Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Neue Benutzer

Kaet(Heute, 13:30)

Maul Ledermanufaktur(15. Oktober 2019, 22:11)

frankman(14. Oktober 2019, 08:36)

arjen(13. Oktober 2019, 14:14)

Uwe(6. Oktober 2019, 03:52)

Nupsi

Newbie

  • »Nupsi« ist weiblich

Beiträge: 79

Aktivitätspunkte: 410

Hunde: Malinois 7 Jahre, Riesenschnauzer 1 Jahr

  • Private Nachricht senden
Benutzer

21

Freitag, 11. Oktober 2019, 10:24

Zu dem Problem mit den Haaren können andere Foris sicher bessere Ratschläge geben, als ich.

Aber zwei Mädels, die sich nicht ganz grün sind, das kenn ich.
Auch ich habe hier den Fall, dass die junge Hündin der älteren den Rang abläuft.
Wo genau ist aber das Problem. Wenn die alte das duldet und die jüngere da etwas dominanter sein will, sollen sie das doch tun.
Da sollte man als Mensch erstmal nicht dazwischen funken und der rangniedrigen Hündin ständig den Rücken stärken um ihre Position im Rudel zu stärken.
Das führt doch auf lange Sicht immer zu Problemen unter den Hunden.

Aber was der Mensch tun muss, ist eingreifen, wenn eine die andere mobbt oder ständig eingrenzt.
Das hat keine zu tun. Auch der rangniedrigen Hündin ständig alles wegnehmen, was sie hat, geht nicht.
Ressourcen veraltest du als Mensch. Sprich: Futter, Spielzeug, Zuwendung bestimmst du wer wann wie viel bekommt.

Aber wer nun von den beiden eher voran schreitet, wer von den beiden welchen Liegeplatz hat usw, das sind Sachen, die könne die Mädels unter sich klären, solange es nicht zum Streit führt.

Sollten die Damen anfangen sich um alles zu streiten, dann musst du natürlich einschreiten und alles nur noch über den gehorsam regeln.
In solchen Phasen dürfen meine Hunde im Haus mal gerade atmen und sonst nix.
Signatur von »Nupsi« LG von Tina, Ambi und Arielle

Amber - Malinois - 18.05.2012
Arielle - Riesenschnauzer - 24.6.2018

Ähnliche Themen

Social Bookmarks