Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Neue Benutzer

Dana_Lu(4. Juli 2020, 20:14)

Sonja71(25. Juni 2020, 10:06)

Able(23. Juni 2020, 11:42)

Petra1611(20. Juni 2020, 22:11)

Ulrich(17. Juni 2020, 12:29)

Highlander

Administrator

  • »Highlander« ist weiblich

Beiträge: 10 121

Aktivitätspunkte: 52 330

Aktuelle Stimmung: Strahlender Sonnenschein - sehr gut

Hunde: RSs *2/'04-'7/'15 tief ins Herz gebrannt - ZSss *5/2009 - *6/2009 - *2/2012 - *4/2017

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Administrator
Mod
Mitglied

51

Samstag, 13. Juni 2020, 21:12

@ Kaline - ich finde es toll, dass du dich VOR Kauf ausführlich informierst. :thumbup: Und natürlich hat man auch noch andere Sachen im Kopf, als das Internet ;)

Die Mitglieder hier haben ja nun viele Details rausgefunden und zusammengetragen. Die Tendenz zu dieser "Zucht" hast du ja sicherlich erkannt.


Wir können nur empfehlen, entscheiden kannst nur du ;)
.
Hier ist die Seite des PSK (im VDH / FCI). Dort sind Deckmeldungen (also kommende Würfe) und Welpenlisten (schon gefallene Welpen) aufgelistet. Ich hoffe, sie ist aktuell.

kaiman

Junior

  • »kaiman« ist weiblich

Beiträge: 887

Aktivitätspunkte: 4 630

Hunde: RSs Riva Nov.16 & RSs Ally Jun.18 (und Tessa im Herzen)

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

52

Samstag, 13. Juni 2020, 21:13

Hallo Kaline!
Schön dass du doch noch hier bist und meine Vermutungen völlig daneben lagen UND du auch nicht meeeeeega böse auf mich bist, nur weil ich mir so meine Gedanken gemacht habe ;)
Und dass du nun endlich ein wenig Licht ins Dunkle bringst und man das ein bisschen besser einordnen kann :thumbsup:

Ja, bei sensiblen Themen geht hier schonmal die Post ab - mengenmäßig und auch emotionsmäßig :D
Nichts desto hat die Hündin dann in kurzer Zeit sehr oft geworfen. Leider :( Ich hatte so gehofft, meine kleine "Erstrechnung" würde stimmen. Aber nach allen Daten entpuppt sich die Zucht echt nicht als so super :(

Weißt du denn jetzt was du machen wirst? Ich meine, ich kanns ja verstehen wenn man sich schon so auf was eingeschossen und gefreut hat. Man, was für eine vertrackte Situation aber auch :S

LG Bianca
Signatur von »kaiman« LG
Bianca mit Riva & Ally

53

Samstag, 13. Juni 2020, 21:23

;-) Alles gut, kanns ja in Teilen auch verstehen...ich bin jetzt ehrlich gesagt ein bißchen mies gelaunt und traurig;-( es ist gar nicht, dass ich mich so eingeschossen hätte (jaaaa, auch...;-), aber irgendwie ist es so eine "Kannste-machen-dann-ist-es-halt-scheisse-Nummer;-) sie machen ja nix Verbotenes und scheinen die Hunde auch gut aufzuziehen, aber sie reizen es in der Tat schon sehr aus... Und da ich totaler Neuling weiß ich nicht, wie das bei anderen Züchtern läuft und wieviel sicherer ich mir dann sien kann. Ich möchte einfach (?) ein gesundes, gut sozialisiertes Tier und nichts unterstützen, was aus Tierschutzgründen daneben geht. ...

Highlander

Administrator

  • »Highlander« ist weiblich

Beiträge: 10 121

Aktivitätspunkte: 52 330

Aktuelle Stimmung: Strahlender Sonnenschein - sehr gut

Hunde: RSs *2/'04-'7/'15 tief ins Herz gebrannt - ZSss *5/2009 - *6/2009 - *2/2012 - *4/2017

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Administrator
Mod
Mitglied

54

Samstag, 13. Juni 2020, 21:36

Und da ich totaler Neuling weiß ich nicht, wie das bei anderen Züchtern läuft und wieviel sicherer ich mir dann sien kann.

Im PSK darf der Züchter zum Schutz der Hündin nur einen Wurf pro Kalenderjahr mit ihr machen. D.h., entweder es wird jede zweite Hitze ausgelassen (Erholphase!) oder sie hatte bei zwei genutzten Hitzen (Jahrübergreifend) je davor und danach Pause. Aber Pause ist IMMER!

Falls du beim Fratzenbuch bist, schau dir die Fotos der hochschwangeren Uschi an. Sieben Welpen ist für einen Zwerg schon eine Hausnummer. Da geht das Mädel gehörig aus dem Leim. Der Körper hat quasi keine Regenerationsphasen zwischen Läufigkeit, Trächtigkeit, Geburt, Aufzuchtsphase. Der Körper produziert nur für den Nachwuchs, nichts mehr für sich selber ;(

kaiman

Junior

  • »kaiman« ist weiblich

Beiträge: 887

Aktivitätspunkte: 4 630

Hunde: RSs Riva Nov.16 & RSs Ally Jun.18 (und Tessa im Herzen)

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

55

Samstag, 13. Juni 2020, 22:19

@ Kaline
Ja, ich weiß was du meinst. Ich war damals auf der Suche nach einem Riesen. Oh, wie verlockend waren da diese "günstigen" Angebote - grad bei E.ay Kleinanzeigen.... Hobbyzucht, Vater Papiere, Mutter Papiere...die Welpen aber keine.
Und dann hab ich geguckt wieso weshalb und was das mit dem PSK und den ollen Papieren auf sich hat. Ich will doch gar nicht züchten, also brauche ich auch keine Papiere. Hmmm :gr?:
Tja, und wenn man dann erkennt, dass Leute auf Deubel komm raus gebären lassen, nur um an möglichst viele Taler ran zu kommen. Das erschreckt schon. Natürlich habe ich auch an die armen Hundewelpen gedacht: Mensch, die können ja nix dafür und wenn ich sie nicht kaufe, tuts ein anderer.
Da muss man eisenhart sein - mit sich selbst - und das einfach nicht unterstützen. Denn je eher die alle Welpen los werden, desto eher setzen sie neue an. Auch wenn man selbst nur ein gaaaanz kleiner unscheinbarer Teil der Kette ist, dennoch schwächt man diese. Solange solche Züchter immer noch reißend Abnehmer finden, hört das nie auf !
Und ja, damals wollte ich auch sparen. Wieso so viel Geld ausgeben, wenn ich einen "reinrassigen" Hund auch günstiger bekomme. Bis ich irgendwo im Netz mal so eine Aufrechnung fand, was das Züchten so kostet. Und ab da war ich auch bereit einen höheren Preis zu zahlen.
Natürlich sind auch die anderen Hunde gesund und wesensfest und lieb und hübsch und sogar im Rassestandard. Aber die arme Mutterhündin. Und diese geldgierigen Vermehrer.
Und der Preis den du zahlen sollst, der ist ja nichtmal günstiger. Das ist ja noch verrückter.
Dann bist du ja sogar noch besser davor als ich damals. Du hast diesen Preis ja schon akzeptiert ;) Dann hindert dich ja noch weniger, einen Welpen aus einer gut geplanten, verantwortungsvollen Zucht zu kaufen , als mich damals. Sozusagen :D

Und ganz ehrlich, sei froh dass du die Welpen noch nicht angeschaut hast... Das ist sooooo schwer diesen niedlichen Wesen zu wiederstehen! Da schalten Vernunft und alles andere aus - leider.
Ich drücke dir die Daumen, dass du die richtige Entscheidung triffst. Manche Dinge sollen einfach so laufen wie sie laufen. Nicht umsonst hast du hier nachgefragt. Jetzt ist das alles aufgedeckt worden und du kannst dir auch als Neuling jetzt dein eigenes Bild machen, in wieweit du diesen Züchter noch magst, vertraust oder unterstützen willst ;)

LG Bianca
Signatur von »kaiman« LG
Bianca mit Riva & Ally

ulrike

Junior

  • »ulrike« ist weiblich

Beiträge: 857

Aktivitätspunkte: 4 450

Aktuelle Stimmung: Bewölkt - normal

Hunde: Riesenschnauzer Lava, Hovawart Summer

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

56

Sonntag, 14. Juni 2020, 08:40

Ich habe mich die ganze Zeit erst mal raus gehalten. Natürlich möchtest Du "nur" einen netten, gut sozialisierten Welpen - fast alle wollen nicht mehr.
Ein Punkt, der nach meinem Dafürhalten den Züchter vom Vermehrer unterscheidet ist der Schutz der Mutterhündin! Wie beim Menschen müssen sich Gebärmutter und Gesäuge zurückbilden. DIe Mutter braucht eine Erholungsphase -vor allem nach so einem großen Wurf.
Im PSK kann der Zuchtwart einer Mutterhündin nach einem so großen Wurf eine Zuchtsperre aussprechen, um diese Erholung sicher zu stellen. Eine Hündin als Wurfmaschine zu missbrauchen ist verwerflich.
Signatur von »ulrike« LG Ulrike mit Lava und Summer
und mit Sari und Yellow im Herzen
______________________
Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast.
Aus " Der kleine Prinz" von Antoine de Saint-Exupéry

Billie

Puppy

  • »Billie« ist weiblich

Beiträge: 299

Aktivitätspunkte: 1 525

Aktuelle Stimmung: Sonnig - gut

Hunde: MSs Hündin *01/2003 +8.9.19, ZSs-Hündin *11/2006 + 4.3.17, ZSss Hündin * 02/2018

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

57

Sonntag, 14. Juni 2020, 09:45

21.7.18 C Wurf 6 Welpen Uschi u. Fjell

8.2.19 D Wurf 7 Welpen Uschi u. Fjell
9.8.19 F Wurf 3 Welpen Miu u. ?

29.12.19 G Wurf 7 Welpen Uschi u. Fjell 7 Welpen
ca. April 20 H Wurf , keine Angabe über die Eltern, am 2.5.20 wird gepostet dass sie bald ausziehen

April 20 H Wurf mit Miu
Juni 20 I Wurf mit Uschi und Fjell
Das sind dann innerhalb von 23 Monaten für Uschi 4 Würfe.

Und 20 plus x Vollgeschwister. Super Geschäftsmodell. 8-|
Ich als "nur" Hundehalter finde das schlimm. Hat mit züchten m. M. nach nichts zu tun.
Ist jedoch nach den Regularien des Zuchtvereins und die Züchterin hat sogar eine Zertifizierung.

Also weiter so. Solange ahnungslose Hundefreunde kaufen.

Es ist so, dass die wenigsten Interessenten sich für Ahnentafeln und Verpaarungen interessieren.

Ich habe auch ein paar Jahre gebraucht, bis ich mich etwas auskannte. Das hat dazu geführt, dass ich es mir bei der Planung meines aktuellen Hundes sehr schwer gemacht habe. :gr?: . Wochenlang Ahnentafeln erstellt und Wurfplanungen angesehen. Am Ende wurde es dann eine andere Farbvarietät als zuerst geplant.

Ich wünsche Kaline dass sie mit ihrer Entscheidung für oder wider glücklich wird.

LG Elke

58

Sonntag, 14. Juni 2020, 09:48

Ich habe auch ein paar Jahre gebraucht, bis ich mich etwas auskannte. Das hat dazu geführt, dass ich es mir bei der Planung meines aktuellen Hundes sehr schwer gemacht habe. :gr?: . Wochenlang Ahnentafeln erstellt und Wurfplanungen angesehen. Am Ende wurde es dann eine andere Farbvarietät als zuerst geplant.

...ja, genau das passiert glaube ich bei mir auch gerade...;-) Dann sind meine Kinder aus dem Haus und ich habe endlich "meinen" Hund :D

Billie

Puppy

  • »Billie« ist weiblich

Beiträge: 299

Aktivitätspunkte: 1 525

Aktuelle Stimmung: Sonnig - gut

Hunde: MSs Hündin *01/2003 +8.9.19, ZSs-Hündin *11/2006 + 4.3.17, ZSss Hündin * 02/2018

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

59

Sonntag, 14. Juni 2020, 09:58

Hallo Kaline,
den ersten Hund habe ich auch ohne Kenntnisse gekauft. War aber eine gute Verpaarung, Mittelschnauzerin Franzi ist im letzten September mit 16 Jahren und 8 Monaten gestorben. Mit der Züchterin bin ich inzwischen schon lange befreundet.
Erst als ich den ersten Hund schon hatte habe ich mich mit der Zucht beschäftigt und viel gelernt. Der zweite Hund, eine schwarze ZS Hündin, kam von einer jungen Züchterin, da war die Verpaarung auch okay.

Und erst bei der dritten, der aktuellen Hündin habe ich mir bewußt die Verpaarungen angeschaut und lange gesucht.
LG Elke

Coquette

Newbie

  • »Coquette« ist weiblich

Beiträge: 118

Aktivitätspunkte: 600

Hunde: Yette RS-Hündin zarte 9 Wochen, im Herzen Ella, Figo, Pelle und Mausi

  • Private Nachricht senden
Benutzer

60

Sonntag, 14. Juni 2020, 16:36

Je tiefer man in die Materie eintaucht umso höher werden die Anforderungen. Beim ersten Hund war ich ebenfalls sehr ahnungslos und hatte einfach Glück. Ich mache einen neuen Threat auf um den hier nicht zu sprengen.

Social Bookmarks