Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Neue Benutzer

AlexanderM(Heute, 08:45)

Affezibbel(20. Oktober 2019, 14:35)

Andrea r(20. Oktober 2019, 13:47)

Kaet(19. Oktober 2019, 13:30)

Maul Ledermanufaktur(15. Oktober 2019, 22:11)

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Schnauzer-Pinscher-Portal Schnaupi. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Deni

Activ

  • »Deni« ist weiblich
  • »Deni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 030

Aktivitätspunkte: 10 655

Hunde: Schwarze Halbhohe Bartträger

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

1

Freitag, 12. Juli 2013, 09:37

Videos mit Erklärungen zu Herstellerangaben bei Fertigfutter/ TroFu

Hallo, hab eine Videoreihe gefunden, welche alle Fragen beantwortet, die zu diesem Thema öfters gestellt werden wie zB was ist Rohasche, wieviel Protein soll im Futter sein, wie berechnat man den Energiebedarf etcpp.



Gruß
Deni
Signatur von »Deni« Wendepunkte sind ein unvermeidlicher Teil des Lebens. Es zählt nur, was man anschließend tut. In diesen Momenten erkennt man, wer man ist.

Riho

Erleuchteter

  • »Riho« ist weiblich
  • »Riho« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 21 307

Aktivitätspunkte: 107 175

Aktuelle Stimmung: Strahlender Sonnenschein - sehr gut

Hunde: Schnauzer pfeffersalz Hündin 9 Jahre

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

2

Freitag, 12. Juli 2013, 10:40

Hallo Deni,

ich hab die Videos nur schnell quer geschaut.
Ich musste bisschen lachen, als sie mit dem Kochtopf die Herstellung von Trofu zeigen wollte - Zutaten rein, bisschen warten und Knübbelchen raus holen :D
Was ich nicht verstanden habe war, dass sie sich gegen Dose ausspricht wegen der Erhitzung des Futters. Bei Trofu ist es ja nicht anders.
Sie ist wohl eine Frischfütterin (prima :D ) und von Industriefutter nicht begeistert (bin ich ja auch nicht ;) ) Aber Dose im Vergleich mit Trofu wegen der Erhitzung des Futters abzulehnen, passt nicht so ganz :gr?:

Grüße von
Rita

Deni

Activ

  • »Deni« ist weiblich
  • »Deni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 030

Aktivitätspunkte: 10 655

Hunde: Schwarze Halbhohe Bartträger

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

3

Freitag, 12. Juli 2013, 11:46

Hallo Rita,


Ich habe die Videos hier wegen der oft gestellten (und immer wiederkehrenden) Fragen bezüglich der Etiketierung / Fütterungsmenge/ Zusammenstezung reingestellt und nicht zum Thema Dose VS Trofu VS Barf. Falls Du Anmerkungen zum Thema Dose VS Trofu hast, welches sicherlich auch ein wichtiges Thema ist, bitte ich Dich hierzu ein neues Thema zu erstellen, dann werde ich gern ein paar Links etc beitragen.

Gruß
Deni
Signatur von »Deni« Wendepunkte sind ein unvermeidlicher Teil des Lebens. Es zählt nur, was man anschließend tut. In diesen Momenten erkennt man, wer man ist.

Sumi

Activ

  • »Sumi« ist weiblich

Beiträge: 2 109

Aktivitätspunkte: 10 695

Aktuelle Stimmung: Strahlender Sonnenschein - sehr gut

Hunde: ZSss Hündin, geb. 17.02.06 - ZSss Rüde, geb. 11.04.10 - bei meiner Mutter: ZSss Rüde, geb. 22.10.10

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

4

Freitag, 12. Juli 2013, 12:24

Die ersten 5 Minuten vom ersten Video angeguckt, ich guck auch gleich weiter, aber mal ernsthaft:
Frei gesprochen wär mir sympathischer. Ist ja schlimmer als in manch Vorlesungen :whistling: :whistling: :whistling:
Signatur von »Sumi« LG
Susanne
_____________
Heut' mach ich mir kein Abendbrot, heut' mach ich mir Gedanken!

  • »kerstin s.« ist weiblich

Beiträge: 4 329

Aktivitätspunkte: 21 910

Aktuelle Stimmung: Sonnig - gut

Hunde: Bella, Riesenschnauzerhündin, geboren im Mai 2011 und Lapo, Terriermischling, geboren im Juli 2012 an der Seite sowie Whisky ( DSH ), Max, Charly und Kojak im Herzen. Alle drei Riesenschnauzer schwarz.

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

5

Freitag, 12. Juli 2013, 12:38

danke fürs einstellen deni !!! :love:
Signatur von »kerstin s.« l.g. kerstin

Ein Riesenschnauzer ist ein Herz auf vier Pfoten

Baldachin

unregistriert

6

Freitag, 12. Juli 2013, 13:12

Hallo zusammen,

ich habe mir die Videos angesehen und muss sagen, ich bin jetzt etwas verunsichert...
Erst mal vorweg - ich persönlich teile die Grundintention des Videos, nämlich dass Frischfütterung die gesündeste Fütterungsform ist.

Aber:
Rohasche - das sind doch gerade nicht Verbrennungsrückstände, sondern einfach die Summe der anorganischen Stoffe wie Mineralien etc. Oder bin ich da jahrelang falschen Informationen aufgesessen?

Und, was mich noch mehr verwirrt hat, war die Aussage: "Ein Beutetier besteht zu 80% aus Proteinen."
Fleisch hat doch i.d.R. je nach Teil so um die 20% Eiweiß...
Würde ich 80% Proteine verfüttern, wären das in meinem Fall 700g am Tag - tatsächlich sind es etwa 100g.
Oder hat sie das einfach mal schnell vereinfacht nach dem Motto: Getreide = Kohlenhydrate und Fleisch = Protein?

Könnt ihr euch das erklären? Gut, das ändert nichts an dem Informationsgehalt zur Trofu-Dosierung, könnte aber doch die Leute veranlassen, ein Trofu mit einem möglichst hohen Eiweißgehalt zu suchen, was ja auch nicht unbedingt toll ist. Wichtiger ist doch die Fleisch/Getreide-Relation... Oder wie seht ihr das?

Liebe Grüße
Bettina

7

Freitag, 12. Juli 2013, 13:32

Lass dich nicht verunsichern, ich finde das Video ziemlich schlecht gemacht.

Rohasche ist tatsächlich das, was bei der Verbrennung des Futters im Labor übrig bleibt. Das können Mineralien und Spurenelemente oder auch einfach nur Sand sein.

Diese Widersprüche gehen doch durch das ganze Video. Erst können Kohlenhydrate nicht verdaut werden, dann machen sie fett. Also soll das Futter proteinreich, aber fett- und kohlenhydratarm sein. So verhungert Hund aber auch. Hundwewelten halt. Eine Ideologie und dann einfach mal vereinfacht los. Das ist genauso witzlos wie Trockenfutter ist besser als Dose wegen der Erhitzung. Das trifft nur auf absolute Billigdosen zu, weil die tatsächlich aus Trockenfutter entstehen und somit noch einmal mehr erhitzt werden. Fleischdosen sind dagegen deutlich besser als trockene Brocken.

Ich füttere übrigens auch frisch und habe Vorbehalte gegen Fertigfutter. Aber doch nicht so an den Haaren herbeigezogen bitte.

Liebe Grüße
Michaela

Baldachin

unregistriert

8

Freitag, 12. Juli 2013, 13:56

Danke Michaela!

Riho

Erleuchteter

  • »Riho« ist weiblich
  • »Riho« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 21 307

Aktivitätspunkte: 107 175

Aktuelle Stimmung: Strahlender Sonnenschein - sehr gut

Hunde: Schnauzer pfeffersalz Hündin 9 Jahre

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

9

Samstag, 13. Juli 2013, 07:54

Hallo Deni,

Schulligung, ich wollte dir nicht auf die Zehen steigen -:-

Zum Thema Trofu und Dose gibt es schon was von mir im Downloadbereich.

Grüße von
Rita

Deni

Activ

  • »Deni« ist weiblich
  • »Deni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 030

Aktivitätspunkte: 10 655

Hunde: Schwarze Halbhohe Bartträger

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

10

Samstag, 13. Juli 2013, 11:05

Huhu Rita,

hast Du nicht. :) Möchte nur das sich die TroFu fütterer auch mal ohne Diskussionen über TROFU VS Barf co was ansehen und durchlesen können. Ansonsten finde ich das Video grade deswegen so gut, weil es simplifiziert, weil es mMn auch für die verständlich ist, welche nicht -überspitzt gesagt- paar Semester Oecotrophologie studiert haben.

Da das eine oder andere Forumsmitglied meint das die Videos nicht gut genug sind: bitte postet welche die euch zusagen. Dafür ist ein Forum da, je mehr für alle verständliche Infos, desto besser.

Gruß
Deni
Signatur von »Deni« Wendepunkte sind ein unvermeidlicher Teil des Lebens. Es zählt nur, was man anschließend tut. In diesen Momenten erkennt man, wer man ist.

Social Bookmarks