Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Neue Benutzer

JackieKirt(Heute, 09:36)

NKJJacques(Heute, 09:10)

Frifib(12. Januar 2019, 23:51)

andrealuise(11. Januar 2019, 15:17)

Kerstin(10. Januar 2019, 12:58)

Ina

Adult

  • »Ina« ist weiblich

Beiträge: 1 530

Aktivitätspunkte: 7 760

Hunde: RSs Pinalotta vom Unicorn *29.12.2013 und ZSss VOYAGER´s Victor Hugo, genannt Mücke *12.3.2016

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

61

Sonntag, 20. Januar 2019, 19:48

Prima Peggy, das sind ja gute Nachrichten!! :thumbsup:

Und danke dass Du das hier rein schreibst, das macht leider nicht jeder...

Viele Grüße auch an Lemmy!
Signatur von »Ina« Viele Grüsse, Ina, Lotta und Mücke

Riho

Erleuchteter

  • »Riho« ist weiblich
  • »Riho« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 20 753

Aktivitätspunkte: 104 390

Aktuelle Stimmung: Strahlender Sonnenschein - sehr gut

Hunde: Schnauzer pfeffersalz Hündin 9 Jahre

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

62

Sonntag, 20. Januar 2019, 19:52

Das ist fein Peggy und ich freue mich mit euch :thumbsup:

Danke für dein Nachricht :)

Grüße von
Rita

63

Sonntag, 20. Januar 2019, 19:53

die mir in dieser Horrorzeit gut zugesprochen und mir Mut gemacht haben

Des Pudels Kern ist aber noch ohne Bearbeitung :?:
Je öfter ich mir das durchlese: " mit seiner Wurzel A U F dem Tisch "..................Und: er klaut nur in Anwesenheit.
Das kann mir keiner erzählen, dass das nur eine Marotte sein soll :gr?:
Für mich drückt der Hund was aus - und das nachhaltig.

Wünsche Euch natürlich vor allem, dass er gesund und unfallfrei bleibt
Signatur von »Colonia« Burkhard mit Yoda v. Nordexpress
Attitude Makes The Differenz
Die Haltung macht den Unterschied
www.working-dog.eu

Peggy

Junior

  • »Peggy« ist weiblich
  • »Peggy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 655

Aktivitätspunkte: 3 525

Aktuelle Stimmung: Sonnig - gut

Hunde: RSs-Mädel, Australian Cattle dog,RSs-Bub, Rex Mittelschnauzerrüde 1998-2012, Taiga Riesenschnauzermädchen 2002-2014, Fina RSs 2004-2016

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

64

Sonntag, 20. Januar 2019, 20:13

Hallo Burkhard,

ja, er geht auf den Tisch, wenn wir nicht da sind. Einmal hab ich ihn erwischt, da hatte ich das Radio angelassen und er hat mich nicht gehört. Ich seh das normal immer an dem Dreck auf dem Tisch. Wenn wir da sind, geht er nicht auf den Tisch. Man darf sich das nicht so vorstellen, dass , wenn wir anwesend sind, Lemmy das Haus durchforstet und Socken oder sonstwas sucht. So ist es nicht. Hat er aber die Möglichkeit und die Badezimmertür steht offen, dann kann es sein, dass er die Wäschebox aufmacht und sich ne Socke klaut. Oder wenn ich, z.B. ins Bett mit Socken gehe, diese dann irgendwann ausziehe und er findet sie, dann wird meistens zugepackt. Aber auch nicht immer. Ich lass im Moment extra als ne Socke in meiner Anwesenheit liegen. Bislang hat er keine Anstalten gemacht, diese zu aufzunehmen. Ich weiss ja auch nicht. Er ist mein neunter Hund und sowas kenne ich nicht. Lemmy ist ein sehr umgänglicher Rüde, wirklich. Ich kann mir nicht vorstellen, dass das ein Dominanzproblem ist. Keine Ahnung. Hau alles raus, wenn du eine andere Meinung hast. Schliesslich gefährdet Lemmy sich ja selbst.

Lieben Gruß,

Peggy

Highlander

Administrator

  • »Highlander« ist weiblich

Beiträge: 9 541

Aktivitätspunkte: 49 350

Aktuelle Stimmung: Strahlender Sonnenschein - sehr gut

Hunde: RSs *2/'04-'7/'15 tief ins Herz gebrannt - ZSss *5/2009 - *6/2009 - *2/2012 - *4/2017

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Administrator
Mod
Mitglied

65

Sonntag, 20. Januar 2019, 20:33

:k: das freut mich zu lesen!

Titch

Activ

  • »Titch« ist weiblich

Beiträge: 2 303

Aktivitätspunkte: 12 095

Aktuelle Stimmung: Strahlender Sonnenschein - sehr gut

Hunde: Riesenschnauzer "Miss Marple" *30.9.2015., Buster, Darach, Gaucho, Eric und Ben im Herzen

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

66

Sonntag, 20. Januar 2019, 20:45

Freut mich Peggy
Signatur von »Titch« Vielleicht stünde es besser um die Welt, wenn die Menschen Maulkörbe und die Hunde Gesetze bekämen.
George Bernard Shaw

Je kleiner der Hund um so giftiger seine Kommentare.
Werner Mitsch

Akut

Fortgeschrittener

  • »Akut« ist männlich
  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

67

Montag, 21. Januar 2019, 06:03

Schön zu lesen Peggy :)

Das exakte Verhalten deines Hundes kann man natürlich über‘s Forum nicht erfassen.
Der Hinweis von Burkhard, kann Dir vielleicht dabei helfen, das Verhalten deines Hundes mal aus einer anderen Richtung zu betrachten.
Signatur von »Akut« Autoritätsdusel ist der größte Feind der Wahrheit.
Albert Einstein

68

Montag, 21. Januar 2019, 07:19

Hau alles raus, wenn du eine andere Meinung hast.

Ich will da gar nichts " raushauen " - aber einfach mal sachliche Überlegungen:
1) Warum liegt ein Hund a u f dem Tisch ?
Grundsätzlich gibt es die Ansicht, dass die erhöhte Liegeposition angestrebt wird, um einen gewisses Dominanzanspruch zu dokumentieren. Siehe auch das Streitthema: liegen auf dem Sofa, ja/nein
Unter dem Tisch wäre normaler - stilisierte Höhle

2) Wegnehmen von Dingen in Anwesenheit eines anderen Lebewesens
Gängige Theorie: Althund nimmt Gegenstand weg um zu tabuisieren und damit einen Vorrang zu manifestieren und zu festigen
Auch hier wird das Verhalten offensichtlich nicht komplett gezeigt ( mit Gg wegnehmen, vor den anderen Hinlegen und durch Körpersprache und fixieren tabuisieren ),
Nun zeigt Dein Hund beides an sich in teils abstrakter Form. Nur die Grundfrage bleibt - wo oder mit wem gibt es da etwas zu klären ?????????
Kann man alles nicht auf die Entfernung klären - soll nur ein Denkansatz sein.

Allerdings wage ich eine Prognose: sollte mit dem Hund sinnvoll und sachkundig gearbeitet werden, sollte das Verhalten sich ändern. Wichtig würde ich in dem Zusammenhang finden, dass der Hund intensiv die Erfahrung macht, dass er - ausschließlich - über die Kooperation mit dem Menschen an die Erfüllung seines Triebzieles - was immer das auch sein mag - kommt.
Also kein Gehorsamsdrill oder ähnliches. da wird nur etwas unterdrückt.
Damit Du verstehst, was ich meine:
bei Fährtenhunden gibt es das Ausbildungskonzept, dass er - wenn er mit seinem Latein am Ende ist - nur über die Kooperation mit dem HF an das Triebziel, d.h. die Endbelohnung kommt. Ein Hund mit dieser positiv gemachten Erfahrung wird die Führerschaft nicht anzweifeln - sie ist ruhig und sachlich geklärt: Chef hat immer Plan :thumbsup:

Möge die macht mit Euch sein :exla:
Signatur von »Colonia« Burkhard mit Yoda v. Nordexpress
Attitude Makes The Differenz
Die Haltung macht den Unterschied
www.working-dog.eu

69

Montag, 21. Januar 2019, 14:30

Hab ja auch so ein tolles Ungeheuer, daß mich vor viele Rätsel gestellt hat ,(jetzt ist er 6 und manchmal gibt's immer noch kleine Fragezeichen bei mir!)mir kommt es aber schon vor, wie wenn er Euch einfach "ausprobieren" will, also wie wenn er seine Grenzen einfach ausreizen will (hatte meiner auch!) und es könnte doch auch sein, daß er einfach ein wenig unterfordert ist , diese Kerle brauchen schon ganz schön Beschäftigung um zufrieden zu sein ( bitte , das ist alles nur meine persönliche Erfahrung, mit meinen Vorgängerhunden war auch alles ganz anders!), finde auch, daß meiner eher den Charakter einer Katze hat , nämlich immer wieder probieren ,mit dem Hintergedanken "ich weiß es besser" , allerdings bin ich da verdammt stur (vielleicht wäre ich auch ein RS , wenn ich ein Hund wäre ;) )Ich denke, Du wirst es schaffen (und glaube mir, ich wollte sehr oft das Handtuch schmeissen, aber irgendwie kriegt man dann doch wieder die Kurve, weil man dieses große schwarze Tier einfach liebt!), aber Arbeit hast Du noch vor Dir, ich bin froh, daß es ihm wieder gut geht und er fressen kann , alles andere braucht sicherlich Zeit und Geduld (von der ich in meinen Genen leider nicht viel mitbekommen habe!)Inge mit Moritz

Peggy

Junior

  • »Peggy« ist weiblich
  • »Peggy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 655

Aktivitätspunkte: 3 525

Aktuelle Stimmung: Sonnig - gut

Hunde: RSs-Mädel, Australian Cattle dog,RSs-Bub, Rex Mittelschnauzerrüde 1998-2012, Taiga Riesenschnauzermädchen 2002-2014, Fina RSs 2004-2016

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

70

Montag, 21. Januar 2019, 15:25

Nunja, ich sag mal, es ist schwierig über ein Forum das Verhalten meines Hundes zu erklären. Ich fühle mich in keinster Weise überfordert mit der Erziehung meiner Hunde, ich denke nicht, dass sie unterfordert sind, und ich habe nicht vor, irgend ein Handtuch zu werfen...warum auch?

In diesem Sinne,

schönen Tag,

Peggy

Social Bookmarks