Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Neue Benutzer

JackieKirt(Heute, 09:36)

NKJJacques(Heute, 09:10)

Frifib(12. Januar 2019, 23:51)

andrealuise(11. Januar 2019, 15:17)

Kerstin(10. Januar 2019, 12:58)

Titch

Activ

  • »Titch« ist weiblich

Beiträge: 2 303

Aktivitätspunkte: 12 095

Aktuelle Stimmung: Strahlender Sonnenschein - sehr gut

Hunde: Riesenschnauzer "Miss Marple" *30.9.2015., Buster, Darach, Gaucho, Eric und Ben im Herzen

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

41

Sonntag, 13. Januar 2019, 17:53

Wenn ein gesunde Hund nicht fressen will?? Frussnapf weg bis er Hunger hat
Signatur von »Titch« Vielleicht stünde es besser um die Welt, wenn die Menschen Maulkörbe und die Hunde Gesetze bekämen.
George Bernard Shaw

Je kleiner der Hund um so giftiger seine Kommentare.
Werner Mitsch

Riho

Erleuchteter

  • »Riho« ist weiblich
  • »Riho« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 20 753

Aktivitätspunkte: 104 390

Aktuelle Stimmung: Strahlender Sonnenschein - sehr gut

Hunde: Schnauzer pfeffersalz Hündin 9 Jahre

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

42

Sonntag, 13. Januar 2019, 18:21

Hallo Gill,

im Prinzip schon, aber das klappt nicht immer. Ich hatte hier auch eine Mäkeltrine und ich dachte eben auch, nicht mit mir. Vier Tage hat der Hund nicht gefressen, hatte Bauchgrummeln und ko...te Magensäure, weil der Magen so leer war. Hundi war schon ganz dünn um die Taille und die Lebensfreude ließ sehr nach. Also habe ich überlegt, dass der Hund schlauer ist als ich und das Futter für ihn nicht gut war. Es gab bis dahin rohes Fleisch und Gemüse. Nachdem ich das Fleisch erhitzt und Gemüse aus Babygläschen angeboten habe, war der Napf ratz, fatz leer. Vorher kam der Hund gar nicht erst zum Fressen. Da das Fleisch nun erhitzt wurde, konnte ich auch Getreide dazu füttern und - mein Hund blühte förmlich auf.

Der Spruch: Vor einem gefüllten Napf verhungert kein Hund passt nicht immer.

Grüße von
Rita

43

Mittwoch, 16. Januar 2019, 10:08

Da kann ich Rita nur zustimmen, das mit dem vollem Napf stimmt nicht immer, Moritz hat es zeitweise vor seinem Futter regelrecht geekelt (kam mir jedenfalls so vor!) und stur wie er ist, hätte er das sehr lange durchgezogen, vielleicht widerwillig ein wenig gefressen, und wäre total vom Fleisch"gefallen", ich habe gewechselt und ausprobiert und jetzt habe ich einen "Fresser" , was mich sehhhhhhr freut, er ist sowieso ein schlanker Typ , also darf er auch fressen (keine Angst , er wird nicht fett!!) und Hund und ich bin zufrieden!

Social Bookmarks