Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Neue Benutzer

Dr.Venkman(30. März 2020, 14:16)

Olli24(29. März 2020, 13:58)

Quito(27. März 2020, 02:53)

superlinder(17. März 2020, 19:16)

Miss Snapee(16. März 2020, 17:59)

Ulla

Newbie

  • »Ulla« ist weiblich

Beiträge: 68

Aktivitätspunkte: 355

Aktuelle Stimmung: Sonnig - gut

Hunde: BorderColliMixMädchen 8 Jahre, Riesenschnauzermädchen geb. 5.01.2018

  • Private Nachricht senden
Benutzer

11

Dienstag, 25. Februar 2020, 19:42

Ach Burkhard,
88/MIN geht zur Not doch auch mit lädiertem Knie... :thumbup:

Gute Reise und noch bessere Erholung :wgreywolftail:

wünschen
Ulla und Milla

Delebär

Newbie

  • »Delebär« ist weiblich

Beiträge: 1 080

Aktivitätspunkte: 5 540

Aktuelle Stimmung: Sonnig - gut

Hunde: Schnauzer p/s

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

12

Mittwoch, 26. Februar 2020, 07:19

Hallo Burkhard,

Camping ist zwar nicht so“mein Ding“ — ich wünsche euch trotzdem eine schöne Zeit und das du dann „runderneuert“ mit dem „Schwarzen“ :wLove: deine sportlichen Ziele in Angriff nehmen kannst :thumbup:


Erika
Signatur von »Delebär« Ich brauche keinen Therapeuten; ich gehe Gassi

Wenn du nicht weißt wie du deinen Hund erziehen musst , frag Leute die keinen Hund haben , die wissen das

Akut

Fortgeschrittener

  • »Akut« ist männlich
  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

13

Mittwoch, 26. Februar 2020, 09:22

... dann lass mal alles richten :thumbsup:
Signatur von »Akut« Autoritätsdusel ist der größte Feind der Wahrheit.
Albert Einstein

Coquette

Newbie

  • »Coquette« ist weiblich

Beiträge: 96

Aktivitätspunkte: 485

Hunde: Yette RS-Hündin zarte 9 Wochen, im Herzen Ella, Figo, Pelle und Mausi

  • Private Nachricht senden
Benutzer

14

Mittwoch, 26. Februar 2020, 14:26

Na, dann wünsche ich eine schöne Zeit und erfolgreiche Behandlung! Dem Kleinteil tut es (wie allen anderen auch) sicher gut wenn er andere Herausforderungen gestellt bekommt.

Mein Mann ist derzeit auch auf Kur und meine Familie war letztens am witzeln ob bei meinen körperlichen Gebrechen eine Kur nicht auch angebracht wäre. Meine Antwort war, dass ich mir das nur antun würde wenn ich wenigstens den Hund mitnehmen könnte. Ohne Witz haut das derzeit nicht so einfach hin. Ich bin froh wenn es in diesem Jahr klappt und wir 8 Tage am Stück Urlaub machen können. Die letzten 8 Jahre waren nur ein paar verlängerte Wochenenden drin.

Mir geht es allerdings wie Titch, ich würde ein Ort am Meer bevorzugen.

Colonia

Fingerwundschreiber

  • »Colonia« ist männlich
  • »Colonia« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 846

Aktivitätspunkte: 14 525

Hunde: Rolli,Cora,Max,Senta,Pascha,Denny, Ben,Yoda als Schattenhunde und nun Benno an der Seite - " Last of the wilds "

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

15

Mittwoch, 26. Februar 2020, 19:28

Etwas macht mir zur Zeit allerdings gewisse Kopfschmerzen.
Auf Grund der aktuellen Entwicklung bei der Coronavirus - Erkrankung stellt sich mir die Frage , ob es eine schlaue Idee ist, ins Rottal zu fahren und die Kurbedingten Kontake mit anderen Menschen in kauf zu nehmen.
Vorweg: nein ich werde nicht hysterisch und ich weiß, dass ich mich im schlechtesten Fall auch hier im Rheinland infizieren kann.
Allerdings sind die möglichen Auswirkungen wohl etwas anders - wenn man nach der derzeitigen Lage geht.
Bei einem Verdacht könnten wir hier praktisch in häuslicher Isolation die 14 Tage absitzen. Haus , Garten - das ginge schon
Auf dem CP ist die Lage anders. Da sitzt Du isoliert in Deinem Wohnwagen im worst case, da kommst Du aber nicht mit dem Hund raus !!!!!!!!!!!!!!! Und nu - Hund ins Tierheim :?: Der Alptraum ist irgendwie im Hinterkopf. Wie ich mich kenne würde ich wahrscheinlich versuchen,nach hause ab zu hauen - den Wohnwagen kann man auch später noch holen.
Und die Geschichte , dass Deutschland gut vor bereitet ist, konnte mann nach den ersten Pressekonferenzen glatt in die Tonne treten.
In Badenwürthemberg lassen die 10 Verdachtsfälle o h n e Testung laufen bis die Symthome zeigen. U n d auf nachfrage haben wir in Stuttgart z.Zt. 1 Bettt zur künstlichen Beatmung frei. Ja klar - wir sollen ruhig sein.

Macht mir etwas Kopfweh :gr?: :gr?: :gr?: Aber - es kann auch keiner sagen, wie man es jetzt richtig macht.
Ratlose Grüße
Burkhard
Signatur von »Colonia« Burkhard
Attitude Makes The Differenz
+
Wenn nur der Sieg zählt, gibt es zu viele Verlierer ( Hugh Neff/Musher )
www.working-dog.eu

Phoebe18

Newbie

  • »Phoebe18« ist weiblich

Beiträge: 62

Aktivitätspunkte: 335

Aktuelle Stimmung: Sonnig - gut

Hunde: ein Zwergschnauzer ps im Herzen, ein Zwergschnauzer ss fast 1 Jahr

  • Private Nachricht senden
Benutzer

16

Samstag, 29. Februar 2020, 22:26

Hallo Burkhard,

deine Verunsicherung kann ich gut verstehen.
Wir sind heute aus dem Urlaub in Österreich (der Hund war bei Freunden in Pflege) und meine größte Sorge war, dass wir im Hotel festgesetzt werden.

Im Hotel waren viele Ärzte und wenn man von denen die Insider Informationen hört wird einem Angst und Bange.
Geht schon mit den Kosten für den Test los, die werden nur in begründeten Verdachtsfällen von der Kasse übernommen.
Wenn man im Zug nur Menschen husten und prusten hört wird einem auch ganz anders, auch wenn ich wirklich keine Angst vor dem Coronavirus habe.
Da wird noch einiges auf uns zukommen.

Dann trotzdem eine gute Zeit.
Liebe Grüße
Sabine

Ähnliche Themen

Social Bookmarks