Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Neue Benutzer

FannyM730(Heute, 19:15)

Dobermann Pinscher(Gestern, 23:46)

AK.(Gestern, 15:43)

Bärbel(17. September 2019, 15:41)

Manni58(14. September 2019, 22:29)

Susanne

Newbie

  • »Susanne« ist weiblich

Beiträge: 287

Aktivitätspunkte: 1 475

Aktuelle Stimmung: Strahlender Sonnenschein - sehr gut

Hunde: Mittelschnauzer schwarz geb.13.7.17

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

31

Samstag, 7. September 2019, 17:51

@Heike
Wenn es um den Spaziergang geht,muss man die beste Möglichkeit finden.
Entweder getrennt, dauert halt länger. Und der Kleine müsste eine Zeit lang
alleine bleiben. Oder was ich vor kurzem gesehen habe fand ich auch witzig.
Der erwachsene Dackel war an der Leine und der Welpe wurde kurzfristig in
der Jacke in Bauchhöhe getragen. Aber ihr hattet ja schon 2 Hunde gleichzeitig,
daß wird diesmal auch klappen.
Signatur von »Susanne« Das Mittel gegen Stress und schlechte Laune
hat Fell und 4 Pfoten.
LG von Susanne und Leo

Traudel

Hardcoreposter

  • »Traudel« ist weiblich

Beiträge: 4 471

Aktivitätspunkte: 22 795

Aktuelle Stimmung: Sonnig - gut

Hunde: 1 Zwergschnauzer schwarz, Valentino geb. Januar 2018 und 7 Riesen in meinem Herzen.

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

32

Samstag, 7. September 2019, 19:09

Ich hatte mir früher noch nie Gedanken darüber gemacht,
ob Frühjahrs oder Winterhund :gr?: die kamen alle gleich durch
nur mußte ich eben etwas überziehen, besonders Nacht´s und das
lag auch schon bereit, nur hatte ich einen Garten, das war der Vorteil.

Wenn auf die Straße mußt tut es Nacht´s ein Mantel und wenn die
Sache erledigt ist, schnell wieder in die warme Wohnung :D und weiterschlafen.

Das klappt doch, kein Thema :)
Signatur von »Traudel« Liebe Grüße, Traudel und alle meine Tierchen

  • »Heike+Enno« ist weiblich

Beiträge: 49

Aktivitätspunkte: 285

Hunde: Enno vom Ahrensfeld,Zwergschnauzer ss * 27.02.2018 und Timmy, Henry, Blacky, Hinnerk im Herzen

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

33

Samstag, 7. September 2019, 22:35

Vielen Dank für die Antworten!
Mir ging es vor allem darum - kleiner Hund- kurze Beinchen- Bauch im Schnee! Da wir ein Haus mit Garten haben, kann Enno auch mit raus und ich kann mit ihm gehen, wenn der Kleine wieder warm und trocken im Haus ist. Ich werde noch mal in mich gehen, ob es schon im Jan. Zuwachs gibt, oder ob ich vielleicht doch lieber noch etwas warte.
LG Heike
Signatur von »Heike+Enno« Wer sagt, Glück kann man nicht anfassen,
hat noch nie einen Hund gestreichelt!

Billie

Puppy

  • »Billie« ist weiblich

Beiträge: 252

Aktivitätspunkte: 1 285

Aktuelle Stimmung: Hagel - absolute Katastrophe

Hunde: MSs Hündin *01/2003 +8.9.19, ZSs-Hündin *11/2006 + 4.3.17, ZSss Hündin * 02/2018

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

34

Sonntag, 8. September 2019, 20:15

Hallo ´Heike,
unsere ZSs Hündin kam am 2.Januar zu uns. Das war kein Problem, einzig dass man bei kalten Temperaturen mit dem Welpen im Garten steht.
Wenn Du mit dem Welpen raus willst und es zu kalt ist oder viel Schnee liegt kann ich Dir ein Hundetragetuch empfehlen für die ersten Wochen. Von lazylegs, Größe 4 . da passt der Zwerg rein und du kannst auch mit beiden raus gehen, der Kleine kommt bei Bedarf in den Beutel, ne Decke dazu und er friert nicht.
Nur Mut, auch im Winter können kleine Zwerge aufgezogen werden.
Liebe Grüße
Elke ,seit 7:30 Uhr heute nur noch mit Maggie ;(

Ina

Adult

  • »Ina« ist weiblich

Beiträge: 1 928

Aktivitätspunkte: 9 785

Hunde: RSs Pinalotta vom Unicorn *29.12.2013 und ZSss VOYAGER´s Victor Hugo, genannt Mücke *12.3.2016

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

35

Sonntag, 8. September 2019, 20:23

doppelt
Signatur von »Ina« Viele Grüsse, Ina, Lotta und Mücke

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks