Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Neue Benutzer

Dr.Venkman(30. März 2020, 14:16)

Olli24(29. März 2020, 13:58)

Quito(27. März 2020, 02:53)

superlinder(17. März 2020, 19:16)

Miss Snapee(16. März 2020, 17:59)

kaiman

Junior

  • »kaiman« ist weiblich

Beiträge: 859

Aktivitätspunkte: 4 490

Hunde: RSs Riva Nov.16 & RSs Ally Jun.18 (und Tessa im Herzen)

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

21

Gestern, 20:56

Liebe Sandra,
vor fast 7 Jahren habe ich diese Situation auch kennengelernt. Es ist so unsagbar schwer "normal" zu bleiben. ;(
Als ich wusste, dass der Krebs da war und unsere gemeinsame Zeit begrenzt, kreiste immer im Kopf "wie lange haben wir noch" und die Frage, ob ich den richtigen Moment finden werde.
Was soll ich sagen, es ist eine dermaßen beschissene Zeit ;( An manchen Tagen geht es, dann wieder heult man sich die Augen aus.
Ich kann dir leider nichts Tröstendes sagen... Lebe ein bisschen bewußter mit deinem Hund. Mache nochmal was, was du immer schon mit ihm machen wolltest.
Jetzt in Coronazeiten natürlich total deppert, aber vielleicht habt ihr noch eine Weile zusammen - nach den ganzen Beschränkungen - und du kannst ihm nochmal das Meer zeigen, in den Zoo gehen, im See baden, Hundekumpels besuchen,ein Eis oder Hamburger kaufen, Sonnenuntergänge bewundern, den Mond betrachten und alles, ALLES WIRD VON HERZEN SEIN und dein Hund wird das wissen -ganz ganz bestimmt.
Sorry, aber ich heule grad doll weil die Erinnerung an meine Tessa grad wieder so präsent sind.
Ich drücke dich von Herzen und hoffe ihr habt noch viele gute Tage :wLove:

Bianca
Signatur von »kaiman« LG
Bianca mit Riva & Ally

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Mitglied

Chiyo

Legende: Mod, Administrator, Mitglied

Social Bookmarks