Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Neue Benutzer

spicy(20. Januar 2021, 20:26)

MausiMaus65(18. Januar 2021, 21:34)

NicoF(18. Januar 2021, 00:23)

Jelly Belly(16. Januar 2021, 17:10)

Único(16. Januar 2021, 16:40)

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Schnauzer-Pinscher-Portal Schnaupi. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Montag, 22. Dezember 2008, 11:40

Weihnachten im Regenbogenland

Wenn es kurz vor Mitternacht wird am Heiligen Abend, beginnt etwas wunderbares hinter der Regenbogenbrücke. Wenn Du ganz aufmerksam hinhörst, kannst Du sie hören, bei den Vorbereitungen für ein rauschendes Fest.

Unsere Lieblinge purzeln kichernd im hohen Gras herum, fangen Schmetterlinge, kugeln munter umher, bis ihre Kicheranfälle die außer Puste und taumelnd stoppen läßt. Die Geräusche werden lauter, als alle gemeinsam mit großem entzücken, den Weihnachtsengel entdecken. Das Wasser des gluckernden Baches unterhalb der Regebogenbrücke läßt ihre Herzen groß werden und sie freuen sich auf das jährliche Fest.

Inmitten des glücklichen Chores unserer Brückenkinder sind die Engel dabei, unseren Lieblingen, den wunderbaren Weihnachtsbaum zu zeigen und sie zu beschützen. Überschäumende, blinkende Sterne sinken elegant vom Himmel und landen weich und schimmerd, genau vor dem himmelsgleich schönen Weihnachtsbaum unserer Lieblinge. Überall rundherum finden sich ihre Frauchen und Herrchen und all ihrer Lieben.. Der Gesang ihrer Weihnachtslieder erfüllt die Luft und unsere Lieblinge fühlen sich so wohl, wie schon lange nicht mehr. Wie Magie schlägt die kleine Glocke Mitternacht und ergreifende Geräusche kommen von weither. Jedes unserer Brückenkinder lauscht aufmerksam, genau wissend, daß die Zeit nahe ist. Jedes von ihnen sucht sich eine Wolke zum Ankuscheln.

Plötzlich wird es still hinter der Regenbogenbrücke, viele suchen die Nähe der Engel und ihrer beschützenden Flügel. Der Brückenwächter bringt für jeden einzelnen von Ihnen nun ein Gechenkpäckchen und jedes unserer Brückenkinder findet sein spezielles, nur für ihn liebevoll mit goldenen Bändchen versehenes Päckchen. Die Luft ist erfüllt von einer ganz speziellen Aura, die Kerzen leuchten ganz besonders hell und alle sind ganz gespannt.

Wie auf Kommando öffnen alle ihre Geschenke, die goldenen Bändchen fliegen nur so davon, und als die goldenen Sterne erschöpft zu Boden sinken, steigt aus jedem Geschenkpäckchen das größte, allergrößte Geschenk für jedes Brückenkind hervor - unendliche, bedingungslose, alles umgreifende Liebe. Diese unendliche Liebe ist es, die es ausmacht, daß unsere Lieblinge so glücklich sein können, hinter der Regenbogenbrücke und so geduldig auf uns warten.

Der Engelschor stimmt ein zauberhaftes Lied an für unsere Tiere dort und erzählt ihnen von der Liebe ihrer Menschen. Die Distanz zwischen Himmel und Erde ist verschwunden. In diesem Moment hilft der Brückenwächter mit seinen Engeln, seinen Kindern und dem warmen Gefühl von Weihnachten, uns auf der Erde eine Nachricht zu senden, die Nachricht ihrer unendlichen Liebe zu uns, ausgebreitet auf den Schwingen der Engel, die auch uns erscheinen am Heiligen Abend. Aufmerksam hinhörend und nur mit offenem Herzen können wir die so vertraute Stimme hören, die uns eine Botschaft bringen :

" Lass uns Dir unsere Liebe schenken, auf immer und auf ewig. Wenn Du uns brauchst, sind wir für dich da. Wir haben Dich nicht verlassen, wir sind immer in Deinem Herzen, da wo wir hingehören. Unsere Liebe ist so unendlich wie das Leuchten der Kerze und dieses Leuchten der Kerze erleuchtet den Weg zum Himmel und zur Regenbogenbrücke ".

Wir werden hier geduldig auf Dich warten, bis zu unserem unumgänglichen und wunderbaren Wiedersehen, und wir werden Dich immer lieben.

Wir wünschen allen Portalern ein schönes Weihnachtsfest
Sabine und die Riesen
Signatur von »Fannyshei« Wer Hunde züchtet, lernt viel über Hunde - und noch mehr über Menschen....

http://www.rs-von-der-bluetenstadt-orsoy.de

Lancelot

unregistriert

2

Montag, 22. Dezember 2008, 11:57


Ich wünsche meinen geliebten Hunden
Tommy, Kessi und Emily ein schönes Weihnachtsfest hinter der Regenbogenbrücke (**) (**) (**) ;(

3

Montag, 22. Dezember 2008, 12:03

Ich wünsche meinen geliebten Alf auch ein schönes Fest hinter der Regenbogenbrücke!
Auch wenn es mir noch nach über einen Jahr die Tränen in die Augen treibt weil du gehen musstest.

dumo

Alpha

  • »dumo« ist weiblich

Beiträge: 5 404

Aktivitätspunkte: 28 205

Hunde: Zwergschnauzer pfeffersalz, Big Boss *BiBo* vom Lausbubeneck *15.03.2015 ... Durai vom Lausbubeneck *10.07.99 - †24.05.2015 ....Raudi von der Karrharde *31.08.1985 - †22.04.1999

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

4

Montag, 22. Dezember 2008, 12:08

Das ist eine sehr schöne Geschichte.

Mich hat sie unendlich traurig gemacht,
denn auch ich mußte an meinen Raudi denken. :(
Signatur von »dumo« Tschüss und bis bald sagen Moni & Big Boss *BiBo* ...... unvergessen Durai und Raudi ... im Herzen

Ein Hund ist doch der bessere Mensch!!!

Die kalte Schnauze eines Hundes ist erfreulich warm gegen die Kaltschnäuzigkeit mancher Mitmenschen!
(Ernst R. Hauschka)

  • »pfeffersalz« ist weiblich

Beiträge: 1 885

Aktivitätspunkte: 9 565

Hunde: Alenas*s Dream Friume, 06/06/16. Pfeffi-Riesin

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

5

Montag, 22. Dezember 2008, 13:18

auch mich hat die geschichte berührt ;(

und ich werde mitternacht ein offenes ohr haben.... ;)

lg vera + zarah, die eventuell noch mehr hört

fell-und-pfote

unregistriert

6

Montag, 22. Dezember 2008, 13:27

Auch von mir gehen Weihnachtsgrüße ins das Land jenseits der Regenbogenbrücke!

Ich denke besonders an die Hunde, die in diesem Jahr gehen mussten.

Besonders an:

Olga - franz. Bulldogge und Hundeschulfreundin von meinen beiden (3 Jahre alt)
Helene - Zwergschnauzer meines Bruders (14 Jahre alt)
Finja - Cavalier King Charles - Hund einer Kundin (7 Jahre alt)
Elise- Zwergschnauzer meines Bruders die ihrer "Schwester", nur wenige Wochen später folgen musste (15 Jahre alt)
Joy - Berner Sennenhund meiner Freundin, den ich im Arm hielt, als er über die Brücke gehen mußte (6 Jahre alt)

Und natürlich an meine Zwergschnauzer- Maus Norbertine, die schon so lange "drüben" wohnt. ;(

Petra mit Ebony und Judy an der Seite und Norbertinchen für immer im Herzen

Traudel

Forenlegende

  • »Traudel« ist weiblich

Beiträge: 5 044

Aktivitätspunkte: 25 745

Aktuelle Stimmung: Sonnig - gut

Hunde: 1 Zwergschnauzer schwarz, Valentino geb. Januar 2018 und 7 Riesen in meinem Herzen.

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

7

Montag, 22. Dezember 2008, 13:27

Eine schöne Geschichte, ich kannte sie noch nicht :)

Signatur von »Traudel« Liebe Grüße, Traudel und alle meine Tierchen

Irena

Forenjunkie

  • »Irena« ist weiblich

Beiträge: 3 597

Aktivitätspunkte: 18 315

Hunde: 5 Schnauzer schwarz, Tosca 8, Alaska 6 und Bijou 4 Jahre alt, sowie Pani und Pippilotta 1 1/2 Jahre alt

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

8

Montag, 22. Dezember 2008, 13:49

ohne

Da kommen einem zwar die Tränen, aber es ist so schön.

9

Montag, 22. Dezember 2008, 14:00

RE:

Zitat

Original geschrieben von dumo


denn auch ich mußte an meinen Raudi denken. :(


sorry, dass ich jetzt vom eigentlichen Thema abkomme...

@ dumo/Monika: sag mal, Dein Raudi hieß mit vollem Namen nicht zufällig Raudi von der Karrharde?

VG,

Petra

dumo

Alpha

  • »dumo« ist weiblich

Beiträge: 5 404

Aktivitätspunkte: 28 205

Hunde: Zwergschnauzer pfeffersalz, Big Boss *BiBo* vom Lausbubeneck *15.03.2015 ... Durai vom Lausbubeneck *10.07.99 - †24.05.2015 ....Raudi von der Karrharde *31.08.1985 - †22.04.1999

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

10

Montag, 22. Dezember 2008, 14:07

RE: RE:

Zitat

Original geschrieben von schnüse

Zitat

Original geschrieben von dumo


denn auch ich mußte an meinen Raudi denken. :(


sorry, dass ich jetzt vom eigentlichen Thema abkomme...

@ dumo/Monika: sag mal, Dein Raudi hieß mit vollem Namen nicht zufällig Raudi von der Karrharde?

VG,

Petra


@schnüse/petra,

ja, das war er. Er war einfach ein toller "Kerl".

LG Monika
Signatur von »dumo« Tschüss und bis bald sagen Moni & Big Boss *BiBo* ...... unvergessen Durai und Raudi ... im Herzen

Ein Hund ist doch der bessere Mensch!!!

Die kalte Schnauze eines Hundes ist erfreulich warm gegen die Kaltschnäuzigkeit mancher Mitmenschen!
(Ernst R. Hauschka)

Social Bookmarks