Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Neue Benutzer

wenig(29. November 2022, 10:02)

ROKI(20. November 2022, 19:47)

Schnauzermami(11. November 2022, 12:50)

Elfi(6. November 2022, 16:16)

Ironu876(6. November 2022, 13:25)

1

Sonntag, 4. September 2022, 13:16

Hals scheren

Hallo, ich hab schon einige Infos eingeholt. Der seitliche Hals und untere Hals kann geschoren werden, oben sollte getrimmt werden.
Nun ist es so , dass sich beim meinem Pfeffer Salz Mittelschnauer die Haare bis zum Schultergürtel nicht gut trimmen lassen und auch das typissch harte Haar (wie z.B. am Rücken, an den seitlichen HInterläufen etc.) fehlt. Dort wirkt es weicher und welliger. Tja, die Frage ist, ob ich nun doch scheren kann oder mit dem "Trimmen" weiter wurschtel, so dass ich dort immer einen "wuchtigen" Hals habe...
Ich hoffe ihr kennt Euch aus und könnt mir hilfreiche Hinweise geben...Danke

Delebär

Newbie

  • »Delebär« ist weiblich

Beiträge: 1 486

Aktivitätspunkte: 7 640

Aktuelle Stimmung: Sonnig - gut

Hunde: Schnauzer p/s

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

2

Sonntag, 4. September 2022, 13:50

Hallo.

Ich habe bei meinem Pfeffi auch das Problem , das die Haare über dem Schultergürtel weicher sind und sich nicht gut trimmen lassen .
Für diesen Bereich nehme ich die einseitig gezahlte Effilierschere.
Mit ein wenig Übung funktioniert das ganz gut .


Erika

PS . Es währe schön , wenn du dich und deinen Hund vorstellen würdest
Ich brauche keinen Therapeuten; ich gehe Gassi

Wenn du nicht weißt wie du deinen Hund erziehen musst , frag Leute die keinen Hund haben , die wissen das

Hundi

Puppy

  • »Hundi« ist weiblich

Beiträge: 154

Aktivitätspunkte: 895

Hunde: Schnauzer s, geb. 07/15 ; Riesenschnauzer s 03/00-05/15

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

3

Sonntag, 4. September 2022, 19:24

Hallo!

Mein Schnauzer ist zwar schwarz, aber an den Stellen wo das Fell weicher ist, funktioniert ein Trimmstein ganz gut.

LG
Katrin

4

Montag, 12. September 2022, 12:09

Vielen Dank, Bimmstein geht nur bedingt, die Haare sitzen sozusagen fest...
Anstelle der Effilierschere müßte man ja auch mit dem Strich scheren können?
Danke

5

Montag, 12. September 2022, 12:17

Gerne stelle ich mich kurz vor: wir haben ein Mittelschnauzer Rüden der besonderen Art, leider ein sehr ängstlicher, unsicherer und nach vorne gehender Hund. Treuherzig, sehr kooperativ und sehr intelligent. Dazu ist er noch neugierig und hat (bei seiner Unsicherheit nicht verwunderlich) ein Recoussenproblem. Wir haben ca. 5 Einzel Hunde Trainer verbraucht, bis wir eine sehr liebe und kompetente Trainerin gefunden haben. Hat sehr geholfen. WIr kommen aus Österreich.

Riho

Erleuchteter

  • »Riho« ist weiblich
  • »Riho« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 22 365

Aktivitätspunkte: 112 490

Hunde: Schnauzer pfeffersalz Hündin 12 Jahre

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

6

Montag, 12. September 2022, 18:23

Hallo - magst du uns deinen Vornamen nennen? Es schreibt sich dann netter :)

Sicher kannst du auch mit dem Strich scheren, allerdings gibt es, wenn die Unterwolle nicht raus ist, Treppen. Darum scheren viele gegen den Strich (ich niiiiemals), weil es dann kaum Treppen gibt. Du hast dann aber auch einen Dobermannfeinschnitt :wacko: Also erst mit einem Trimmstriegel die Unterwolle raus nehmen und dann scheren.

Grüße von
Rita

  • »grete reuter« ist weiblich

Beiträge: 1 550

Aktivitätspunkte: 8 000

Aktuelle Stimmung: Sonnig - gut

Hunde: Schnauzer p/s. Rüde WT. : 17.12.2009

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

7

Dienstag, 13. September 2022, 23:15

Herzlich willkommen hier im Schnaupi, mit deinem Schnauzer.
Es grüßt dich Grete mit Jargo
(Pfeffer-Salz-Schnauzer)
Du musst nicht an Wunder glauben,
Es reicht, wenn du Sie für möglich hälst. (unbekannt)

* 2 Schnauzer, 1 Riesenschnauzer und 7 vorraus-gegangene Schattenhunde *
(Susi, Flökchen mit Mucki, Alf mit der ersten Goldy, Lido und unsere kleine Goldy)
Sie bleiben in unseren Herzen....


denke nicht daran was dir fehlt, sondern daran was du hast (unbekannt)

8

Mittwoch, 14. September 2022, 15:00

Sicher kannst du auch mit dem Strich scheren, allerdings gibt es, wenn die Unterwolle nicht raus ist, Treppen. Darum scheren viele gegen den Strich .... weil es dann kaum Treppen gibt. Du hast dann aber auch einen Dobermannfeinschnitt :wacko: Also erst mit einem Trimmstriegel die Unterwolle raus nehmen und dann scheren.


Danke Rita, der Tipp ist super und kommt mir sehr gelegen.
Grüße von Regina
mit Tessy
_____________________________

Riho

Erleuchteter

  • »Riho« ist weiblich
  • »Riho« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 22 365

Aktivitätspunkte: 112 490

Hunde: Schnauzer pfeffersalz Hündin 12 Jahre

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

9

Mittwoch, 14. September 2022, 17:30

Gerne Regina :)

Social Bookmarks