Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Neue Benutzer

SergioKemp(Heute, 01:00)

PhillippB9(Gestern, 23:13)

Nadine(16. Juni 2019, 21:47)

ZwergNase(12. Juni 2019, 20:04)

Graf Gustav(2. Juni 2019, 16:52)

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Schnauzer-Pinscher-Portal Schnaupi. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Oskar´s

unregistriert

1

Dienstag, 20. April 2010, 20:10

Cani Cross (Sport)

Hallo zusammen,

kennt jemand von Euch CaniCross oder hat sogar schon Erfahrungen damit gemacht?

Dabei wird er Hund als Zughund beim Laufen/Joggen eingespannt und lernt wie ein Schlittenhund den Kommandos zu folgen und sich so lenken zu lassen. Ich habe jetzt eine Einführungsveranstaltung dazu besucht und würde gerne so einen Kurs belegen.

Auslöser war eigentlich, dass ich gerne mit Hund joggen gehe und dies lieber in Gesellschaft tun würde. An Zughundesport habe ich dabei weniger gedacht.

Bin gespannt, ob es hier schon was dazu zu berichten gibt.

Liebe Grüsse
Brigitte

2

Dienstag, 20. April 2010, 22:16

Hallo Brigitte,

mache zwar im Moment noch kein Cani-Cross, aber gelegentlich Cani-Skiken, und bin gerade dabei, mir ein Rückengeschirr (bei uns Menschen heißt es eben nicht Brustgeschirr - zu anzüglich! :D ) zu nähen, damit ich wieder die Stöcke in beide Hände nehmen kann. Dem Monster habe ich bereits ein voll gefüttertes Norweger-Zug-Geschirr genäht und werde demnächst auch seinem Kumpel eines nähen.
Ansonsten lasse ich mich von ihm bereits am Fahrrad ziehen, sodass er bereits einige Kommandos beherrscht (wenn nicht gerade eine Katze am Wegesrand auftaucht), was ganz praktisch ist, wenn er dann beim Skiken vor mir läuft.
Einen Bauchgurt verwende ich deswegen nicht, da der Rücken leider auch nicht mehr das ist, was er mal war! Und bevor die Bandscheiben machen, was sie wollen........trage ich eben Rückengeschirr!

Das Ganze geht selbstverständlich auch mit Skiern oder Schlittschuhen!


Viel Spaß wünscht

Nifu

Happy

Puppy

  • »Happy« ist weiblich

Beiträge: 202

Aktivitätspunkte: 1 085

Hunde: 2 Riesenschnauzer Hündinnen pfeffer salz

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

3

Mittwoch, 21. April 2010, 11:20

Cani Cross

Hallo,

ich laufe mit meinen beiden Riesen am Gurt von Uwe Radant und die Hunde haben ein Faster Geschirr um. Ich bin sehr zufrieden, denn der meiste Druck liegt auf den Hüften und nicht auf dem Rücken. Ich laufe so viel schneller, weil die Hunde mich ziehen, macht viel mehr Spass, als einfach mit 2 Hunden an der Leine. Beide kennen das Kommando rechts, links, stopp und langsam, allerdings nicht bei Katzen!!!.

Das Faster Geschirr von Uwe Radant passt für einen Riesenschnauzer wirklich gut. Wir haben viel ausprobiert. Man kann auch einfach mal zu ihm fahren, er berät wirklich gut.
Viel Spass beim Laufen!

Viele Grüße

Henrike

Deni

Activ

  • »Deni« ist weiblich

Beiträge: 2 030

Aktivitätspunkte: 10 655

Hunde: Schwarze Halbhohe Bartträger

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

4

Mittwoch, 21. April 2010, 12:30

Hallo,

ich habe eine sehr große Bauchtasche um, mit dem Gürtel nach Vorn und Hundie im Norvegergeschirr. Katzen und Rehe und alle anderen "großen Mäuse" sind ein Problem, sonst geht es prima. Nur mache ich noch nichts mit verbalen Komandos, nur mit Handzeichen. Kann mir aber gut vorstellen später auf Schlittenhundkommandos umzusteigen. Allerdings kenne ich keine Kurse dazu...

Gruß
Deni
Signatur von »Deni« Wendepunkte sind ein unvermeidlicher Teil des Lebens. Es zählt nur, was man anschließend tut. In diesen Momenten erkennt man, wer man ist.

  • »Stefanie« ist weiblich

Beiträge: 1 710

Aktivitätspunkte: 9 110

Hunde: 2 RS-Mädels *2007 + *2005

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

5

Mittwoch, 21. April 2010, 13:00

hallo

ich weiss ja nicht wie das in deutschland ist, aber hier haz canin cross nix mit zughunden zu tun, eher im gegenteil, da das die sache deutlich gefährlicher machen würde.

canin cross ist ein geländelauf (cross) mit hund (canin) über stock und stein, über, unter und durch hindernisse hindurch, das ganze logischerweise dann auf zeit.
die ich kenne (vom sehen) benutzen allesamt einen bauchgurt mit expander, damit sie eben nicht gezogen werden vom hund und eine evtl mal angespannte leine nicht zum sturz führt

grüssles
Signatur von »Stefanie« ()_()_.-" "-.,/)
;.. `; -._ , ` )_
( o_ )` __,) `-._)

"Wir geben dem Hund den Rest unserer Zeit, unseres Raumes und unsere Liebe, doch der Hund gibt uns alles, was er hat!" unbek.

Oskar´s

unregistriert

6

Mittwoch, 21. April 2010, 21:32

Hallo,

ist ja schön, schon mal was zu hören. Aber der Sport scheint nicht sehr weit verbreitet zu sein. Ich bin mir nicht sicher, ob der Hund bei unserem Training ziehen soll oder nur die Leine straff halten. Soweit sind wir noch nicht. Die Trainerin hat auch das Faster Geschirr empfohlen. Ich hatte es bei Oskar in einer Nummer zu klein probiert und seine Beine kaum noch rausbekommen. Aber wir haben ihn genau vermessen und vielleicht bestelle ich es mir noch. Erst mal fange ich mit meinem Norwegergeschirr an und sehe mal, ob sich die Anschaffung lohnt.

Die Vorstellung ohne Zug im Wald über Stock und Stein zu laufen finde ich persönlich auch attraktiver, als gezogen zu werden. Ich würde gerne mal so eine Veranstaltung besuchen, dann kann ich mir das Ganze besser vorstellen. Momentan endet meine Vorstellung genau an dem Punkt, wenn Oskar 3m vor mir in so einem komischen Geschirr läuft und mir kommt einer seiner Erzfeinde entgegen :cursing:

Grüsse
Brigitte

  • »Stefanie« ist weiblich

Beiträge: 1 710

Aktivitätspunkte: 9 110

Hunde: 2 RS-Mädels *2007 + *2005

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

7

Mittwoch, 21. April 2010, 21:49

hallo

ich hab jetzt mal gegoggelt
cani-cross ist tatsächlich was anderes als das schweizer canin-cross, beim einen wird gezogen, beim "mit n" gehts crosscountry ohne zug.
das canin ist abgeleitet vom diensthundebiathlon und ist hier recht flächendeckend verbreitet, im wettkampf muss einfach eine hindernisstrecke in bestmöglicher zeit bezwungen werden... im plausch natürlich ohne zeitdruck. ich find das die wesentlich intressantere "arbeit" für den hund, als seinen chef irgendwo rumzuziehen

hab dir hier mal ne fotogalerie ausgekramt von der jugend-sm und von nem qualilauf für selbige

http://www.burri.ws/Fotogalerien/Canin-Cross-SM08/index.html
http://gallery.me.com/piakoster#100264&b…black&view=grid

ansonsten einfach mal googlen "canin cross"

grüssles
Signatur von »Stefanie« ()_()_.-" "-.,/)
;.. `; -._ , ` )_
( o_ )` __,) `-._)

"Wir geben dem Hund den Rest unserer Zeit, unseres Raumes und unsere Liebe, doch der Hund gibt uns alles, was er hat!" unbek.

Nupsi

Newbie

  • »Nupsi« ist weiblich

Beiträge: 51

Aktivitätspunkte: 270

Hunde: Zwergschnauzer, Malinois, Riesenschnauzer

  • Private Nachricht senden
Benutzer

8

Sonntag, 30. Dezember 2018, 11:19

Ich krame mal diesen alten Thread wieder raus.
Gibt’s denn jemandem unter euch Foris, der aktiv Canicross betreibt?

Ich selbst bin eine Zeit lang im Turnierhundesport Geländelauf gestartet. Ist ja so ziemlich das selbe.
Wettkampfmäßig hab ich es irgendwann sein gelassen, aber trainiert habe ich trotzdem. Man muss sich ja fit halten.
Evtl werde ich mit Arielle wieder angreifen, mal sehen.
Heute waren wird das erste Mal joggen. Arielle lieg allerdings fast die ganze Zeit frei und nur Amber im Zug.
Arielle ist ja noch etwas jung.

Signatur von »Nupsi« LG von Tina, Ambi und Arielle

Amber - Malinois - 18.05.2012
Arielle - Riesenschnauzer - 24.6.2018

  • »Willi&Juno« ist männlich

Beiträge: 440

Aktivitätspunkte: 2 270

Hunde: Juno RS-Labrador-Mix, Willi RS-süddeutscher-Schwarzer-Mix

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

9

Sonntag, 30. Dezember 2018, 11:25

Hier sind zwei Fellnasen die dabei sind.
Beide im THS GL bis zur DM.

10

Sonntag, 30. Dezember 2018, 18:10

Ist es mit Joggen. auch im Freilauf,nicht noch ein bissi früh für das Kleinteil? Ich dachte, es sei gerade mal ein halbes Jahr alt, oder habe ich da etwas missverstanden?
Signatur von »Gudrun1960« Liebe Grüße von Gudrun und Nastja

Social Bookmarks