Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Neue Benutzer

GeoffreyGu(Heute, 11:06)

JeffereySh(Heute, 08:54)

alteskraftwerk(17. Mai 2019, 12:25)

Lollizwerg(15. Mai 2019, 15:51)

vom Filgensee(6. Mai 2019, 20:38)

Titch

Fingerwundschreiber

  • »Titch« ist weiblich

Beiträge: 2 659

Aktivitätspunkte: 13 945

Aktuelle Stimmung: Strahlender Sonnenschein - sehr gut

Hunde: Riesenschnauzer "Miss Marple" *30.9.2015., Buster, Darach, Gaucho, Eric und Ben im Herzen

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

31

Samstag, 18. Mai 2019, 18:12

Nicht die Grösse v. Hund ist entscheidend.

Oft sind die "Grossen" leicht zu erziehen. Wir, erfüllten den Wünsch ein Landseer zu haben. Ausgewachsen war er etwa 70kg. Ich wog etwa 45 Kilo. Mit Ben habe ich verschiedene Prüfungen hingelegt.
Signatur von »Titch« Vielleicht stünde es besser um die Welt, wenn die Menschen Maulkörbe und die Hunde Gesetze bekämen.
George Bernard Shaw

Je kleiner der Hund um so giftiger seine Kommentare.
Werner Mitsch

Life is a bitch

Traudel

Profi

  • »Traudel« ist weiblich

Beiträge: 4 333

Aktivitätspunkte: 22 090

Aktuelle Stimmung: Sonnig - gut

Hunde: 1 Zwergschnauzer schwarz, Valentino geb. Januar 2018 und 7 Riesen in meinem Herzen.

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

32

Samstag, 18. Mai 2019, 19:15

Gill gerade die Größen sind es im Alter,
willst noch einen 45kg schweren Hund ins Auto tragen, bekommt man das noch ohne viel
Mühe auf die Reihe, eher nein.
Oder du brauchst jemand der dir helfen kann, wenn Hund krank wird und schlecht laufen kann.
Derjenige wird auch nicht immer abrufbereit sein.

Ich sage mir, lieber im Alter kleine Brötchen backen, als vor einem Riesenbrot zu stehen
und du kannst es nicht mehr essen, verstanden liebe Gill ;)

Nix für Ungut ^^
Signatur von »Traudel« Liebe Grüße, Traudel und alle meine Tierchen

Susanne

Newbie

  • »Susanne« ist weiblich
  • »Susanne« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 66

Aktivitätspunkte: 345

Aktuelle Stimmung: Strahlender Sonnenschein - sehr gut

Hunde: Mittelschnauzer schwarz geb.13.7.17

  • Private Nachricht senden
Benutzer

33

Samstag, 18. Mai 2019, 21:17

@Gill
Ich muss Traudel wirklich recht geben.Ich bekomme Schweißausbrüche, wenn
ein älterer Herr mit Gehstock,schon etwas wackelig auf den Beinen mit seinem
riesigen Schäferhund mir entgegen kommt. Der Schäferhund hat den Kopf gesenkt
und ist auf Kravall aus.Dann bete ich alle Heiligen an,daß ich aus der Situation
heil raus komme.
Wie Traudel auch bestätigt,man muss den Alltag bewältigen können.Matsch im Wald,
Eis und Schnee im Winter.Es ist schnell passiert und man liegt auf der Nase.
Also unser nächster wird auch schon eine Nummer kleiner :P
Signatur von »Susanne« Das Mittel gegen Stress und schlechte Laune
hat Fell und 4 Pfoten.
LG von Susanne und Leo

Titch

Fingerwundschreiber

  • »Titch« ist weiblich

Beiträge: 2 659

Aktivitätspunkte: 13 945

Aktuelle Stimmung: Strahlender Sonnenschein - sehr gut

Hunde: Riesenschnauzer "Miss Marple" *30.9.2015., Buster, Darach, Gaucho, Eric und Ben im Herzen

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

34

Sonntag, 19. Mai 2019, 13:50

Wie so Schweissaubrüche?

Wenn so etwas passieren würde, würde ich mein Hund "Fuss" befehlen, und auf etwas Distanz gehen. Die meiste "Möchte Gross" erscheinende Hunde sind oft nicht so krass.

Ich muss mein Hund erziehen, basta!!
Signatur von »Titch« Vielleicht stünde es besser um die Welt, wenn die Menschen Maulkörbe und die Hunde Gesetze bekämen.
George Bernard Shaw

Je kleiner der Hund um so giftiger seine Kommentare.
Werner Mitsch

Life is a bitch

kaiman

Junior

  • »kaiman« ist weiblich

Beiträge: 736

Aktivitätspunkte: 3 855

Hunde: RSs Riva Nov.16 & RSs Ally Jun.18 (und Tessa im Herzen)

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

35

Sonntag, 19. Mai 2019, 14:30

Hallo Gill,
es geht hier nicht darum ,was der EIGENE Hund macht/machen wird und Erziehung! Sondern darum dass Susanne beschreibt wie mulmig ihr wird, wenn der andere Hundehalter seinen Hund nicht im Griff hat.
Einen pöbelnden, zerrenden Hund kann ein kräftiger Hundehalter noch einigermaßen mühsam an der Situation vorbeiführen. Der beschriebene wackelige ältere Herr aber wohl eher nicht.
Und da stellt sich eben die Frage, warum dieser Herr solch einen großen Hund überhaupt führt? Wenn er ihm schon körperlich nicht gewachsen ist, dann hätte er ihn anders/besser erziehen müssen, keine Frage.
Vielleicht ist aber die Selbstreflexion verlorengegangen, und die jahrelange Haltung von großen Hunden bestärkt ältere Personen in ihren Gedanken, auch diesem Hund noch Herr zu werden.
Du hast doch Anfangs auch arge Problem mit deiner Enya gehabt. Was wäre denn, wenn es sich nicht gebessert hätte? Wenn sie dir über den Kopf gewachsen wäre?
Sich ständig darauf berufen, dass man schon ganz andere Kaliber gebändigt hat... Irgendwann muss man sich auch eingestehen, dass Erziehung nicht alles ist. Grad in Situationen, wo Hunde ihrem Instinkt mehr folgen als ihrer Erziehung.
Wohl dem, der dann noch schnell und kräftig genug ist, schlimme Situationen abzuwenden.
Signatur von »kaiman« LG
Bianca mit Riva & Ally

Titch

Fingerwundschreiber

  • »Titch« ist weiblich

Beiträge: 2 659

Aktivitätspunkte: 13 945

Aktuelle Stimmung: Strahlender Sonnenschein - sehr gut

Hunde: Riesenschnauzer "Miss Marple" *30.9.2015., Buster, Darach, Gaucho, Eric und Ben im Herzen

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

36

Sonntag, 19. Mai 2019, 14:51

Zitat

es geht hier nicht darum ,was der EIGENE Hund macht/machen wird und Erziehung! Sondern darum dass Susanne beschreibt wie mulmig ihr wird, wenn der andere Hundehalter seinen Hund nicht im Griff hat.

Lesen muss man können!!


Wie schon gesagt. Mein Hund habe ich im Griff, gehe ich auf seite und lass der andere Hund vorbei gehen lassen!!
Signatur von »Titch« Vielleicht stünde es besser um die Welt, wenn die Menschen Maulkörbe und die Hunde Gesetze bekämen.
George Bernard Shaw

Je kleiner der Hund um so giftiger seine Kommentare.
Werner Mitsch

Life is a bitch

Titch

Fingerwundschreiber

  • »Titch« ist weiblich

Beiträge: 2 659

Aktivitätspunkte: 13 945

Aktuelle Stimmung: Strahlender Sonnenschein - sehr gut

Hunde: Riesenschnauzer "Miss Marple" *30.9.2015., Buster, Darach, Gaucho, Eric und Ben im Herzen

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

37

Sonntag, 19. Mai 2019, 15:01

Liebe Bianca

Soviel Probleme hatte ich nicht mit Enya, wie du beschreibst. Sie lernte schell, dass sie andere Hunde nicht auf den Spaziergang anpöblen konnte.

Ich habe 30 Jahre Erfahrung mit verschiedene Rassen. Alle haben kapiert, dass sie in der Unterordnung sind beim Begegnung v. andere Hunden.

Bitte nicht falsch berichten. Probleme mit Enya war wie jeder ein lebhafte, temperamentvolle Welpe begegnen werden.

Dank ihre ausgeszeichte Zucht, war diese v. kurze Dauer.
Signatur von »Titch« Vielleicht stünde es besser um die Welt, wenn die Menschen Maulkörbe und die Hunde Gesetze bekämen.
George Bernard Shaw

Je kleiner der Hund um so giftiger seine Kommentare.
Werner Mitsch

Life is a bitch

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Titch« (19. Mai 2019, 15:26) aus folgendem Grund: Falsche Antworten v. Teilnehmer dieses Forums


Titch

Fingerwundschreiber

  • »Titch« ist weiblich

Beiträge: 2 659

Aktivitätspunkte: 13 945

Aktuelle Stimmung: Strahlender Sonnenschein - sehr gut

Hunde: Riesenschnauzer "Miss Marple" *30.9.2015., Buster, Darach, Gaucho, Eric und Ben im Herzen

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

38

Sonntag, 19. Mai 2019, 15:15

Zitat

Du hast doch Anfangs auch arge Problem mit deiner Enya gehabt. Was wäre denn, wenn es sich nicht gebessert hätte?

Arge würde ich das nicht beschreiben!! Jaack Russell, Landseer, Briard, Fila Brasileiro, 2x DSH Leistungshundezucht wurden auch zu anständige Hunde erzogen!!!!!.

Aber es hat sich gebessert :thumbsup:
Signatur von »Titch« Vielleicht stünde es besser um die Welt, wenn die Menschen Maulkörbe und die Hunde Gesetze bekämen.
George Bernard Shaw

Je kleiner der Hund um so giftiger seine Kommentare.
Werner Mitsch

Life is a bitch

Riho

Erleuchteter

  • »Riho« ist weiblich
  • »Riho« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 21 026

Aktivitätspunkte: 105 765

Aktuelle Stimmung: Strahlender Sonnenschein - sehr gut

Hunde: Schnauzer pfeffersalz Hündin 9 Jahre

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

39

Sonntag, 19. Mai 2019, 15:53

Hallo Gill,

du gehst immer von dir aus, du warst mit deinen Hunden auf dem Platz und hast Sport gemacht. Das tun aber die wenigsten Hundehalter. Selbst wenn sie gut sind in der Erziehung ihrer Hunde, geht immer mal was daneben - übrigens auch bei versierten Sportlern. Es ist nun mal eine Tatsache, dass man als älterer Mensch nicht mehr über so viel Kraft verfügt, wie ein jüngerer Mensch, der den Hund, wenn denn was daneben geht, noch halten könnte. So ein Großer muss ja nicht mal fiese Absichten haben. Aber wenn der sich vor lauter Begeisterung auf einen Zwerg wirft, dann armer Zwerg :wacko: Ich würde mir nicht zu trauen, einen Riesen, der wirklich nach vorne will, körperlich zu halten. Ich bilde mir auch ein, den über die Erziehung regulieren zu können, aber weiß man das genau, trotz "Vorbelastung" als Trainer?
Jeder muss tun, was er für richtig hält. Aber wenn ich nur schon hier in der Nachbarschaft einen älteren Herren mit seinem Husky kämpfen sehe, weil er schon den kaum halten kann (der Husky ist zum Glück nicht böse) , mag ich mir gar nicht ausmalen, wie der mit einem Riesen dran wäre.

Grüße von
Rita

Titch

Fingerwundschreiber

  • »Titch« ist weiblich

Beiträge: 2 659

Aktivitätspunkte: 13 945

Aktuelle Stimmung: Strahlender Sonnenschein - sehr gut

Hunde: Riesenschnauzer "Miss Marple" *30.9.2015., Buster, Darach, Gaucho, Eric und Ben im Herzen

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

40

Sonntag, 19. Mai 2019, 16:11

du gehst immer von dir aus, du warst mit deinen Hunden auf dem Platz und hast Sport gemacht. Das tun aber die wenigsten Hundehalter.


Das stimmt Rita, aber andere hätte das auch können. oder nicht?
Mit Enya war ich nie auf ein Hundeplatz. Trotzdem muss sie gehorchen. Ich brauche nicht auf dem Hundeplatz zu gehen, um das zu lernen wie ich sie im Griff bekommen.

Gehorchen müssen Hunde, sonst werden sie zu eine Plage, nicht nur zu Hause, auch auswärts.

Hundesport ist sehr interessant.

Trotzdem :Hunde eziehen kann jeder: wo ein Wille ist, ist auch ein Weg.
Signatur von »Titch« Vielleicht stünde es besser um die Welt, wenn die Menschen Maulkörbe und die Hunde Gesetze bekämen.
George Bernard Shaw

Je kleiner der Hund um so giftiger seine Kommentare.
Werner Mitsch

Life is a bitch

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Titch« (19. Mai 2019, 16:27) aus folgendem Grund: Nachhaken im Sachen Eriehen


Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Mitglied (davon 1 unsichtbar)

Social Bookmarks