Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Neue Benutzer

wenig(29. November 2022, 10:02)

ROKI(20. November 2022, 19:47)

Schnauzermami(11. November 2022, 12:50)

Elfi(6. November 2022, 16:16)

Ironu876(6. November 2022, 13:25)

rabe

Newbie

  • »rabe« ist männlich
  • »rabe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19

Aktivitätspunkte: 130

Hunde: riesenschnauzer schwarz 02.11.2020

  • Private Nachricht senden
Benutzer

1

Samstag, 10. April 2021, 09:17

Welpenfutter

Ich hätte da mal ne Frage: Mir wurde ein 15kg Sack Welpenfutter meiner Marke geschenkt. Leider ist es aber nicht für große Rassen, sondern für kleine Minirassen. Im Prinzip ist es ja das gleiche Futter, nur ist das Futter der großen Rassen eiweißreduziert, damit die "Großen" nicht zu schnell wachsen.

Kann man es wagen, das Futter der kleinen mit dem Futter der großen im Verhältnis 1 zu 1 zu mischen, oder sind da Nachteile zu erwarten?
Zuerst hatte ich einen Hund, als mir das nicht mehr genügte hab ich mir einen Riesenschnauzer geholt.

  • »Falkenauge« ist männlich

Beiträge: 60

Aktivitätspunkte: 320

Aktuelle Stimmung: Strahlender Sonnenschein - sehr gut

Hunde: Riesenschnauzer Hündin "Endra" 4,5Jahre

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

2

Samstag, 10. April 2021, 11:27

Ich würde mal sagen ja man kann es mischen , halb halb ist sicher kein Problem oder du machst zwei Drittel ein Drittel! Wichtig wäre mir das es ein hochwertiges Futter ist!
Am Anfang erschufen die Götter den Menschen , doch als sie sahen , wie schwach er war , gaben sie ihm den Hund !

"Wir" ist wer übrig bleibt wenn es hart auf hart kommt !

rabe

Newbie

  • »rabe« ist männlich
  • »rabe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19

Aktivitätspunkte: 130

Hunde: riesenschnauzer schwarz 02.11.2020

  • Private Nachricht senden
Benutzer

3

Samstag, 10. April 2021, 12:48

Das Futter ist von Bosch, das füttere ich seit ca 18 Jahren und bin zufrieden damit.
Der "Schenker" erzählte mir, daß seine beiden Minis davon zu fett werden würden - da dachte ich mir so für mich: Na und? Einfach weniger füttern.
Zuerst hatte ich einen Hund, als mir das nicht mehr genügte hab ich mir einen Riesenschnauzer geholt.

4

Mittwoch, 9. November 2022, 18:45

Ich würde mal sagen ja man kann es mischen , halb halb ist sicher kein Problem oder du machst zwei Drittel ein Drittel! Wichtig wäre mir das es ein hochwertiges Futter ist!
ja ich denke auch, dass das Wichtigste ist, dass das Futter doch hochwertig ist. Es ist so wichtig was wir unseren Liebsten an nahrung zuführen. Genauso wie uns.

Melle

Senior

  • »Melle« ist weiblich

Beiträge: 6 151

Aktivitätspunkte: 32 510

Aktuelle Stimmung: Sonnig - gut

Hunde: Nur noch 2 rote Deutsche Pinscher mit 10 und fast 2Jahren!

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

5

Mittwoch, 9. November 2022, 19:29

Hochwertiges Trockenfutter?

Bitte guckt doch mal die Zusammensetzung an.

Gruß Elfriede
Wer Hunde züchtet, lernt viel über Hunde, aber noch mehr über die Menschen!
---------------------------------------------------------------------------------------------------
Matte, Melle, Gute, Narttu und Sora, Ihr seid immer noch bei mir - durch Eure Kinder, Enkel, Urenkel und jetzt schon Matte's Urururenkel!

Highlander

Administrator

  • »Highlander« ist weiblich

Beiträge: 10 494

Aktivitätspunkte: 54 250

Aktuelle Stimmung: Strahlender Sonnenschein - sehr gut

Hunde: RSs *2/'04-'7/'15 tief ins Herz gebrannt - ZSss *5/2009 - *6/2009 - *2/2012 - *4/2017

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Administrator
Mod
Mitglied

6

Mittwoch, 9. November 2022, 19:51

Melle, hier scheinen nur ein paar Beiträge gepuscht zu werden - guck mal: April 2021 :evil:

Social Bookmarks