Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Neue Benutzer

Melanie Neumaier(21. September 2018, 11:20)

Johanna Müllner(21. September 2018, 10:51)

Philipp(20. September 2018, 15:51)

Asterion(20. September 2018, 11:50)

Rudi aus Norge(18. September 2018, 12:33)

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Schnauzer-Pinscher-Portal Schnaupi. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Highlander

Administrator

  • »Highlander« ist weiblich
  • »Highlander« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 402

Aktivitätspunkte: 48 635

Hunde: RSs *2/'04-'7/'15 tief ins Herz gebrannt - ZSss *5/2009 - *6/2009 - *2/2012 - *4/2017

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Administrator
Mod
Mitglied

1

Sonntag, 10. Januar 2016, 09:47

Aujeszky Virus wieder nachgewiesen

Für alle, die Bezugsquellen bei den Jägern haben: BITTE BEACHTEN (auch bezgl der Lagerung oder Funden im Wald!)

Aujeszky Virus in Sachsen-Anhalt bei Wildschwein nachgewiesen

Unter dem Punkt "Hunde" ist auch ein infizierter Jagdhund in Rh/Pf

Zitat

Rheinland-Pfalz: Jagdhund mit Aujeszkyscher Krankheit infiziert
Infektion mit der tödlichen Krankheit nach „Bisskontakt“ mit Wildschwein
Für Menschen ungefährlich, für Hunde, einige andere Fleischfresser und für Rinder tödlich: Das Landesuntersuchungsamt Koblenz (LUA) hat bei einem Jagdhund die Aujeszkysche Krankheit nachgewiesen. Das Tier wurde zuvor bei einer Jagd im Hunsrück (Kreis Bernkastel-Wittlich) eingesetzt und hatte dabei Bisskontakt zu einem Wildschwein. Schweine sind das Hauptreservoir des Erregers der Aujeszkyschen Krankheit. Dank intensiver Bemühungen ist es bereits vor Jahren gelungen, die Krankheit in den Hausschweinebeständen in Deutschland zu tilgen, bei Wildschweinen tritt sie jedoch vereinzelt noch auf. Eine Übertragung auf den Menschen ist nicht bekannt, es kommt aber gelegentlich vor, dass sich Jagdhunde bei Wildschweinen infizieren. In Rheinland-Pfalz wurde das Virus zuletzt 2009 bei einem Jagdhund im Vulkaneifelkreis nachgewiesen.
...Dieser Beitrag wurde am 24. Dezember 2015 veröffentlicht...
Signatur von »Highlander« Viele Grüße Astrid

Man lebt ruhiger, wenn:
- man nicht alles sagt, was man weiß,
- nicht alles glaubt, was man hört und
- über den Rest einfach nur lächelt.

Riho

Erleuchteter

  • »Riho« ist weiblich
  • »Riho« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 20 515

Aktivitätspunkte: 103 195

Aktuelle Stimmung: Strahlender Sonnenschein - sehr gut

Hunde: Schnauzer pfeffersalz Hündin 8 Jahre

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

2

Sonntag, 10. Januar 2016, 10:10

Hallo Astrid,

nach meiner Information war Aujeszky bei Wild noch niemals ausgerottet. Ich habe da immer aufgepasst und Fleisch von Wild bekommen meine Mädels auch nie roh.

Grüße von
Rita

Hundi

Puppy

  • »Hundi« ist weiblich

Beiträge: 142

Aktivitätspunkte: 825

Hunde: Schnauzer s, geb. 07/15 ; Riesenschnauzer s 03/00-05/15

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

3

Sonntag, 10. Januar 2016, 10:15

Hallo zusammen!

Wildschwein füttere ich sowieso nicht, aber denkt ihr, das auch Fleisch von anderem Wild (Reh, Hirsch,...) ein Problem ist? Wenn der Jäger z.B. beim Aufbrechen das selbe Messer benutzt?

LG
Katrin

Janne

Forenjunkie

  • »Janne« ist weiblich

Beiträge: 3 657

Aktivitätspunkte: 18 990

Hunde: Ein Riesenschnauzerpfeffersalzmädel an meiner Seite und ein Riesenschnauzerpfeffersalzmädel wartet drüben

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

4

Sonntag, 10. Januar 2016, 14:50

... denkt ihr, das auch Fleisch von anderem Wild (Reh, Hirsch,...) ein Problem ist? Wenn der Jäger z.B. beim Aufbrechen das selbe Messer benutzt?


Jap, so isses.
Signatur von »Janne« www.Riesenschnauzer-pfeffer-salz.de

skippy

Puppy

  • »skippy« ist weiblich

Beiträge: 120

Aktivitätspunkte: 610

Hunde: pfeffi Schnauzerin und 2 Hüte-Mixe

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

5

Sonntag, 10. Januar 2016, 14:54

oh je, Wildschwein wusste ich, aber dass auch anderes Wild betroffen sein könnte, daran hab ich nicht gedacht :wacko:

Hundi

Puppy

  • »Hundi« ist weiblich

Beiträge: 142

Aktivitätspunkte: 825

Hunde: Schnauzer s, geb. 07/15 ; Riesenschnauzer s 03/00-05/15

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

6

Sonntag, 10. Januar 2016, 15:10

Danke, dann wird das Schnauzertier ohne Wild leben ;)

Anke E.

Puppy

  • »Anke E.« ist weiblich

Beiträge: 433

Aktivitätspunkte: 2 200

Hunde: 2 Foxterrier(GH), 1 ZSps , 1 Ss

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

7

Sonntag, 10. Januar 2016, 18:47

im Raum Celle vor Kurzem auch und ich meine es war keine Wildsau sondern draussen gehaltenes Hausschwein aber ich mag mich irren.....
Signatur von »Anke E.« RS Ronja mein Troll du bist für immer in meinem Herzen....

Highlander

Administrator

  • »Highlander« ist weiblich
  • »Highlander« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 402

Aktivitätspunkte: 48 635

Hunde: RSs *2/'04-'7/'15 tief ins Herz gebrannt - ZSss *5/2009 - *6/2009 - *2/2012 - *4/2017

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Administrator
Mod
Mitglied

8

Sonntag, 10. Januar 2016, 21:27

dann wird das Schnauzertier ohne Wild leben

@ Hundi - gekocht kannst du es ja trotzdem geben. Wenn du eine gute Quelle hast, warum auch nicht?

@ skippy - deswegen habe ich ja auch die Lagerung erwähnt ;)
Signatur von »Highlander« Viele Grüße Astrid

Man lebt ruhiger, wenn:
- man nicht alles sagt, was man weiß,
- nicht alles glaubt, was man hört und
- über den Rest einfach nur lächelt.

  • »Merlin2014« ist männlich

Beiträge: 168

Aktivitätspunkte: 845

Aktuelle Stimmung: Bewölkt - normal

Hunde: Riesenschnauzer Pfs. geb.03.06.2014 geb.15.01.2018 pfs geb.15.01.2018 ss

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

9

Montag, 11. Januar 2016, 13:37

Die Viren schaffen hunderte Kilometer mit dem Wind deshalb auch besser keinen Kot fressen lassen.

Dann sollte auch nichts passieren.

Highlander

Administrator

  • »Highlander« ist weiblich
  • »Highlander« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 402

Aktivitätspunkte: 48 635

Hunde: RSs *2/'04-'7/'15 tief ins Herz gebrannt - ZSss *5/2009 - *6/2009 - *2/2012 - *4/2017

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Administrator
Mod
Mitglied

10

Sonntag, 15. Januar 2017, 08:45

.... und neue Fälle in ganz Deutschland. --> Focus <--
Signatur von »Highlander« Viele Grüße Astrid

Man lebt ruhiger, wenn:
- man nicht alles sagt, was man weiß,
- nicht alles glaubt, was man hört und
- über den Rest einfach nur lächelt.

Social Bookmarks