Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Neue Benutzer

alchef1234(30. November 2020, 16:44)

utejott(25. November 2020, 17:52)

tsoneva.yoana(14. November 2020, 18:53)

Schnaubu(14. November 2020, 14:44)

chefassel(13. November 2020, 20:54)

51

Montag, 23. November 2020, 12:16

Wollen wir nicht einen neuen Thread zum Thema Fährten aufmachen?
Das Thema scheint viele zu interessieren.

dumo

Alpha

  • »dumo« ist weiblich

Beiträge: 5 393

Aktivitätspunkte: 28 150

Hunde: Zwergschnauzer pfeffersalz, Big Boss *BiBo* vom Lausbubeneck *15.03.2015 ... Durai vom Lausbubeneck *10.07.99 - †24.05.2015 ....Raudi von der Karrharde *31.08.1985 - †22.04.1999

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

52

Montag, 23. November 2020, 12:50

Wenn du über die Suchfunktion gehst sind da ganz viele Threads zum Thema.

Außerdem wird in diesem Thread viel geschrieben.


Monika
Tschüss und bis bald sagen Moni & Big Boss *BiBo* ...... unvergessen Durai und Raudi ... im Herzen

Ein Hund ist doch der bessere Mensch!!!

Die kalte Schnauze eines Hundes ist erfreulich warm gegen die Kaltschnäuzigkeit mancher Mitmenschen!
(Ernst R. Hauschka)

Ina

Activ

  • »Ina« ist weiblich

Beiträge: 2 372

Aktivitätspunkte: 12 025

Hunde: RSs Pinalotta vom Unicorn *29.12.2013 und ZSss VOYAGER´s Victor Hugo, genannt Mücke *12.3.2016

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

53

Dienstag, 24. November 2020, 15:14

Kann man Fährtenhunden nicht was spezielles anziehen, so dass sie wissen, dass sie im Arbeitsmodus sind und somit einen Unterschied machen können zwischen Arbeit und Freizeit? So dass quasi das Aufheben von Futter während der Fährte gemacht werden darf und ansonsten nicht?
Das gibts ja bei anderen Verwendungen von Hunden auch. Aber vielleicht ist das zu schwierig den Hunden diesen Unterschied beizubringen. Oder vielleicht dürfen Hunde beim Fährten nur spezielle Dinge am Körper tragen....??
Viele Grüsse, Ina, Lotta und Mücke

Traudel

Forenlegende

  • »Traudel« ist weiblich

Beiträge: 5 006

Aktivitätspunkte: 25 550

Aktuelle Stimmung: Sonnig - gut

Hunde: 1 Zwergschnauzer schwarz, Valentino geb. Januar 2018 und 7 Riesen in meinem Herzen.

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

54

Dienstag, 24. November 2020, 16:25

Doch ist so Ina, es gibt Geschirre extra fürs Fährten.
Wir hatten keine, nur die Gliederkette, dann wird vorher die Leine
unter das rechte Vorderbein gelegt, oder aber auch bis nach hinten :D
Burkhard oder Claudia kann dir das mit besseren Worten erklären !!! bei mir ist das zu lange schon her.
Aber die Liebe zum Hundesport ist geblieben :)
Liebe Grüße, Traudel und alle meine Tierchen

55

Dienstag, 24. November 2020, 19:17

Grundsätzlich kann man einem Hund sicherlich vieles beibringen.
Und der Klassiker ist z. B. daß das Halsband oder Geschirr für die Arbeit ein anderes ist, als das in der Freizeit.
Und ja: Das funktioniert auch für die EInstimmung zur Arbeit.

Und jetzt kommt das "aber":
In der Fährtenarbeit will ich, daß der Hund drangvoll nach vorne geht und nach Möglichkeit gierig auf das ist, was er findet. Das ist eine hohe Trieblage.

Der Hund ist aber immer der eine Hund und nicht Mr. Jekyll und Mr. Hyde. Sprich: Wenn ich in die eine Richtung einen starken Futtertrieb möchte und nach Möglichkeit auch befördere, dann kommt der auch in anderen Bereichen zum tragen. Der Konflikt ist vorprogrammiert.

Denkt zum Beispiel an Blindenführhunde: Die sind ganz klar auf Arbeitsmodus programmiert, wenn sie ihr Geschirr umhaben.
Aber auch ausserhalb des Arbeitsbereiches sind es eher ruhige Hunde, die nicht auf jeden Aussenreiz mit Trieb nach vorne reagieren.
Sprich: Sie bleiben die ruhigen, gelassenen und selbstbewussten Hunde, auch wenn das Geschirr ab ist und sie im privaten Modus sind.

Für mich hat es etwas mit Fairness dem Hund gegenüber zu tun, wenn ich nicht etwas, was ich in einem Bereich stark fördere, in einem anderen kategorisch verbiete.
Im besten Fall überlege ich mir vorher, wo meine Prioritäten sind und schaue dann was dazu zum Beispiel sportlich passt.
.. ich hab ja sonst nix zu tun ...

schnauzer.claudia-ringwald.de - Q, U-Man & Ziggy im Netz
www.riesenschnauzer-forum.de - Das Riesenschnauzer-Forum

Ina

Activ

  • »Ina« ist weiblich

Beiträge: 2 372

Aktivitätspunkte: 12 025

Hunde: RSs Pinalotta vom Unicorn *29.12.2013 und ZSss VOYAGER´s Victor Hugo, genannt Mücke *12.3.2016

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

56

Dienstag, 24. November 2020, 19:20

Ja verstehe was Du meinst Claudia. Danke! :wi:
Viele Grüsse, Ina, Lotta und Mücke

Social Bookmarks