Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Neue Benutzer

RzwoDzwo(Gestern, 17:49)

Wanderrita(25. April 2021, 10:09)

NBJunge(23. April 2021, 19:25)

Moggy(22. April 2021, 07:54)

Samuel__(21. April 2021, 19:14)

Corinna

Newbie

  • »Corinna« ist weiblich
  • »Corinna« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Aktivitätspunkte: 80

Hunde: Zwergschnauzer s, 4 Jahre

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

1

Dienstag, 30. März 2021, 21:52

TroFu - Fell

Hallo ihr Lieben,

mein erst 4 Jahre alter schwarzer Zwerg wird grau. Ich meine nicht diese einzelnen Stichelhaare, sondern so am Kopf, an den Beinen, im Bart, an der Brust und an den Ohren. Die grauen Haare sind viel dünner, als die schwarzen Haare, so ein bisschen fusselig. Nun habe ich schon öfters gehört, dass es unter anderem auch am Futter liegen kann. Da frage ich mich, was genau das in dem Fall verursacht. Fehlt in dem Futter dann was? Oder wird etwas vom Körper nicht richtig aufgenommen?
Ich weiß, dass das Ergrauen auch genetisch bedingt sein kann, mit dem Frisieren zusammenhängen kann, oder durch Erkrankungen verursacht werden kann. Bei dieser Frage gehts mir aber nur um den Hintergrund der Ernährung.

Liebe Grüße,

Corinna

Susanne

Fortgeschrittener

  • »Susanne« ist weiblich

Beiträge: 1 086

Aktivitätspunkte: 5 520

Aktuelle Stimmung: Strahlender Sonnenschein - sehr gut

Hunde: Mittelschnauzer schwarz geb.13.7.17

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

2

Mittwoch, 31. März 2021, 05:17

Hallo Corinna,
ja das Thema hatten wir schön öfter, hat auch auf unseren Schnauzer zugetroffen.
An der Fellpflege lag es bei uns auch nicht sondern am Futter. Ich hatte einige hochwertige Sorten probiert, kann dir im Endeffekt aber nicht sagen an was es direkt gehangen hat. Ob nun die Fleischsorte, ein Zusatzstoff oder Sonstiges, keine Ahnung.
Wir füttern seit einem Jahr ein kaltgepresstes Trockenfutter ohne Zusatzstoffe und künstliche Vitamine. Seit dem ist er pechschwarz und das Fell glänzt .
Signatur von »Susanne« Das Mittel gegen Stress und schlechte Laune
hat Fell und 4 Pfoten.
LG von Susanne und Leo

Highlander

Administrator

  • »Highlander« ist weiblich

Beiträge: 10 295

Aktivitätspunkte: 53 210

Aktuelle Stimmung: Strahlender Sonnenschein - sehr gut

Hunde: RSs *2/'04-'7/'15 tief ins Herz gebrannt - ZSss *5/2009 - *6/2009 - *2/2012 - *4/2017

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Administrator
Mod
Mitglied

3

Mittwoch, 31. März 2021, 06:19

Fakt ist, - WENN ES AM FUTTER LIEGT - dass man schlecht was empfehlen kann. Es gibt nicht DAS Futter, was hilft. Jeder Hund reagiert anders. Richtig ist natürlich, dass man die Empfehlungen durchprobieren kann, wie der eigene Hund drauf regiert. Felltechnisch natürlich eine langwierige Sache, ehe man das Ergebnis sieht.
Welches Futter bekommt er denn derzeit?

4

Mittwoch, 31. März 2021, 07:21

Guten Morgen,

ja - es kann am Futter liegen.
Wie Astrid sagte: Empfehlungen sind schwierig.

Ich kann nur aus eigener Erfahrung sagen, daß ich bei einem Hund mit der Umstellung auf Frischfütterung und der Gabe von Rote Beete (ich hab damals getrocknete Rote Beete gekauft und die mit heissem Wasser angesetzt) sehr gut geholfen hat.

Es war bei ihm allerdings genetisch in der Linie verankert.

Liebe Grüße,

Claudia
Signatur von »Claudia_R« .. ich hab ja sonst nix zu tun ...

schnauzer.claudia-ringwald.de - Q, U-Man & Ziggy im Netz
www.riesenschnauzer-forum.de - Das Riesenschnauzer-Forum

Corinna

Newbie

  • »Corinna« ist weiblich
  • »Corinna« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Aktivitätspunkte: 80

Hunde: Zwergschnauzer s, 4 Jahre

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

5

Samstag, 3. April 2021, 00:00

Welches Futter bekommt er denn derzeit?
Er bekommt Acana Ranchlands

Corinna

Newbie

  • »Corinna« ist weiblich
  • »Corinna« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Aktivitätspunkte: 80

Hunde: Zwergschnauzer s, 4 Jahre

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

6

Samstag, 3. April 2021, 00:03

ja - es kann am Futter liegen. Wie Astrid sagte: Empfehlungen sind schwierig.
Am Mittwoch habe ich gehört, dass seine Schwester auch wohl ergraut ist. Wobei sein Bruder ganz anders im Fell ist. Der hat viel dichteres Fell und gar nichts graues drin. Allerdings auch deutlich mehr Unterwolle.

Social Bookmarks