Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Neue Benutzer

Dana_Lu(4. Juli 2020, 20:14)

Sonja71(25. Juni 2020, 10:06)

Able(23. Juni 2020, 11:42)

Petra1611(20. Juni 2020, 22:11)

Ulrich(17. Juni 2020, 12:29)

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Schnauzer-Pinscher-Portal Schnaupi. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Highlander

Administrator

  • »Highlander« ist weiblich

Beiträge: 10 126

Aktivitätspunkte: 52 355

Aktuelle Stimmung: Strahlender Sonnenschein - sehr gut

Hunde: RSs *2/'04-'7/'15 tief ins Herz gebrannt - ZSss *5/2009 - *6/2009 - *2/2012 - *4/2017

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Administrator
Mod
Mitglied

11

Mittwoch, 6. Mai 2020, 20:30

jetzt gebe ich wieder Tabl, damit sich keine Steine neu bilden

@ Grete - ich frage nochmal explizit nach: Habt ihr einen Bakterientest machen lassen? Bekam er AB? Mit oder ohne Antibiogramm?
.
Unsere Geschichte damals....

grete reuter

Fortgeschrittener

  • »grete reuter« ist weiblich
  • »grete reuter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 317

Aktivitätspunkte: 6 810

Aktuelle Stimmung: Sonnig - gut

Hunde: Schnauzer p/s. Rüde WT. : 17.12.2009

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

12

Mittwoch, 6. Mai 2020, 21:35

Hallo Astrid,


2017 als Jargo zu uns kam hatten wir den Urin untersuchen lassen und die Struvitsteine haben sich mit Medikamenten aufgelöst!.
August 2019 haben wir noch mal kontrolliert war Alles im grünen Bereich gebe zur Zeit nur die Häfte " Astorin Methio Tabs " 1 - 0 - 1 zur Vorsorge.
Rechlich trinken klappt auch, Morgen werde ich mit den Teststäbchen den Urin prüfen mal seh'n wie der Wert dann ist.
unsere TÄ. hat kein Anthibiogramm,oder Bakterientest, auch keine ABs.veranlaßt.
Damals habe ich deine Geschichte schon gelesen und Sie ließ mir keine Ruhe, darum auch wird Morgen wieder Jargos Urin geprüft


Einen schönen Abend, lieben Gruß


Grete



Signatur von »grete reuter« Glück ist das Einzige was wir Anderen geben können, ohne Es selbst zu haben ! (unbekannt)

* 2 Schnauzer, 1 Riesenschnauzer und 7 vorraus-gegangene Schattenhunde *
(Susi, Flökchen mit Mucki, Alf mit der ersten Goldy, Lido und unsere kleine Goldy)
Sie bleiben in unseren Herzen....


denke nicht daran was dir fehlt, sondern daran was du hast (unbekannt)

Highlander

Administrator

  • »Highlander« ist weiblich

Beiträge: 10 126

Aktivitätspunkte: 52 355

Aktuelle Stimmung: Strahlender Sonnenschein - sehr gut

Hunde: RSs *2/'04-'7/'15 tief ins Herz gebrannt - ZSss *5/2009 - *6/2009 - *2/2012 - *4/2017

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Administrator
Mod
Mitglied

13

Mittwoch, 6. Mai 2020, 21:50

Ich frage nur deshalb, weil ich uns damals viel Stress und dem Hund die zweite OP hätte ersparen können, wenn gleich klar gewesen wäre, dass die Bakterien aus dem Lot geraten sind und die AB bei diesen nicht angeschlagen hatte. NUR die Bakterien hätten wir passend bekämpfen müssen ;(

grete reuter

Fortgeschrittener

  • »grete reuter« ist weiblich
  • »grete reuter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 317

Aktivitätspunkte: 6 810

Aktuelle Stimmung: Sonnig - gut

Hunde: Schnauzer p/s. Rüde WT. : 17.12.2009

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

14

Mittwoch, 6. Mai 2020, 23:13

Es ist so traurig wenn man alles versucht den Tieren die einem anvertraut werden,
helfen will, und sich auf Ärzte verläßt und dann ....... ?!? Aber man hofft ja immer wieder !



Signatur von »grete reuter« Glück ist das Einzige was wir Anderen geben können, ohne Es selbst zu haben ! (unbekannt)

* 2 Schnauzer, 1 Riesenschnauzer und 7 vorraus-gegangene Schattenhunde *
(Susi, Flökchen mit Mucki, Alf mit der ersten Goldy, Lido und unsere kleine Goldy)
Sie bleiben in unseren Herzen....


denke nicht daran was dir fehlt, sondern daran was du hast (unbekannt)

katja

Newbie

  • »katja« ist weiblich

Beiträge: 14

Aktivitätspunkte: 85

Hunde: Meine schwarzen Zwerge im Herzen Theo (*97-15) und Seelenhund Max *6.6.2006-2.7.2019

  • Private Nachricht senden
Benutzer

15

Donnerstag, 7. Mai 2020, 18:01

Hallo,
mit Struvitsteinen hatten wir ja leider auch Begegnungen, einmal mit Zertrümmerung in einer OP, weil der Harnleiter zu war. Das Futter wurde natürlich direkt vom Tierarzt empfohlen und das böse Barf war schnell als Ursache der Steine gefunden. :m: Hatte immer frisch gefüttert.


Habe dann weiter frisch gefüttert und als sich nach der Zertrümmerung wieder Kristalle klumpten, bin ich doch auf dieses Zeug umgestiegen. Es brachte nix, der Hund fraß aber immer unwilliger. Habe nur das gefüttert, die Werte wurden immer schlechter.
Fazit für mich: Ich würde das Zeug nie wieder geben. Würde aber sehr wohl auf Ursachenforschung gehen, woher die Steine kommen. Ob die zB nur ein Symptom einer kranken Niere sind. Solange dann weiter frisch füttern, wenn du das ohnehin schon getan hast.

grete reuter

Fortgeschrittener

  • »grete reuter« ist weiblich
  • »grete reuter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 317

Aktivitätspunkte: 6 810

Aktuelle Stimmung: Sonnig - gut

Hunde: Schnauzer p/s. Rüde WT. : 17.12.2009

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

16

Samstag, 9. Mai 2020, 00:02

Hallo Katja


Ich habe eigentlich schon lange frisch gefüttert, aber nun richte ich mich nach dem Futterplan (Struvitsteine) von einem ganz hilfreichen Mitglied. -:-
Kontrolliere und vergleiche nun durch einen Rat, auch selber mit Teststäbchen (Apotheke) den PH Wert .
Mal seh'n wenn ich die Tabletten ausschleichen lasse, wie der Wert dann ist.
Es tut mir leid das du auch mit diesen Steinen solche Probleme hattest.



Grüß dich


Grete mit Jargo :wgreywolftail:
Signatur von »grete reuter« Glück ist das Einzige was wir Anderen geben können, ohne Es selbst zu haben ! (unbekannt)

* 2 Schnauzer, 1 Riesenschnauzer und 7 vorraus-gegangene Schattenhunde *
(Susi, Flökchen mit Mucki, Alf mit der ersten Goldy, Lido und unsere kleine Goldy)
Sie bleiben in unseren Herzen....


denke nicht daran was dir fehlt, sondern daran was du hast (unbekannt)

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks