Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Neue Benutzer

OctavioT96(Heute, 12:53)

KendrickBl(Heute, 06:36)

Nadine(16. Juni 2019, 21:47)

ZwergNase(12. Juni 2019, 20:04)

Graf Gustav(2. Juni 2019, 16:52)

21

Mittwoch, 10. Dezember 2014, 15:56

Er wies nach, dass eine Reduktion des Proteingehaltes der Gesamtration auf 15-18% zu weniger aggressivem Verhalten bei Hunden führt.
Oh, dann habe ich das falsch verstanden. Wie ist das jetzt gemeint? ich habe es so verstanden, den Fleischanteil auf unter 20% zu senken, und den Rest durch Getreide/Gemüse zu ersetzen.
DAS wäre ja doch eindeutig zu viel... Und deswegen meinte ich, da müssen die Hunde doch platzen....

Ich kann das bei uns gar nicht so nach Prozent angeben. Mal ein Klecks hiervon, mal davon, von allem ein bisschen etwas, Rest vom Abendessen :D Mittlerweile bin ich da tiefenentspannt. ^^
Mein Zwerg verträgt ja Gott sei Dank alles sehr gut. Kategorie Mähdrescher, beneidenswerter Stoffwechsel :D . Getreide ist das einzige, was ich mit Vorsicht füttere. Mir gefällt der Output dann auch nicht so gut, daran erkenne ich wenn es zuviel war. Zoey ist ein schlanker sportlicher Zwerg und hat kein Gramm zuviel.


Aber so ganz ohne gehts bei uns auch nicht, und da ist es beruhigend zu wissen dass es in Maßen kein Teufelszeugs für die Hundis ist.


GLG








Riho

Erleuchteter

  • »Riho« ist weiblich
  • »Riho« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Riho« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 084

Aktivitätspunkte: 106 055

Aktuelle Stimmung: Strahlender Sonnenschein - sehr gut

Hunde: Schnauzer pfeffersalz Hündin 9 Jahre

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

22

Mittwoch, 10. Dezember 2014, 17:43

Hallo Marielies,

ich vermute, dass sich die 15 - 18% auf Trockenfutter bezogen, die zum Zeitpunkt der Forschung von Mugford teilweise bei über 30% Proteingehalt lagen. Mittlerweile ist die Futtermittelindustrie ja zum Glück wenigstens teilweise davon ab gekommen und viele Trofus liegen nicht mehr über 24%. Fleisch hat einen Proteingehalt zwischen 15% (Blättermagen) und 21% (Musklefleisch) bzw. 22% (Leber). Wenn man das Futter selbst macht kann man ja entscheiden, wie viel wovon der Hund bekommt. Ich halte mich eh nicht haargenau an vorgegebene Zahlen und versuche, ausgewogen zu füttern.

Grüße von
Rita

Susanne

Newbie

  • »Susanne« ist weiblich

Beiträge: 97

Aktivitätspunkte: 500

Aktuelle Stimmung: Strahlender Sonnenschein - sehr gut

Hunde: Mittelschnauzer schwarz geb.13.7.17

  • Private Nachricht senden
Benutzer

23

Sonntag, 28. April 2019, 11:27

Hallo ihr Lieben,
ich bin auf etwas älteres gestossen, ich beziehe es auf den 1.Thread von Rita.
Verhaltenstherapie aus dem Futternapf.
Unser Leo hatte von Anfang an Probleme mit getreidehaltigem Futter,seine Ströllchen waren nie
in Ordnung.Nach monatelanger Dedektivarbeit (Ausschlussverfahren) hab ich festgestellt,daß er
auch mit Reis und Kartoffeln Probleme hat.
Seitdem ich diese "Störfaktoren"abgestellt habe ist unser Schnauz noch ausgeglichener und
umgänglicher als vorher.Er fühlt sich jetzt wahrscheinlich Schnauzerwohl :D
Signatur von »Susanne« Das Mittel gegen Stress und schlechte Laune
hat Fell und 4 Pfoten.
LG von Susanne und Leo

Titch

Fingerwundschreiber

  • »Titch« ist weiblich

Beiträge: 2 716

Aktivitätspunkte: 14 235

Aktuelle Stimmung: Strahlender Sonnenschein - sehr gut

Hunde: Riesenschnauzer "Miss Marple" *30.9.2015., Buster, Darach, Gaucho, Eric und Ben im Herzen

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

24

Sonntag, 28. April 2019, 11:29

"Ströllchen"??
Signatur von »Titch« Vielleicht stünde es besser um die Welt, wenn die Menschen Maulkörbe und die Hunde Gesetze bekämen.
George Bernard Shaw

Je kleiner der Hund um so giftiger seine Kommentare.
Werner Mitsch

Life is a bitch

Riho

Erleuchteter

  • »Riho« ist weiblich
  • »Riho« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Riho« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 084

Aktivitätspunkte: 106 055

Aktuelle Stimmung: Strahlender Sonnenschein - sehr gut

Hunde: Schnauzer pfeffersalz Hündin 9 Jahre

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

25

Sonntag, 28. April 2019, 12:58

Hallo Gill,

ich antworte mal für Susanne (darf ich doch, oder?!) ;)

Das sind die Würstchen, die hinten aus dem Hund raus kommen.

Grüße von
Rita

Susanne

Newbie

  • »Susanne« ist weiblich

Beiträge: 97

Aktivitätspunkte: 500

Aktuelle Stimmung: Strahlender Sonnenschein - sehr gut

Hunde: Mittelschnauzer schwarz geb.13.7.17

  • Private Nachricht senden
Benutzer

26

Sonntag, 28. April 2019, 13:05

Ja,danke Rita für die Übersetzung :D
Signatur von »Susanne« Das Mittel gegen Stress und schlechte Laune
hat Fell und 4 Pfoten.
LG von Susanne und Leo

Titch

Fingerwundschreiber

  • »Titch« ist weiblich

Beiträge: 2 716

Aktivitätspunkte: 14 235

Aktuelle Stimmung: Strahlender Sonnenschein - sehr gut

Hunde: Riesenschnauzer "Miss Marple" *30.9.2015., Buster, Darach, Gaucho, Eric und Ben im Herzen

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

27

Sonntag, 28. April 2019, 13:13

Hallo Susanne

Du hast sicher eine spezielles Wort für Urinieren???? :D
Signatur von »Titch« Vielleicht stünde es besser um die Welt, wenn die Menschen Maulkörbe und die Hunde Gesetze bekämen.
George Bernard Shaw

Je kleiner der Hund um so giftiger seine Kommentare.
Werner Mitsch

Life is a bitch

Susanne

Newbie

  • »Susanne« ist weiblich

Beiträge: 97

Aktivitätspunkte: 500

Aktuelle Stimmung: Strahlender Sonnenschein - sehr gut

Hunde: Mittelschnauzer schwarz geb.13.7.17

  • Private Nachricht senden
Benutzer

28

Sonntag, 28. April 2019, 13:17

Pipi,ganz einfach :D :D
Signatur von »Susanne« Das Mittel gegen Stress und schlechte Laune
hat Fell und 4 Pfoten.
LG von Susanne und Leo

Titch

Fingerwundschreiber

  • »Titch« ist weiblich

Beiträge: 2 716

Aktivitätspunkte: 14 235

Aktuelle Stimmung: Strahlender Sonnenschein - sehr gut

Hunde: Riesenschnauzer "Miss Marple" *30.9.2015., Buster, Darach, Gaucho, Eric und Ben im Herzen

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

29

Sonntag, 28. April 2019, 13:20

Erstaunlich :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:
Signatur von »Titch« Vielleicht stünde es besser um die Welt, wenn die Menschen Maulkörbe und die Hunde Gesetze bekämen.
George Bernard Shaw

Je kleiner der Hund um so giftiger seine Kommentare.
Werner Mitsch

Life is a bitch

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks