Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Neue Benutzer

ChesterBad(Heute, 04:03)

Wimpie(27. Januar 2020, 19:30)

mambfred(27. Januar 2020, 15:37)

Rasmus2310(25. Januar 2020, 10:18)

Imker(22. Januar 2020, 10:07)

Delebär

Newbie

  • »Delebär« ist weiblich
  • »Delebär« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 023

Aktivitätspunkte: 5 250

Aktuelle Stimmung: Sonnig - gut

Hunde: Schnauzer p/s

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

1

Freitag, 3. Januar 2020, 13:59

Online Hundetraining

Hallo zusammen,
irgendwie muss ich beim Surfen im www etwas falsch gemacht haben , denn dauernd plopped bei mir ein Fenster auf in dem eine Onlinehundeschule Werbung macht .

Ich hab mir aus reiner Neugier mal deren Homepage angesehen , weil ich wissen wollte, wie so etwas funktioniert .Weit bin ich allerdings nicht gekommen, denn ich hätte mich anmelden müssen , was ich nicht getan habe .
Trotzdem interessiert mich wie so ein Onlinetraining abläuft.
Deshalb meine Frage : kennt das jemand ?

und
macht das überhaupt Sinn ? :gr?:
Ich war bisher immer der Meinung das ein Training individuell gestaltet sein soll und vor allem , das der Trainer den Hund kennt und einschätzen kann.


Ich würde gerne eure Meinung dazu wissen .

Erika
Signatur von »Delebär« Ich brauche keinen Therapeuten; ich gehe Gassi

Wenn du nicht weißt wie du deinen Hund erziehen musst , frag Leute die keinen Hund haben , die wissen das

Riho

Erleuchteter

  • »Riho« ist weiblich
  • »Riho« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 21 521

Aktivitätspunkte: 108 245

Aktuelle Stimmung: Strahlender Sonnenschein - sehr gut

Hunde: Schnauzer pfeffersalz Hündin 9 Jahre

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

2

Freitag, 3. Januar 2020, 15:16

Joooo Erika,

der Trainer sollte Hund und Mensch zusammen in Aktion sehen, um bei Fehlern die gemacht werden - und die werden gemacht - korrigieren zu können. Auch Tipps zum Umgang mit dem jeweiligen Hund kann man nur geben, wenn man den Hund sieht. Das ist wie mit den Büchern über Erziehung und Training. Der Hundehalter macht sich schlau und versucht, das Programm des jeweiligen Trainers um zu setzen. Manches kann klappen, aber oft geht es gründlich daneben. Habe ich oft auf dem Platz erlebt. Die Leute kamen zu uns mit einem Bücherwissen. Das wollten sie natürlich auch umsetzen, sagten uns, dass das in dem Buch XXX so steht und es klappt nix. Die Anleitung des Trainers, der das Buch geschrieben hatte, waren nicht schlecht, aber für diesen Hund passten sie nicht und oft auch nicht für diesen Menschen.
Ich habe bei diesen online Trainings so meine Zweifel.

Grüße von
Rita

  • »Willi&Juno« ist männlich

Beiträge: 495

Aktivitätspunkte: 2 560

Hunde: Juno RS-Labrador-Mix, Willi RS-süddeutscher-Schwarzer-Mix

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

3

Freitag, 3. Januar 2020, 21:15

Ich denke das Problem ist meist beim 2 Beiner, dazu kommt das jeder Hund anders ist.
Live und vor Ort ist durch nichts zu ersetzen.

Grundsätzlich aber einer gute Sache sich Wissen anzueignen und um dann zu sehen/probieren ob es was für das Team ist.
Hier unterscheide ich zwischen Anfängern und Leuten die schon geführt haben, sich eine Grundlage zu erarbeiten und dann mit Inspirationen weiter machen.
Anfänger "kauen" halt eine Zeit an den Grundlagen.

  • »Heike+Enno« ist weiblich

Beiträge: 62

Aktivitätspunkte: 350

Hunde: Enno vom Ahrensfeld,Zwergschnauzer ss * 27.02.2018 und Timmy, Henry, Blacky, Hinnerk im Herzen

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

4

Samstag, 4. Januar 2020, 09:32

Auch, wenn ich jetzt was auf die Mütze bekomme - mein erster Gedanke : Bequemlichkeit! :gr?:
Regen, Wind, Kälte - ne, lass mal, ich warte, bis das Wetter besser ist!
Kino, Shopping, Termine mit Freunden - mach ich erst, Training halt später( falls danach noch Zeit und Lust ist)
Eigentlich bin ich zeitlich gar nicht in der Lage, einen Hund zu führen, aber wenn ich online trainieren kann, schaffe ich es bestimmt, der Hund „ irgendwie dazwischen „ zu schieben.
Es gibt sicher Viele, die das Online-Training als zusätzliche Info nutzen, aber halt wahrscheinlich auch die, welche sich dadurch die Hundehaltung „vereinfachen“. Und dass sind dann eher wieder die Menschen, welche lieber keinen Hund haben sollten.
LG Heike
Signatur von »Heike+Enno« Wer sagt, Glück kann man nicht anfassen,
hat noch nie einen Hund gestreichelt!

Susanne

Junior

  • »Susanne« ist weiblich

Beiträge: 559

Aktivitätspunkte: 2 855

Aktuelle Stimmung: Strahlender Sonnenschein - sehr gut

Hunde: Mittelschnauzer schwarz geb.13.7.17

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

5

Samstag, 4. Januar 2020, 11:34

Hallo Erika,
ich sehe keinen Vorteil darin, wenn man sich dort registriert ist es ja auch kostenpflichtig. Dann geb ich das Geld lieber für einen Trainer aus Fleisch und Blut aus :D Ich schau mir auch ab und zu Videos auf YouTube an,manchmal kann ich für mich etwas mitnehmen.
Signatur von »Susanne« Das Mittel gegen Stress und schlechte Laune
hat Fell und 4 Pfoten.
LG von Susanne und Leo

Rocket

Forenmaus

  • »Rocket« ist weiblich

Beiträge: 3 038

Aktivitätspunkte: 15 500

Hunde: 1 RS s Rocket geb. 10.09.2007, 1 Miniatur Spitz geb. 20.12.2011. Assy, Samson und Cash in lieber Erinnerung.

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

6

Samstag, 4. Januar 2020, 15:55

Für manche vielleicht besser als überhaupt nichts zu machen und vielleicht noch anschaulicher als ein Buch. Vorausgesetzt diese Trainer dahinter sind gut. Wir hatten in der Vergangheit auch schon über schlechte Hundeschulen diskutiert. Falls diese Online Schulen den Haltern beibringen, leint eure Hunde an, wenn fremde Hunde kommen oder die regeln das nicht untereinander, das wäre auch nicht schlecht. Kann mir kein Urteil darüber erlauben, da ich gar nicht weiß wie das abläuft. ich war noch nie in einer richtigen HuSchu, als ich vor über 50 J. meinen ersten Hund bekam da hat es bei uns noch gar keine HuSchu gegeben. Der Förster hat mir die Hundeerziehung beigebracht und ich war auf dem HuPla.

Wenn HuSchu, dann würde ich in eine echte gehen. Natürlich schau ich Videos von T. Baumann, P. Lübbe, A. Balser ... als Inspiration.

Eines kann ich ganz klar sagen, wenn jemand Probleme mit seinem Hund hat, da kann eine Online HuSchu nichts erreichen. Dazu muss man Hund und Halter in Aktion sehen. Zum Teil auch im eigenen Zuhause.

Meine Gedanken dazu.

Gruß Harriet
Signatur von »Rocket« Grüsse von Harriet mit Rocket vom Schwarzwaldtal und "Leni" Pigy ZH
Es gibt keine Treue, die nicht schon gebrochen wurde, ausgenommen die eines wahrhaft treuen Hundes. (Konrad Lorenz)

Social Bookmarks