Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Neue Benutzer

FannyM730(Heute, 19:15)

Dobermann Pinscher(Gestern, 23:46)

AK.(Gestern, 15:43)

Bärbel(17. September 2019, 15:41)

Manni58(14. September 2019, 22:29)

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Schnauzer-Pinscher-Portal Schnaupi. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Riho

Erleuchteter

  • »Riho« ist weiblich
  • »Riho« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Riho« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 246

Aktivitätspunkte: 106 865

Aktuelle Stimmung: Strahlender Sonnenschein - sehr gut

Hunde: Schnauzer pfeffersalz Hündin 9 Jahre

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

1

Sonntag, 13. März 2016, 12:41

Hausmittel und Behandlungsvorschläge

Hallo zusammen,

Burkhard/Colonia hatte angeregt, einen Thread für Hausmittel und Behandlungsvorschläge einzurichten. Viele wissen viel, niemand kann alles wissen. Also her mit dem Wissen :)

Dann fange ich mal an.

Meine Tipps basieren auf Erfahrungswerten und ersetzen nicht den Tierarzt oder Heilpraktiker.


Durchfall: Moro'sche Möhrensuppe (Rezept im Download Bereich)

Knubbel nach Impfen: Retterspitz äußerlich

Immunsystem stärken: Engystol Ampullen
Dosierung: Großer Hund 3-4 ml, mittelgroßer Hund 2-3 ml, kleiner Hund 1-2 ml täglich ins Futter geben.

Leberproblem: Flor de Piedra Spritzenkur - eine Spritze pro Woche 10 mal.

Insektenstiche: Retterspitz äußerlich, Stiche damit betupfen. Innerlich Apis D6, in der ersten Stunde alle 10 Minuten 5 Globuli, in der zweiten Stunde alle 15 Minuten 5 Globuli, dann alle halbe Stunde 5 Globuli, bei Besserung noch einen Tag 3 x Globuli, dann einen Tag 2 x 5 Globuli, dann einen Tag 1 x Globuli und dann müsste es gut sein.

Schilddrüse: Wenn Tabletten nicht helfen, Leventa flüssig.

Schwäche nach überstandener Krankheit: Kolostrum von cdVet

Wunden: Mirfulan Salbe oder Retterspitz Wund- und Heilsalbe. Nicht auf eitrige Wunden geben, weil die Salben schnell schließen und der Eiter erst abfließen muss.
Mielosan medizinischer Honig, Manuka Lind Salbe

Hot Spot: Blutwurz Tinktur oder Propolis Tinktur oder Calendula Urtinktur. Muss ausprobiert werden, worauf der Hund gut reagiert. Für die Behandlung in eine 1/2 Tasse abgekochtes, abgekühltes Wasser 1Teelöffel der jeweiligen Tinktur geben und damit über den Tag verteilt mehrmals die Wunde betupfen.

Pfotenverletzungen: Calendula Urtinktur wie beim Hot Spot beschrieben herstellen und die Pfote mehrmals täglich darin baden.


So das reicht erst mal. Nun legt mal los :)

Grüße von
Rita

Janne

Forenjunkie

  • »Janne« ist weiblich

Beiträge: 3 686

Aktivitätspunkte: 19 140

Hunde: Ein Riesenschnauzerpfeffersalzmädel an meiner Seite und zwei Riesenschnauzerpfeffersalzmädel warten drüben

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

2

Sonntag, 13. März 2016, 13:03

Jo, dann zitiere ich mich jetzt mal selbst:

MEIN Mittel der Wahl bei offenen Wunden:
Medihoney kann über Nacht Wunden wunderbar verschließen.
Es ist nicht einfach nur Manukahonig, sondern er ist medizinisch (steril) aufbereitet.
Er ist sein Geld wert.

Kann hier jemand alle Vorschläge sammeln und in Tabellenform einstellen?
Sonst wird das sehr schnell unübersichtlich. :huh:
Signatur von »Janne« www.Riesenschnauzer-pfeffer-salz.de

ulrike

Junior

  • »ulrike« ist weiblich

Beiträge: 756

Aktivitätspunkte: 3 935

Aktuelle Stimmung: Bewölkt - normal

Hunde: Riesenschnauzer Lava, Hovawart Summer

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

3

Sonntag, 13. März 2016, 13:35

Ergänzend:
Traumeel bei Verstauchung (akut)
Zeel für dauerhafte Behandlung (z.B. ältere Hunde)
Cantharis bei Problemen mit der Blase
Zum Abmildern des Geruchs bei heißen Hündinnen: Chlorophylltabletten
Karsivan zur Unterstützung alter Hunde und bei neurol. Ausfällen. z.B. Vestibularsyndrom

Auch bei mir gilt: Meine Tipps basieren auf Erfahrungswerten und ersetzen nicht den Tierarzt oder Heilpraktiker.
Signatur von »ulrike« LG Ulrike mit Lava und Summer
und mit Sari und Yellow im Herzen
______________________
Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast.
Aus " Der kleine Prinz" von Antoine de Saint-Exupéry

Amy2013

Newbie

  • »Amy2013« ist weiblich

Beiträge: 147

Aktivitätspunkte: 800

Hunde: Riesenschnauzerhündin geb. 09.07.2013

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

4

Sonntag, 13. März 2016, 14:16

Für Magenverstimmung gebe ich Amy gerne
"Slippery Elm" (amerikanische Ulmenrinde)

und für's morgendliche Nüchternbrechen der tolle Tipp von @Rita
am Abend ein paar Butterflocken ins Fressen!

Liebe Grüße
Manu

freshcount.ms

unregistriert

5

Sonntag, 13. März 2016, 15:37

Da schließe ich mich gleich an.
Bei Haut- und Fellproblemen CDVet Fell & Haut vital.

Indianermädchen

Fortgeschrittener

  • »Indianermädchen« ist weiblich

Beiträge: 1 001

Aktivitätspunkte: 5 060

Aktuelle Stimmung: Sonnig - gut

Hunde: RSs Marlow *18.07.2018, RS Nayeli im Herzen

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

6

Sonntag, 13. März 2016, 16:52

Bei verschlucktem Fremdkörper => Sauerkraut

Bei Durchfall => Möhrensuppe (bei leichteren Durchfällen habe ich gute Erfahrungen mit Kohle-Compretten gemacht)

Bei Augenausfluss => Euphrasia-Tropfen

Das alles natürlich ohne Gewähr - und ersetzt teilweise nicht den Gang zum Tierarzt...
Signatur von »Indianermädchen« Liebe Grüße von Silke mit Marlow (Nayeli und Mitch immer fest im Herzen)

- Die dreckige Schnauze eines Hundes ist mir tausendmal lieber, als die "weiße Weste" vieler Menschen! -

Patchy

Puppy

  • »Patchy« ist weiblich

Beiträge: 279

Aktivitätspunkte: 1 550

Hunde: Schnauzer pfeffer-salz Rohan vom Wesenswart 26.02.2010 gen. "Patchy"

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

7

Sonntag, 13. März 2016, 18:04

Dann füge ich mein geliebtes "Retterspitz äußerlich" hinzu:

Anwendbar bei Mensch und Tier!!!! Ich mache hauptsächlich Umschläge bei Zerrungen und Entzündungen. Aber nicht bei offenen Wunden anwenden!!!!!

Physikalische Therapien wie Wickel, Auflagen oder Nasse Strümpfe beschleunigen die Stoffwechselvorgänge und die Durchblutung.
Die natürlichen Inhaltsstoffe in Retterspitz Äußerlich dringen dadurch besser in das geschädigte Gewebe ein und beschleunigen die Reparaturprozesse.
Anwendung
Wertvolle Inhaltsstoffe unterstützen physikalische Therapien bei folgenden Beschwerden:
  • bei schmerzhaften Schwellungszuständen nach endoprothetischer und gefäßprothetischer Versorgung
  • bei Verletzungsfolgen wie Bänderdehnung, Zerrung und Distorsion
  • bei Entzündungen und Fieber, nach osteosynthetischer Versorgung bei Frakturen des Ober- bzw. Unterschenkels
  • bei Weichteileingriffen an der Schulter, nach Amputationen, bei Revisionseingriffen nach Komplikationen
  • zur Regeneration nach Sportverletzungen
  • bei chronischer Polyarthritis, aktivierter Arthrose, weichteilrheumatischem Schmerzsyndrom, Fibromyalgiesyndrom, Hämatomen, Schwellungen der Gelenke, Mastitis und Milchstau

Püppi

Junior

  • »Püppi« ist weiblich

Beiträge: 519

Aktivitätspunkte: 2 645

Aktuelle Stimmung: Strahlender Sonnenschein - sehr gut

Hunde: ZSs Doro vom Leonhardter Hof, geb. 08.10.11, BH, RO-2; ZSss Tündi von Principessa, geb. 15.05.15, V, AD, RO-1; ZSss Aloma vom Hause Burany, geb. 02.05.2018

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

8

Sonntag, 13. März 2016, 20:56

Ich hab zum Glück noch wenig Erfahrung mit der Behandlung von Hunden, aber

Euphrasia für trändende Augen verwende ich auch gern (auch bei den Ponies), je nach Bedarf von Wala in der Pipette äußerlich oder bei leichten Beschwerden als Globuli / Tropfen innerlich (das ist mir meist lieber, weil ich dann das Auge selber nicht behellige).
Signatur von »Püppi« Liebe Grüße von
Sabine mit Doro, Tündi und Aloma

Zibirian

Forumsklave

  • »Zibirian« ist weiblich

Beiträge: 6 125

Aktivitätspunkte: 31 345

Aktuelle Stimmung: Sonnig - gut

Hunde: Alles Zwergschnauzer, ABBY schwarz, TOFFIFEE schwarz, YESTERDAY (DOLLY) schwarz, NIKA schwarz, FORREST GUMP schwarz, GEILE MEILE (MEILI) ss, AKELA schwarz. Gehören aber alle meinem Mann !

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

9

Montag, 14. März 2016, 14:27

Was kann ich geben bei Husten ? Aber achtung : Hündin ist schwanger ;(

Es handelt sich um einen Zwerg, sie hustet nicht ständig und auch nicht fürchterlich doll, aber so 3 - 4 mal am Tag kommen 3 - 3 Huster 8o

Ich hätte hier Fenchelhonig N gegen Erkältung und Husten :rolleyes:

Wem fällt noch was ein ?

Danke

Der Ingrid

10

Montag, 14. März 2016, 14:58

Hab bei Husten meinem Hund Salbeitee lauwarm eingeflösst ( Rat von der TA) , in einem Tag war er weg,l.g. Inge
N.S . mit einer Spritze, denn freiwillig hat er es nicht getrunken ( wen wunderts??)

Ähnliche Themen

Social Bookmarks