Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Neue Benutzer

Pivolino(12. September 2022, 19:46)

adn24(4. September 2022, 12:35)

Meineha(25. August 2022, 16:11)

cbrugg(22. August 2022, 11:53)

SchnoodleMira(15. August 2022, 21:22)

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Schnauzer-Pinscher-Portal Schnaupi. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Titch

Forenmaus

  • »Titch« ist weiblich

Beiträge: 3 344

Aktivitätspunkte: 17 405

Aktuelle Stimmung: Sonnig - gut

Hunde: Riesenschnauzer "Miss Marple" *30.9.2015., Buster, Darach, Gaucho, Eric und Ben im Herzen

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

21

Dienstag, 9. August 2016, 10:56

Ach Rita - das war ein Brüller :D

Unser Briard wollte ich das Pony nicht abschneiden und mit gummiband habe ich festgemacht für die erste IPO Prüfungen.

Keine Schutzdiensthelfer nahm ihn ernst bis er am Arm war. Er brachte ein kompetente SD Helfer zu Boden worauf dieser sich bei mir entschuldigte.

Nachher habe ich das Pony geschnitten weil er wie eine Tunte aussah!! Wir hatten ab und an bekannte deutsche HF/Züchter bei uns. Einmal musste ich auftreten als ich hörte ein HF sagen "jetzt kommt ein "selbstgelismete". Wer zuletzt lacht....
Signatur von »Titch« Bevor i mi uffreg isch mrs lieber egal

Riho

Erleuchteter

  • »Riho« ist weiblich
  • »Riho« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 22 337

Aktivitätspunkte: 112 345

Hunde: Schnauzer pfeffersalz Hündin 12 Jahre

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

22

Dienstag, 9. August 2016, 12:46

Hallo Gill,

wenn jemand sagt, dass meine Hunde wegen des Ponys nichts sehen können sage ich immer:"Haben sie einen Bobtail schon mal vor die Bäume laufen sehen?" :D Meistens ist dann Ruhe. Aber diese Antwort gestern hat mich so verblüfft, dass mir das gar nicht eingefallen ist. Ich schneide den Pony immer so, dass die Augen zur Hälfte zu sehen sind. Die schnauzigen haben ja sooooo schöne Augen und die möchte ich auch sehen :)

Ein Yorkie Schleifchen im Pony sähe bei einem Riesen sicher toll aus :exla:


Grüße von
Rita

23

Dienstag, 9. August 2016, 13:11

Ja lustige Beispiele gibt es sicher viele, der Pony ! dat hat schon was :exla:

ulrike

Fortgeschrittener

  • »ulrike« ist weiblich

Beiträge: 988

Aktivitätspunkte: 5 110

Aktuelle Stimmung: Bewölkt - normal

Hunde: Riesenschnauzer Lava und Whopper, Hovawart Summer

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

24

Dienstag, 9. August 2016, 13:13

Ein Yorkie Schleifchen im Pony sähe bei einem Riesen sicher toll aus

*hüstel* - das hält nicht! :exla:
Habe ein oranges Klämmerchen (passend zu Namen) bei Lava probiert - zum Schießen :thumbsup: Aber es hält leider nicht, da das Mädchen ständig irgendwelche Sofakissen tot schütteln muss. :fecht:
Signatur von »ulrike« LG Ulrike mit Lava, Whopper und Summer
und mit Sari und Yellow im Herzen
______________________
Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast.
Aus " Der kleine Prinz" von Antoine de Saint-Exupéry

Riho

Erleuchteter

  • »Riho« ist weiblich
  • »Riho« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 22 337

Aktivitätspunkte: 112 345

Hunde: Schnauzer pfeffersalz Hündin 12 Jahre

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

25

Dienstag, 9. August 2016, 14:56

Hallo Ulrike,

da muss sicher erst ein Schnauzer Schleifchen erfunden werden, denn Yorkies sind ja nicht so bekloppt, äähhmm temperamentvoll :D

Grüße von
Rita

Rocket

Forenmaus

  • »Rocket« ist weiblich
  • »Rocket« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 100

Aktivitätspunkte: 15 815

Hunde: Leni Kleinspitz *20.12.2011;Rocket vom Schwarzwaldtal *10.09.2007 - +08.05.2021. Assy, Samson und Cash im Herzen.

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

26

Dienstag, 9. August 2016, 20:47

@akut

Hallo Udo,

Zum vorherigen Post, nicht alle Hundehalter sind doof, richtig. Mit denen bekommt man ja auch keinen Ärger. Selbst wenn mal ein Missgeschick passiert, wir haben nun mal keine Maschinen an der Leine.

Man soll ja auch nichts pauschalieren, sondern genau das was Bloch sagt. Nicht auf den Hupla gehen heißt nicht das man keine Ahnung hat und umgekehrt auch.

Ich habe ja schon öfters geschrieben das mein Rocket ein Rüdenverhauer ist und wo treffe ich immer seine Objekte der Begierde, natürlich an der engsten Stelle. Eines Tages laufe ich mit Rocket über eine Brücke und es kommt mir ein Ehepaar mit einem großen bildschönen weißen Schäferhund entgegen. Nachdem Rocket sich schon aufbauen wollte habe ich ihn neben mir absitzen lassen und bin in Position damit ich einen besseren Stand habe. Das Herrchen hat seinen an der langen Leine auf uns zu ziehen lassen. Der Schäferhund fixierend und hatte sogar eine Bürste, Zack schießt meiner vor und war auch an der langen Leine. So standen sich die Kontrahenten auf Krawall gebürstet gegenüber. Da sagt das Herrchen, ach das sieht gut aus, die wedeln ja mit dem Schwanz. Sollen wir sie rennen lassen. Häää? Die Ruten haben gebebt. In diesem Moment ist es schon los gegangen, ich konnte meinen mit müh und Not zurück halten. Dies ging natürlich alles ganz schnell. Eigentlich müsste man nicht in der HuSchu gewesen sein um zu spüren in was für einer Situation wäre. GsD sind das nette Leute und dann gibt es noch die Klugscheißer, wo ich dann wieder schuldig bin. Diese Situationen kennen bestimmt einige Mitglieder. Hätte ich meinen Rennen lassen sollen?

Sie mussten den Schäferhund abgeben und haben jetzt eine kleine Hündin.

Meine Schwester hat 2 kleine Hunde, der älteste ist 3 J. sie hatte früher nichts mit unseren Tieren am Hut. Was Hunde betrifft ist sie wie ein Frischling. Ihr hatte ich empfohlen einen Knirps mit zu nehmen und in der Not richtig aufspringen lassen. Die meisten Hunde hauen da ab.

@Ulrike

Für Rocket hatte ich damals so kleine Gummis gekauft, ich weiß nicht wie die heißen, mit denen macht man viele kleine Zöpfe ins Haar, die halten. Am besten war es wenn ich die Spinne angeflochen habe und dann den Gummi dran.

Viele Grüße Harriet

@Rita und Gil, ich kann da nur zustimmen.
Signatur von »Rocket« Grüsse von Harriet mit Rocket vom Schwarzwaldtal und "Leni" Pigy ZH
Es gibt keine Treue, die nicht schon gebrochen wurde, ausgenommen die eines wahrhaft treuen Hundes. (Konrad Lorenz)

Mausi

Puppy

  • »Mausi« ist weiblich

Beiträge: 346

Aktivitätspunkte: 1 835

Hunde: Zwergschnauzer/schwarz-silber, 02.05.2013 und 05.08.2015

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

27

Dienstag, 9. August 2016, 23:13

Muss zugeben, dass mir schon das Herz in die Hosentasche rutscht wenn ein Hund ohne Leine und vor allem
Erst mal ohne Besitzer ankommt.
Habe leider schon 2 mal beissereien zwischen Hunden mitmachen müssen. ;(
Was mich auch immer etwas ärgert,ich will meine 2 nicht mit großen hunden spielen lassen.
Denke dass der unterschied zu arg ist, bzw. die grossen einfach auch zu wild sind.
Bin ich da zu ängstlich?
Signatur von »Mausi« Liebe Grüsse
Petra

28

Mittwoch, 10. August 2016, 05:36

Was mich auch immer etwas ärgert,ich will meine 2 nicht mit großen hunden spielen lassen.
Denke dass der unterschied zu arg ist, bzw. die grossen einfach auch zu wild sind.
Bin ich da zu ängstlich?


Ängstlich hin, ängstlich her, aus welchem Grund auch immer, wenn Du das Spiel nicht möchtest, dann ist das völlig ok !
Ich denke hier setzt GB an, wenn er sagt, folge deinem Bauchgefühl.

Riho

Erleuchteter

  • »Riho« ist weiblich
  • »Riho« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 22 337

Aktivitätspunkte: 112 345

Hunde: Schnauzer pfeffersalz Hündin 12 Jahre

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

29

Mittwoch, 10. August 2016, 09:13

Hallo Petra,

es kommt ganz darauf an, wie die großen Hunde gestrickt sind. Wenn die distanzlos sind und alles über den Haufen rennen, würde ich einen kleinen Hund auch nicht zu ihnen lassen. Da ist die Verletzungsgefahr einfach zu groß. Wenn so ein Bollerkopp einem Kleinen auf den Rücken springt, dann gute Nacht Marie. Aber große Hunde, die vernünftig kommunizieren und sich benehmen können, würde ich schon an die Kleinen lassen. Denn das sind ganz andere Erfahrungen in den Begegnungen, als mit kleinen Hunden.

Grüße von
Rita

Mausi

Puppy

  • »Mausi« ist weiblich

Beiträge: 346

Aktivitätspunkte: 1 835

Hunde: Zwergschnauzer/schwarz-silber, 02.05.2013 und 05.08.2015

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

30

Mittwoch, 10. August 2016, 22:27

das waren junge hunde, die ungestüm und noch wenig erzogen waren, mir war das zu gefährlich
Signatur von »Mausi« Liebe Grüsse
Petra

Social Bookmarks