Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Neue Benutzer

Ela Caruso(30. April 2022, 22:04)

MissCoco(26. April 2022, 20:25)

Yuki(24. April 2022, 19:20)

FamS(15. April 2022, 19:30)

Tanjaxb(14. April 2022, 21:55)

41

Donnerstag, 12. Mai 2022, 20:19

... nun ja ... wenn ich mir dagegen Ludwigshafen anschaue ... frage ich mich schon, ob alle Amtsveterinäre das gleiche studiert haben:

Zitat:
"Tierärzlliche Gesundheitsbescheinigungen sind nicht erforderlich."
(Farbe entsprechend Originalveröffentlichung.)

Quelle: http://www.vdh-rheinland-pfalz.de/
Signatur von »Claudia_R« .. ich hab ja sonst nix zu tun ...

schnauzer.claudia-ringwald.de - Q, U-Man & Ziggy im Netz
www.riesenschnauzer-forum.de - Das Riesenschnauzer-Forum

Coquette

Newbie

  • »Coquette« ist weiblich
  • »Coquette« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 214

Aktivitätspunkte: 1 095

Hunde: Yette Riesenschnauzer s, im Herzen Ella, Figo, Pelle und Mausi

  • Private Nachricht senden
Benutzer

42

Freitag, 13. Mai 2022, 08:05

Das hat weniger mit dem veterinärmedizinischen Fachwissen zu tun. Eher mit der Auslegung des § 10 Ausstellungsverbot. So lange es keine verbindliche Leitlinie für die Amtsveterinäre gibt kann jeder sein eigenes Süppchen kochen.

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks