Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Neue Benutzer

Manni58(14. September 2019, 22:29)

sevatina(11. September 2019, 19:44)

Petra(6. September 2019, 17:42)

Ludwig(28. August 2019, 23:43)

Quicksilver(28. August 2019, 09:47)

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Schnauzer-Pinscher-Portal Schnaupi. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

11

Montag, 2. Juni 2014, 16:34

Schutz

100% Schutz gibt es nicht, auch das Scalibor Halsband nicht, habe es selbst erlebt trotz Halsband und ja die Sandmücken halten sich nicht an den Kalender, je nach Temperatur und Wind findet man sie das ganze Jahr, man denke doch nur an unsere heimische Zecken, die man zur Zeit auch schon im Januar antreffen kann.

Ah, noch was , wenn schon Süden und Scalibor, dann daran denken dieses Band mindestens 14 Tage vor Urlaub dem Hund anziehen, sonst wirkt es erst, wenn ihr wieder zu Hause seid.

Gruß Ute
Signatur von »finnben« Mit einem kurzen Schweifwedeln kann ein Hund mehr Gefühle ausdrücken,

als mancher Mensch mit stundenlangem Gerede.

Louis Armstrong

12

Dienstag, 5. August 2014, 11:43

Man ist auch zu Hause nicht sicher:


Moebilein

unregistriert

13

Samstag, 30. Januar 2016, 14:00

Ich hole das Thema noch einmal hoch.

Wir fahren ende Juli für 2 Wochen OffRoad durch die Rumänischen Karpaten....natürlich kommt Frieda mit.
Da auch in Rumänien Leishmaniose ein Thema ist, suche ich nun nach Möglichkeiten sie zu schützen.

Virbac sagt, das eine Impfung zu 93% Schutz bietet....allerdings auch, das es in Spanien nach Impfungen Todesfälle gab.
Scalibor Halsband....ich bin eigentlich kein Freund von solchen Halsbändern.

Hat irgend jemand Erfahrungen mit dem Impfen und/oder Scalibor Halsband?

14

Samstag, 30. Januar 2016, 14:25

Hallo Jana,

auch wir sind im Sommer gerne in Frankreich unterwegs - geimpft haben wr nicht, benutzen aber das SScaliborhalsband. Auch hier gibt es für ud wieder - für uns und unseren Hund aber das Mittel der Wahl!

Liebe Grüße Sonja
Signatur von »Agreta« Das Beste an Hunden ist, dass du dich bei ihnen wie ein Idiot benehmen kannst und sie werden dich nicht dafür ausschimpfen - sie machen sogar mit! ( Samuel Butler)

Püppi

Junior

  • »Püppi« ist weiblich

Beiträge: 519

Aktivitätspunkte: 2 645

Aktuelle Stimmung: Strahlender Sonnenschein - sehr gut

Hunde: ZSs Doro vom Leonhardter Hof, geb. 08.10.11, BH, RO-2; ZSss Tündi von Principessa, geb. 15.05.15, V, AD, RO-1; ZSss Aloma vom Hause Burany, geb. 02.05.2018

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

15

Samstag, 30. Januar 2016, 16:36

Hallo Jana,
wir waren mit Doro einmal im Juli in der Provence zelten und letzten Juni in einem Ferienhaus an der portugiesischen Atlantikküste.
Beide Male bekam sie Wochen vorher das Scalibor an und kurz nach der Rückkehr wieder ab. Sie hat es problemlos vertragen.
Signatur von »Püppi« Liebe Grüße von
Sabine mit Doro, Tündi und Aloma

ulrike

Junior

  • »ulrike« ist weiblich

Beiträge: 754

Aktivitätspunkte: 3 925

Aktuelle Stimmung: Bewölkt - normal

Hunde: Riesenschnauzer Lava, Hovawart Summer

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

16

Samstag, 30. Januar 2016, 17:34

Das Leischmanioseforum antwortet sehr kompeten auf solche Fragen...
https://www.leishmaniose-forum.com/forum.php
ergänzend gibt es von Parasitus ex eine Broschüre:
http://www.parasitosen.de/images/downloa…ntes_reisen.pdf

Im Leishmaniose stehen sie sehr kritisch der Impfung gegenüber, weil sie doch recht viele Nebenwirkungen hat, nicht gegen alle Stämme hilft und ständig nachgeimpft werden muss.
Signatur von »ulrike« LG Ulrike mit Lava und Summer
und mit Sari und Yellow im Herzen
______________________
Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast.
Aus " Der kleine Prinz" von Antoine de Saint-Exupéry

17

Samstag, 30. Januar 2016, 20:02

ich fahre mit meiner riesin seid fast 10 jahren nach südfrankreich mittelmeer und atlantik und mmer war das scalibor dabei - bisher hatte mein hund keine probleme damit. sie hatte noch nichtmal stiche der tigermücken, im gegensatz zu mir :(

viele grüße
heinke

Rocket

Fingerwundschreiber

  • »Rocket« ist weiblich

Beiträge: 2 852

Aktivitätspunkte: 14 560

Hunde: 1 RS s Rocket geb. 10.09.2007, 1 Miniatur Spitz geb. 20.12.2011. Assy, Samson und Cash in lieber Erinnerung.

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

18

Samstag, 30. Januar 2016, 20:22

War gerade bei Hund, Katze, Maus ein Thema. Der Hund vom TA hat Ehrlichiose von Südfrankreich mitgebracht.
Signatur von »Rocket« Grüsse von Harriet mit Rocket vom Schwarzwaldtal und "Leni" Pigy ZH
Es gibt keine Treue, die nicht schon gebrochen wurde, ausgenommen die eines wahrhaft treuen Hundes. (Konrad Lorenz)

Moebilein

unregistriert

19

Samstag, 30. Januar 2016, 20:30

Ich werde wahrscheinlich doch auch zu dem Scalibor Halsband greifen.
Das mit dem impfen scheint mir zu riskant. Zudem bezweifle ich, das unser TA den Impfstoff hat,

Janne

Forenjunkie

  • »Janne« ist weiblich

Beiträge: 3 686

Aktivitätspunkte: 19 140

Hunde: Ein Riesenschnauzerpfeffersalzmädel an meiner Seite und zwei Riesenschnauzerpfeffersalzmädel warten drüben

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

20

Samstag, 30. Januar 2016, 22:50

Wir fahren ende Juli für 2 Wochen OffRoad durch die Rumänischen Karpaten....

OT: Traumhaft! Nimm mich mit!
Auf jeden Fall ist hier berichten dann Pflicht! ^^
Signatur von »Janne« www.Riesenschnauzer-pfeffer-salz.de

Social Bookmarks