Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Neue Benutzer

spicy(20. Januar 2021, 20:26)

MausiMaus65(18. Januar 2021, 21:34)

NicoF(18. Januar 2021, 00:23)

Jelly Belly(16. Januar 2021, 17:10)

Único(16. Januar 2021, 16:40)

Traudel

Forenlegende

  • »Traudel« ist weiblich

Beiträge: 5 044

Aktivitätspunkte: 25 745

Aktuelle Stimmung: Sonnig - gut

Hunde: 1 Zwergschnauzer schwarz, Valentino geb. Januar 2018 und 7 Riesen in meinem Herzen.

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

71

Sonntag, 20. Dezember 2020, 06:29

Schönes Filmchen :thumbsup: der Riese hatte viel Freude !
Signatur von »Traudel« Liebe Grüße, Traudel und alle meine Tierchen

Colonia

Forenmäuserich

  • »Colonia« ist männlich

Beiträge: 3 120

Aktivitätspunkte: 15 920

Hunde: Rolli,Cora,Max,Senta,Pascha,Denny, Ben,Yoda als Schattenhunde und nun Benno an der Seite - " Last of the wilds "

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

72

Sonntag, 20. Dezember 2020, 08:17

Ganz ehrlich - ich kriege bei Beiträgen dieser Art immer Bauchschmerzen.

Vorweg - bei gesundheitlichen Gründen erfährt der Hund selbstverständlich alle Unterstützung, auch mit Kleidung.
Aber - bei einem gesunden Hund, der auch noch fellmäßig den Vorgaben des rassebetreuenden Vereins entspricht, ist doch dieses ganze Kleidungsthema ziemlich am Hund vorbei.
Der PSK Standard für den Riesen sagt:
HAAR : Das Haar soll drahtig hart und dicht sein. Es besteht aus einer dichten Unterwolle und dem
keineswegs zu kurzen, harten, dem Körper gut anliegenden Deckhaar. Das Deckhaar ist rauh, lang genug,
um seine Textur überprüfen zu können, weder struppig noch gewellt

Bedeutet, das Fell hat eine natürliche Schutzfunktion und der verantwortungsbewußte Hundehalter setzt seinen Hund den natürlichen Bedingungen aus, weil die Umweltreize durchaus eine regulatorische Wirkung auf das Immunsystem des Hundes haben.
Bedeutet natürlich auch:; man macht im Winter seinen RS nicht kurz im Fell, weil er dann pflegeleichter ist im Haus. Für das längere Beinfell gibt es bei Schnee die Möglichkeit des " ölens "( Ob Ballistol oder Sonnenblumen öl - egal ),die Klumpenbildung im Schnee nimmt ab. Bei Modder gibt es einen Eimer mit Wasser - auch wenn die RS oft Angst haben, man wolle die Beine/Pfoten amputieren :exla:

Natürlich kann man dem amerikanischen Trend folgen, den Hund bekleiden, Zehnägel lackieren und ähnlichen .......
Ob es Artgerecht ist oder gefühlsmäßige Fehsteuerung des Hundehalters, kann man durchaus kritisch sehen.
Signatur von »Colonia« Burkhard
Attitude Makes The Differenz
+
Wenn nur der Sieg zählt, gibt es zu viele Verlierer ( Hugh Neff/Musher )
www.working-dog.eu

73

Sonntag, 20. Dezember 2020, 09:06

Lieber Burkhard,

ich bin da ganz bei Dir.

Uno hat in einem Winter ab und an Mantel getragen.
Warum?
Damals fuhren wir mit der Bahn zur Arbeit ins Büro und hatten Wartezeit auf einem zugigen Bahnsteig. Temperaturen teilweise bei -15 Grad oder weniger und - wenn wir Pech hatten - Wartenzeiten von 30 Minuten.
Von Bewegung konnte da keine Rede sein und das war die Situation in der einen Mantel bekam.

Ansonsten hat der mit seinem Fell genau garkein Problem bei niedrigen Temperaturen und Schnee bleibt auch auf dem Fell liegen.

(Probleme macht Schnee aber bei weichen Behängen. Dann klumpt es und stört bei der Bewegung. Da helfen dann natürlich Mäntel.
Die Lösung liegt aber eigentlich auch auf der Hand: Hartes Haar auch in den Behängen ...)

Liebe Grüße,

Claudia
Signatur von »Claudia_R« .. ich hab ja sonst nix zu tun ...

schnauzer.claudia-ringwald.de - Q, U-Man & Ziggy im Netz
www.riesenschnauzer-forum.de - Das Riesenschnauzer-Forum

Ina

Activ

  • »Ina« ist weiblich

Beiträge: 2 399

Aktivitätspunkte: 12 165

Hunde: RSs Pinalotta vom Unicorn *29.12.2013 und ZSss VOYAGER´s Victor Hugo, genannt Mücke *12.3.2016

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

74

Sonntag, 20. Dezember 2020, 09:13

Moin Burkardt!

In diesem Fall stimme ich Dir vollkommen zu. Aber andererseits weiß man ja nix über das Fell des Hundes, bzw. seinen Gesundheitszustand. Von daher hat die Bekleidung womöglich ihre Berechtigung??!!

Aber gut, wenn jemand einen Hund hält, dessen Ohren abgeschnitten sind, bis es reinregnet und dessen Rute ohne Not verstümmelt wird, der denkt sich vielleicht auch bei der Beschaffenheit des Fells nichts. Wer weiß....
Signatur von »Ina« Viele Grüsse, Ina, Lotta und Mücke

75

Sonntag, 20. Dezember 2020, 13:35

Aber gut, wenn jemand einen Hund hält, dessen Ohren abgeschnitten sind, bis es reinregnet und dessen Rute ohne Not verstümmelt wird, der denkt sich vielleicht auch bei der Beschaffenheit des Fells nichts. Wer weiß....
... bitte nicht vergessen, daß unsere Rassen lange Zeit auch in D kupiert wurden.
Und trotzdem stand auch damals im Rassestandard schon das zum Fell, was auch jetzt noch drin steht.
(Und damals ... war die Qualität des Fells wohl eher in der Breite der Population besser, als heute, wo wir Ohren und Rute naturbelassen lassen ...)
Signatur von »Claudia_R« .. ich hab ja sonst nix zu tun ...

schnauzer.claudia-ringwald.de - Q, U-Man & Ziggy im Netz
www.riesenschnauzer-forum.de - Das Riesenschnauzer-Forum

Ina

Activ

  • »Ina« ist weiblich

Beiträge: 2 399

Aktivitätspunkte: 12 165

Hunde: RSs Pinalotta vom Unicorn *29.12.2013 und ZSss VOYAGER´s Victor Hugo, genannt Mücke *12.3.2016

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

76

Sonntag, 20. Dezember 2020, 14:29

Nein Claudia, das vergesse ich nicht. Mir gefällt es trotzdem nicht.
Und dass sich die Beschaffenheit des Fells ändert, wird eher nicht an Ohren und Rute liegen, nehme ich mal an. :D
Signatur von »Ina« Viele Grüsse, Ina, Lotta und Mücke

Colonia

Forenmäuserich

  • »Colonia« ist männlich

Beiträge: 3 120

Aktivitätspunkte: 15 920

Hunde: Rolli,Cora,Max,Senta,Pascha,Denny, Ben,Yoda als Schattenhunde und nun Benno an der Seite - " Last of the wilds "

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

77

Sonntag, 20. Dezember 2020, 14:47

:D ...... allerdings wurde schon beobachtet, dass - bei entsprechenden Einflüssen des Wetters - sich das Haarkleid schon ändert.
Und - auch Hunde sind nur Menschen: raus an die frische Luft, mal ordentlich durchlüften, sich auch mal warmlaufen müssen, Regen auch ertragen müssen, - das alles sind durch aus positive Einflüsse auf das Immunsystem des Hundes ( und oh Wunder, des Menschen ).
Mäntel, Decken sind immer da angebracht, wo Einschränkungen für das Tier bestehen.
Nur ist eben der Trend, dass heute ein Hund oft wie eine Puppe mit Kleidung ausstaffiert wird. Oder - trifft auf Menschen aber auch zu, dass man heute mit modischer Polarjacke zum shopping ins Einkaufscenter geht.
Wenn man dann noch Grippetabletten braucht, wundert man sich. :gr?:
Signatur von »Colonia« Burkhard
Attitude Makes The Differenz
+
Wenn nur der Sieg zählt, gibt es zu viele Verlierer ( Hugh Neff/Musher )
www.working-dog.eu

78

Sonntag, 20. Dezember 2020, 15:23

Nein Claudia, das vergesse ich nicht. Mir gefällt es trotzdem nicht.
Und dass sich die Beschaffenheit des Fells ändert, wird eher nicht an Ohren und Rute liegen, nehme ich mal an. :D


... so hab ich das auch gemeint ;)
Signatur von »Claudia_R« .. ich hab ja sonst nix zu tun ...

schnauzer.claudia-ringwald.de - Q, U-Man & Ziggy im Netz
www.riesenschnauzer-forum.de - Das Riesenschnauzer-Forum

Traudel

Forenlegende

  • »Traudel« ist weiblich

Beiträge: 5 044

Aktivitätspunkte: 25 745

Aktuelle Stimmung: Sonnig - gut

Hunde: 1 Zwergschnauzer schwarz, Valentino geb. Januar 2018 und 7 Riesen in meinem Herzen.

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

79

Montag, 21. Dezember 2020, 17:39

Meinereiner sieht jetzt aus wie ein aufgeplatztes Sofakissen,
wurde sehr durchnäßt, geplant war es nicht :D :exla:
Signatur von »Traudel« Liebe Grüße, Traudel und alle meine Tierchen

Social Bookmarks