Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Neue Benutzer

alchef1234(30. November 2020, 16:44)

utejott(25. November 2020, 17:52)

tsoneva.yoana(14. November 2020, 18:53)

Schnaubu(14. November 2020, 14:44)

chefassel(13. November 2020, 20:54)

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Schnauzer-Pinscher-Portal Schnaupi. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Riho

Erleuchteter

  • »Riho« ist weiblich
  • »Riho« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 21 866

Aktivitätspunkte: 109 980

Aktuelle Stimmung: Strahlender Sonnenschein - sehr gut

Hunde: Schnauzer pfeffersalz Hündin 9 Jahre

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

241

Sonntag, 5. Juli 2020, 20:44

Danke euch :)

Wir sind auch seeeeeehr froh :b:

242

Donnerstag, 16. Juli 2020, 15:02

Unserem alten Blacky wurde eine Kastration auch schon vorgeschlagen. Ich hatte damals ein bisschen Zoff mit der ehemaligen Versicherung (ist jetzt alles aber wieder OK bei xxxxx mit der Zahlung, aber das hat sich ja jetzt bestens geklärt.

Ist halt klar, wenn der Doktor sagt das eine Kastration das beste ist für eines unserer Hunde, dann muss es auch gemacht werden. ?(
edit MOD: Werbung ge-ixt

243

Donnerstag, 16. Juli 2020, 20:18

Spam!!!! :549: :572: bereits gemeldet!
Signatur von »MoKl« "Als ich eine Menschenhand gebraucht hätte, wurde mir eine Hundepfote gereicht".
Unser Glück ist nicht mehr so perfekt mit MSs "Sepp"in Memorial und ZSss "Hanibal", der jetzt Einzelhund ist! :-(
VLG Monika

Highlander

Administrator

  • »Highlander« ist weiblich

Beiträge: 10 199

Aktivitätspunkte: 52 730

Hunde: RSs *2/'04-'7/'15 tief ins Herz gebrannt - ZSss *5/2009 - *6/2009 - *2/2012 - *4/2017

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Administrator
Mod
Mitglied

244

Sonntag, 20. September 2020, 21:42

In einer der letzten "Der Hund" ist ein ausführlicher Artikel von Sophi Strodtbeck zum Thema Kastration. Wer mag, kann lesen.
»Highlander« hat folgende Bilder angehängt:
  • Kastration Strodtbeck 1.jpg
  • Kastration Strodtbeck 2.jpg
  • c_Kastration Strodtbeck 3.jpg

Highlander

Administrator

  • »Highlander« ist weiblich

Beiträge: 10 199

Aktivitätspunkte: 52 730

Hunde: RSs *2/'04-'7/'15 tief ins Herz gebrannt - ZSss *5/2009 - *6/2009 - *2/2012 - *4/2017

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Administrator
Mod
Mitglied

245

Sonntag, 20. September 2020, 21:43

... und der zweite Teil
»Highlander« hat folgende Bilder angehängt:
  • Kastration Strodtbeck 4.jpg
  • Kastration Strodtbeck 5.jpg
  • Kastration Strodtbeck 6.jpg

kaiman

Junior

  • »kaiman« ist weiblich

Beiträge: 913

Aktivitätspunkte: 4 765

Hunde: RSs Riva Nov.16 & RSs Ally Jun.18 (und Tessa im Herzen)

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

246

Mittwoch, 23. September 2020, 09:05

Danke Astrid , dass du das hier eingestellt hast.
Für mich aktuell, weil in der Familie sich grad jemand einen Welpen angeschafft hat - einen Rüden.
Ich hab dann ganz beiläufig mal gefragt, ob er denn später kastriert werden soll.
Klassischer konnte die Antwort nicht ausfallen : "Ja, mal gucken wie er sich später so verhält, ansonsten ja! " :m:

Und da kommt der "Gedankenbogen" zum Euthanasie Urteil. Wie begründen die TÄ die Kastrationen eigentlich heutzutage? Die Gesetzeslage ist (für mich) eindeutig. Aber es wird immer noch fleißig kastriert :( Wie geht das?
Schwindeln die TÄ in ihren Akten immer eine Krankheit vor, die die Kastration rechtfertigt? Muss ich ja fast schon annehmen :gr?:
Bei Hündinnen ja sogesehen leichter, weil die ja mehrere Dinge bekommen können.
Und bei Rüden? Wird da einfach nur der Chip gesetzt, der Tierhalter "behauptet" das Verhalten sei besser dadurch und schon ist die Indikation dafür gegeben?
Wenn dem so ist, dann werden ja doch Verhaltensprobleme zu Kastrationsgründen. Das verstehe ich nicht wirklich.
Und ich bin sehr gespannt, was aus dieser Sache mit dem Rüden wird - ob es tatsächlich zur Kastration kommen wird. UND JA, ich werde dann wieder den "Bekehrer" machen - mit allen mir zur Verfügung stehenden Mitteln.
Auch wenn, grad bei der Person, Hopfen und Malz verloren scheint.... :(
Signatur von »kaiman« LG
Bianca mit Riva & Ally