatur von »Indianermädchen« Liebe Grüße von Silke und Nayeli (Mitch immer fest im Herzen)

- Die dreckige Schnauze eines Hundes ist mir tausendmal lieber, als die "weiße Weste" vieler Menschen! -

Social Bookmarks