Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Neue Benutzer

Manni58(14. September 2019, 22:29)

sevatina(11. September 2019, 19:44)

Petra(6. September 2019, 17:42)

Ludwig(28. August 2019, 23:43)

Quicksilver(28. August 2019, 09:47)

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Schnauzer-Pinscher-Portal Schnaupi. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Aaron

Newbie

  • »Aaron« ist weiblich
  • »Aaron« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 78

Aktivitätspunkte: 465

Hunde: Mittelachnauzer schwarz 2 Jahre/ Aussi-Mix 3Jahre

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

1

Montag, 17. April 2017, 11:13

Ab wann auf 2 Mahlzeiten umstellen ?

Hallo , würde gerne mal wissen ab wann man den Hund auf 2 Mahlzeiten umstellen kann. Da Aaron ja nun schon fast 5 Monate alt ist und topfit möchte ich gerne die gleichen fütterungszeiten wie für Gustav einführen. Aaron ist richtig kräftig also nicht dick sondern ein powerpacket und bringt schon über 13 kg auf die Waage. Er bekommt auch schon kein Welpenfutter mehr damit er nicht so schnell wächst.
Einen schönen Feiertag noch
Gaby

Ina

Adult

  • »Ina« ist weiblich

Beiträge: 1 923

Aktivitätspunkte: 9 760

Hunde: RSs Pinalotta vom Unicorn *29.12.2013 und ZSss VOYAGER´s Victor Hugo, genannt Mücke *12.3.2016

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

2

Montag, 17. April 2017, 11:26

Moin!

Ein Hund wächst schnell von Welpenfutter??? Das ist mir neu. Ich nahm bislang an, dass der Kalziumgehalt höher ist im Welpenfutter, weil die "Kleinen" unbedingt mehr Kalzium brauchen. :gr?:

Viele Grüße, Ina
Signatur von »Ina« Viele Grüsse, Ina, Lotta und Mücke

Hundi

Puppy

  • »Hundi« ist weiblich

Beiträge: 147

Aktivitätspunkte: 855

Hunde: Schnauzer s, geb. 07/15 ; Riesenschnauzer s 03/00-05/15

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

3

Montag, 17. April 2017, 11:41

Hallo Gaby!

Wir haben mit ca. einem Jahr auf zwei Mahlzeiten umgestellt. Vorher war mir einfach die Menge, die das Tier vertilgt hat zu groß für zwei Fütterungen. Er wird allerdings frisch gefüttert.

LG
Katrin

  • »Slimgirly« ist weiblich

Beiträge: 33

Aktivitätspunkte: 185

Hunde: Deutscher Pinscher, geb. 20.09.2016

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

4

Montag, 17. April 2017, 12:02

Mila hat von sich aus mit ca. Sechs Monaten auf die Mittagsmahlzeit verzichtet.
Signatur von »Slimgirly« LG,
Kathrin


"Wachsen lassen, nicht besitzen! Beschützen, nicht beherrschen! Führen, nicht ausnützen!
Das ist das Geheimnis wahrer Macht."
(Laotse)

Cara

Puppy

  • »Cara« ist weiblich

Beiträge: 14

Aktivitätspunkte: 85

Aktuelle Stimmung: Sonnig - gut

Hunde: Mittelschnauzer schwarz, 26.09.2014

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

5

Montag, 17. April 2017, 12:08

Hallo zusammen,

Ich habe auch gehört, dass im Welpenfutter etwas enthalten ist, dass das Wachstum fördert. Meine Züchterin hat generell vorgeschlagen kein Welpenfutter zu verwenden.
Wir haben recht früh, ich glaube mit 7 Monaten, auf zweimal füttern umgestellt. Es gab nie Probleme.
Du kannst es ja mal probieren und sonst wieder ändern. ;)
LG Karin

Highlander

Administrator

  • »Highlander« ist weiblich

Beiträge: 9 820

Aktivitätspunkte: 50 795

Aktuelle Stimmung: Strahlender Sonnenschein - sehr gut

Hunde: RSs *2/'04-'7/'15 tief ins Herz gebrannt - ZSss *5/2009 - *6/2009 - *2/2012 - *4/2017

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Administrator
Mod
Mitglied

6

Montag, 17. April 2017, 12:25

Wir empfehlen unseren Käufern eine Umstellung ab dem sechsten Monat. Das haben wir auch bei unseren Riesen so gehandhabt.
Welpenfutter wird hier prinzipiell nicht empfohlen. Hier gibts ja Fleischpäcken mit und die Kleinigkeit an Fe-fu, die ich für Urlaube empfehle, gibts als Adult mit.


Eine zweimalige Fütterung belassen wir übrigens ein Leben lang. :wmeat:
Signatur von »Highlander« Viele Grüße Astrid

Man lebt ruhiger, wenn:
- man nicht alles sagt, was man weiß,
- nicht alles glaubt, was man hört und
- über den Rest einfach nur lächelt.

Riho

Erleuchteter

  • »Riho« ist weiblich
  • »Riho« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 21 242

Aktivitätspunkte: 106 845

Aktuelle Stimmung: Strahlender Sonnenschein - sehr gut

Hunde: Schnauzer pfeffersalz Hündin 9 Jahre

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

7

Montag, 17. April 2017, 14:59

Hallo Gaby,

ich habe immer umgestellt, wenn der Junghund von sich aus Futter übrig ließ oder bei einer Mahlzeit mäkelte. Zu früh würde ich das nicht tun, eben weil noch eine relativ große Futtermenge benötigt wird, mit der der Magen bei zwei Mahlzeiten überladen wäre.

@ Ina

Ja es gibt Trockenfutter als Welpenfutter, dass die Hunde schnell in die Höhe treibt. Auf einer Zuchtwartetagung hat uns ein Tierarzt Aufnahmen von Knochen der Junghunde gezeigt, die so ein Futter bekommen haben. Ihnen fehlt die Dichte, sie sind innen sozusagen porös. Die genetisch vorgesehene Endgröße kann man nicht damit verändern, aber eben die Schnelligkeit, mit der ein Hund wächst.

Grüße von
Rita

Ina

Adult

  • »Ina« ist weiblich

Beiträge: 1 923

Aktivitätspunkte: 9 760

Hunde: RSs Pinalotta vom Unicorn *29.12.2013 und ZSss VOYAGER´s Victor Hugo, genannt Mücke *12.3.2016

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

8

Montag, 17. April 2017, 15:58

@Rita: das ist ja gruselig! Kann man irgendwo nachsehen, welche Futter das sind? Ich glaub das Google ich mal...

Viele Grüße, Ina
Signatur von »Ina« Viele Grüsse, Ina, Lotta und Mücke

Riho

Erleuchteter

  • »Riho« ist weiblich
  • »Riho« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 21 242

Aktivitätspunkte: 106 845

Aktuelle Stimmung: Strahlender Sonnenschein - sehr gut

Hunde: Schnauzer pfeffersalz Hündin 9 Jahre

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

9

Montag, 17. April 2017, 17:10

Hallo Ina,

das sind meistens Futter mit sehr hohem Proteingehalt.
So als Anhaltspunkt - Fleisch hat zwischen 16 und 22% Protein.

Grüße von
Rita

Aaron

Newbie

  • »Aaron« ist weiblich
  • »Aaron« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 78

Aktivitätspunkte: 465

Hunde: Mittelachnauzer schwarz 2 Jahre/ Aussi-Mix 3Jahre

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

10

Montag, 17. April 2017, 17:21

Da bin ich jetzt ja noch mehr am zweifeln, da ich nicht barfe sondern gemischt füttere werde ich wohl die mittagsportion so als Leckerli beim Spaziergang verfüttern , glaube werde auch auf Adult umstellen manchmal denke ich nämlich irgendwie hat sich unter den Wurf ein riesenschnauzer geschmuggelt und den habe ich erwischt. Bzw. wie groß und wie schwer darf ein Mittelschnauzer Rüde in dem Alter eigentlich sein. Er ist jetzt 18 Wochen alt wiegt 13 kg und ist knapp 40 cm Schulterhöhe genau messen geht nicht er zappelt als rum . Ist das für das Alter ok. Eigentlich ist es mir egal weil ich nicht züchte oder auf Ausstellungen gehe mir geht es um den gesundheitlichen Aspekt.
LG Gaby

Social Bookmarks