Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Neue Benutzer

RobbinHerr(Heute, 01:39)

TressaPuen(Heute, 00:00)

TaylaMicke(Gestern, 22:58)

KoryM11478(Gestern, 22:33)

Unicorn(18. September 2017, 12:52)

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Schnauzer-Pinscher-Portal Schnaupi. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Samstag, 2. Januar 2010, 10:58

"Output"-Verkratzen als Jux-Nummer?

Hallo liebe Portaler,


hier etwas zum Schmunzeln von meinem heißgeliebten Zwergenmonster :D :

Caspar ist ja zur Zeit in der absoluten "Sturm-und-Drang" oder auch "Rüpelphase": neben zahlreichen anderen Aktionen, die er sich so zur Zeit einfallen läßt (und auf die ich hier lieber nicht eingehe :rolleyes: :cursing: ) gibt es auch einige amüsante Dinge, z.B.

Er hat begonnen mit Begeisterung sein output zu Verkratzen - aber wie !! Ich muss förmlich zur Seite springen, um nicht (je nach Witterungslage) unter einem Blätterhaufen, Sandsturm oder unter Schneematsch begraben zu werden (naja, vielleicht etwas übertrieben...... ;))
Das Beste an der Sache ist aber, dass er sich aus der ganzen Angelegenheit einen Jux macht: sprich, er verkratzt schon mal bevor es mit dem Output losgeht, dann output produzieren, dann mit Begeisterung um das Output herum verkratzen, mit diesem absolut superfrechem Gesichtsausdruck mich dabei auch noch herausfordernd ansehen, zur Seite auf allen Vier hüpfen, dann noch mal schnell weiterverkratzen und dann - gaannnzz schnell wegrennen :exla: :exla:

Ich muss einfach jedesmal lachen - das ist echt zuuu geil!!

Wie sind Eure Erlebnisse zu diesem Thema?

LG Janka
Signatur von »Caspar33« Sapere aude!

Riho

Erleuchteter

  • »Riho« ist weiblich
  • »Riho« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 19 734

Aktivitätspunkte: 99 265

Aktuelle Stimmung: Strahlender Sonnenschein - sehr gut

Hunde: Schnauzer pfeffersalz Hündin 7 Jahre , Zwergschnauzer pfeffersalz Hündin 15 Jahre

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

2

Samstag, 2. Januar 2010, 12:30

Hallo Janka,

Enja scharrt nach Haufen oder/und Pieseln, dass die Brocken nur so fliegen. Da Zwergi Korry meistens hinter ihr steht, weil sie ja auf die Hinterlassenschaften, zwecks Rudelzusammengehörigkeit, auch noch draufpieseln muss, bekommt sie den ganzen Dreck ab. Ich muss Korry bei den Spaziergängen regelmäßig ausklopfen :D
Korry macht auch - ich will mal sagen - Scharrversuche, macht dabei gaanz lange Hinterbeine und bekommt vor lauter Gymnastik kaum was gescharrt :exla:

Hab noch was vergessen - ich habe mich mal neben die Mädels gestellt und auch gescharrt. Die haben mich angeguckt, als ob ich sie nicht alle hätte, hatten aber danach eine Weile bisschen Hemmungen, selbst zu scharren. Das war dann recht halbherzig. Als ich mein Gescharre wieder einstellte, flogen die Brocken wieder meterweit.

Grüße von
Rita
Signatur von »Riho« Tue und lebe, was du für richtig hältst und vertraue dir. Alles andere ist Energie- und Zeitverschwendung.
Andreas Neumann

3

Samstag, 2. Januar 2010, 13:02

Hallo Janka,


Hab noch was vergessen - ich habe mich mal neben die Mädels gestellt und auch gescharrt. Rita


Hallo Rita,
ich habe das gerade vor meinem geistigen Auge abspulen lassen :exla: :exla: :exla:
Zu gerne hätte ich das in "ächt" gesehen. :thumbsup:

Lieben Gruß
Regina
Signatur von »cora« Grüße von Regina
mit Tessy
_____________________________
http://regifasperlen.blogspot.de/

4

Samstag, 2. Januar 2010, 13:28

Hallöchen



wie ihr ja wißt, leben hier zwei Zwergenmädels pfs.

Unsere Bonsai-Emma verscharrt ihre Hinterlassenschaft kräftig und mir sind auch schon die Brocken um die Füsse geflogen, wenn ich ungünstig stand. Die zweite Hündin - Chanel - hat mit aufräumen nix an der Mütze - lösen, umdrehen, weiter.

Warum ist das so ? Unterschiedlich, meine ich. :O

  • »iris judith« ist weiblich

Beiträge: 4 216

Aktivitätspunkte: 22 270

Hunde: Barny, ein Dobi-Terrier Mix von 1997 ..(gestorben Mai 2014) für immer im Herzen. / Cleo , eine Terrierdame/Mix von 2000 Ben, ein Westi-Malteser Mix von 2007 und nun (3/2015)Toni , ein kleiner Panzerknacker; Sollte ein Platz bei mir frei werden, hätte ich gerne einen DP Rüden in schwarz! Deshalb treibe ich mich hier in diesem Forum herum...!!!!!

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

5

Samstag, 2. Januar 2010, 13:50

Hab noch was vergessen - ich habe mich mal neben die Mädels gestellt und auch gescharrt. Die haben mich angeguckt, als ob ich sie nicht alle hätte, hatten aber danach eine Weile bisschen Hemmungen, selbst zu scharren. Das war dann recht halbherzig. Als ich mein Gescharre wieder einstellte, flogen die Brocken wieder meterweit.

Hallo Rita, hast du denn zuvor, so zwecks Rudelzugehörigkeit auch erst mal drübergepiselt? ;)

Regina, DAS stelle ich mir gerade vor.... :D

LG Iris
Signatur von »iris judith« Liebe Grüße Iris

Einen Hund kann man nicht besitzen, er kann uns nur begleiten. © Oliver Jobes

Riho

Erleuchteter

  • »Riho« ist weiblich
  • »Riho« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 19 734

Aktivitätspunkte: 99 265

Aktuelle Stimmung: Strahlender Sonnenschein - sehr gut

Hunde: Schnauzer pfeffersalz Hündin 7 Jahre , Zwergschnauzer pfeffersalz Hündin 15 Jahre

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

6

Samstag, 2. Januar 2010, 13:57

@ Regina und Iris

Nu habt ihr aber was zu lachen :D
Wenn mich dabei jemand beobachtet hätte, wäre der wohl ins Grübeln gekommen :gr?:
Und drüber pieseln habe ich mir verkniffen, wegen Erregung öffentlichen Ärgernisses :whistling: ;)

@ Silke

In unseren Dreierrudeln hat immer nur die Chefin richtig und mit Nachdruck gescharrt. Die nächste in der Rangordnung machte das recht halbherzig und das letzte Glied in der Kette scharrte gar nicht, außer währen der Hitze.

Grüße von
Rita
Signatur von »Riho« Tue und lebe, was du für richtig hältst und vertraue dir. Alles andere ist Energie- und Zeitverschwendung.
Andreas Neumann

7

Samstag, 2. Januar 2010, 14:11

Hallo Rita



das kann hier nicht die Auflösung sein - in meinen Augen haben unsere Hündinnen es beide nicht so, mit der strikten Rangfolge .

Irgendwie haben beide unter sich ausgemacht, wer für was zuständig ist und erledigen auch etliche Aufgaben gemeinsam (lach nicht, das ist wirklich so)

Oder traut sich das Chanel nicht, weil ich in ihren Augen "die Grösste" bin ? Ich habe übrigens noch nie gescharrt :D

8

Samstag, 2. Januar 2010, 14:11

@ Rita und Iris



:exla: :exla: :exla: :exla: -:- -:- -:-





LG Janka
Signatur von »Caspar33« Sapere aude!

Riho

Erleuchteter

  • »Riho« ist weiblich
  • »Riho« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 19 734

Aktivitätspunkte: 99 265

Aktuelle Stimmung: Strahlender Sonnenschein - sehr gut

Hunde: Schnauzer pfeffersalz Hündin 7 Jahre , Zwergschnauzer pfeffersalz Hündin 15 Jahre

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

9

Samstag, 2. Januar 2010, 14:35

Hallo Silke,

dass es keine echte Rangordnung gibt, sehen oft nur die Menschen so. Nicht alle Hunde sind so stark und dominant, dass man den Chef sofort auf Anhieb erkennen kann. Oft sind das nur Kleinigkeiten, die so subtil sind, dass man wirklich schon ganz genau hinschauen muss, um sie zu erkennen oder sie als Rangordnungsgehabe einzustufen. Wenn z.B. Enja auf ihrem Sessel liegt, mag Korry plötzlich nicht an ihr vorbei gehen, obwohl sie das sonst unzählige Male tut. Ich habe dann mal ganz genau geschaut um sehen, womit Enja das bewirkt. Sie hatte nur die Augen geöffnet und "mit einem Auge" zu Korry geschaut, das reichte schon, um bei der Kleinen den Rückwärtsgang einzuschalten. Charlie lag auf der Couch, Enja direkt gegenüber und er hatte es nicht bemerkt. Es sagte nur:"Was war DAS denn?" Beim nächsten Mal konzentrierte er sich auf Enja und da sahe er diese winzige Bewegung auch. Korry hatte die natürlich sofort erkannt. Die Hundis sind uns mit ihren Sinnen halt weit überlegen.

Grüße von
Rita
Signatur von »Riho« Tue und lebe, was du für richtig hältst und vertraue dir. Alles andere ist Energie- und Zeitverschwendung.
Andreas Neumann

10

Samstag, 2. Januar 2010, 14:53

Danke Rita

ich werde die zwei noch intensiver beobachten, aber solche Situationen, wie du beschreibst, haben wir hier nicht.

Den Platz neben uns auf Couch, Bett, Schoss ........teilen sich die Mädels friedlich . Egal, wer von ihnen als erste auf meinem Schoss sitzt, lässt die zweite ohne Murren dazu.

Fressen - nebeneinander immer gleichzeitig - von Anfang an ohne Gezicke ..........

Ich bin fest davon überzeugt, daß die beiden sich einen Rang teilen, je nach Qualifikation für die jeweilige Zuständigkeit. Mag sein, daß sich das mit zunehmendem Alter noch verändert, das will ich nicht ausschliessen.



Ojeh - jetzt werden mich sicher etliche belächeln :whistling:

Social Bookmarks