Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Neue Benutzer

Merlin2017(Heute, 13:32)

mattheisu(Gestern, 10:56)

angelinablau(Gestern, 10:44)

Clamanda(10. Januar 2018, 16:36)

Aaron2(9. Januar 2018, 18:13)

Riho

Erleuchteter

  • »Riho« ist weiblich
  • »Riho« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 19 956

Aktivitätspunkte: 100 380

Aktuelle Stimmung: Strahlender Sonnenschein - sehr gut

Hunde: Schnauzer pfeffersalz Hündin 8 Jahre , Zwergschnauzer pfeffersalz Hündin 15 Jahre 1/2 Jahre

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

91

Freitag, 22. Dezember 2017, 10:41

Hallo Udo,

klar dürfen meine Mädels zeigen, wenn sie eine andere Hündin (oder auch mal einen Rüden) nicht mögen. Körpersprachlich dürfen sie kommunizieren, aber Beschädigungskämpfe, die bei Hündinnen ja fast die Regel sind, sind verboten. Das entscheide ich und mein Hund hat sich daran zu halten.
In der Regel ist es so, dass der andere Hund Signale aussendet, die wir, wie du schon schreibst, gar nicht wahrnehmen. Da sind uns unsere Hunde haushoch überlegen. Meistens kann ich die Hunde ganz gut lesen und weiß durch die Körpersprache des anderen, was von meiner Hündin zu erwarten ist. Aber es kommt halt auch vor dass Julchen nach vorne geht und ich frage mich, was das denn nun soll. Aber da war mit Sicherheit etwas.

Grüße von
Rita

Titch

Fortgeschrittener

  • »Titch« ist weiblich

Beiträge: 1 426

Aktivitätspunkte: 7 475

Aktuelle Stimmung: Strahlender Sonnenschein - sehr gut

Hunde: Riesenschnauzer "Miss Marple" *30.9.2015., Buster, Darach, Gaucho, Eric und Ben im Herzen

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

92

Freitag, 22. Dezember 2017, 15:26

ich sehe das sehr viel praktischer und einfacher, es mögen sich nicht alle Hunde ! ... das ist es, nicht mehr.


Das gebe ich Dir Recht.

Vor Jahren bei einer Hundeverein-Wanderung waren beim Mittagsrast unsere Hunde frei. Ganz friedlich bis Landseer Ben auf schoss und ein Irish Setter angriff. Wir hatten sie schnell auseinander. Mein Mann war etwas im Hintergrund und sah wie der Irish Setter die Nase gekkräuselt hatte. Kein Mensch hat das sonst wahrgenommen. Damals hat man eher "Schwamm darüber". Wenn TA Kosten involviert waren, hat der "Schuldiger" ohne Murren übernommen.

Eine lustige Fall:

Meine junge Kollegin im Verein besuchte ihren Freund. Ein 4-Beiner kam ihr entgegen. Sie streckte ein Hand aus (wie sie gelernt hatte) und der Hund biss herzhaft darin :-O

Schaun mir Mal........
Signatur von »Titch« Without my dog, my house would be clean and my purse would be full but my HEART would be empty

93

Freitag, 22. Dezember 2017, 16:45

Ich schaue mehr auf die Zeichen meines Hundes, die kenne ich besser. Nach vorn gehen ist nicht erlaubt ! ... so vernehme ich von meiner Hündin nur ein leichtes Grummeln sowie einen festen Blick in Richtung des Rivalen, von meiner Seite weichen ist keine Option für meine Hündin, solange ich die Sache im Griff habe.
Ich würde meine Hündin nie einfach so mit anderen Hunden toben lassen, von daher ist sie bei Hundebegegnungen an der Leine, andere Hunde sind nicht Mittglied unseres Rudels !
Signatur von »Akut« Autoritätsdusel ist der größte Feind der Wahrheit.
Albert Einstein

Titch

Fortgeschrittener

  • »Titch« ist weiblich

Beiträge: 1 426

Aktivitätspunkte: 7 475

Aktuelle Stimmung: Strahlender Sonnenschein - sehr gut

Hunde: Riesenschnauzer "Miss Marple" *30.9.2015., Buster, Darach, Gaucho, Eric und Ben im Herzen

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

94

Freitag, 22. Dezember 2017, 17:40

Ich würde meine Hündin nie einfach so mit anderen Hunden toben lassen, von daher ist sie bei Hundebegegnungen an der Leine, andere Hunde sind nicht Mittglied unseres Rudels !

Heute, und seit Jahren, bin ich auch so. Unsere damalige Hunden und, jetzt Enya, gehört zu unsere Rüdel : Toni, Gill und Enya.
Signatur von »Titch« Without my dog, my house would be clean and my purse would be full but my HEART would be empty

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Titch« (22. Dezember 2017, 18:00) aus folgendem Grund: Grammatik


Rocket

Adult

  • »Rocket« ist weiblich

Beiträge: 1 945

Aktivitätspunkte: 9 950

Hunde: 1 RS s Rocket geb. 10.09.2007, 1 Miniatur Spitz geb. 20.12.2011. Assy, Samson und Cash in lieber Erinnerung.

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

95

Freitag, 22. Dezember 2017, 17:42

Da ist mein Rocket echt einfach gestrickt, der findet bis auf die hyperaktiven alle Mädels schick. Egal ob kastriert oder unkastriert. Nur die Rüden mag er nicht und möchte in seinem vermeintlichen Revier immer erstmal seine Kontrahenten verhauen. Extrem bei den unkastrierten, kann es auch verstehen. Wenn wir mit kastrierten Rüden etwas zusammen laufen und immer näher kommen, dann entscheidet die Sympathie und wir können sie frei laufen lassen. sind wir in einem fremden Gebiet, dann interessieren ihn die unkastrierten Rüden eher weniger. Es sei denn er wird angemacht, wenn der andere die Bürste stellt, ihn fxiert oder die Lefze hoch zieht.

Grüße Harriet
Signatur von »Rocket« Grüsse von Harriet mit Rocket vom Schwarzwaldtal und "Leni" Pigy ZH
Es gibt keine Treue, die nicht schon gebrochen wurde, ausgenommen die eines wahrhaft treuen Hundes. (Konrad Lorenz)

96

Samstag, 23. Dezember 2017, 10:02

Auch mein Hund ist bei Hundebegegnungen grundsätzich an der Leine und nur nach Absprache mit dem HH wird abgeleint.
Nach vorne gehen ist auch bei mir ein Tabu, allerdings manchmal ganz schön anstrengend (wir haben durch ein Hundehotel in unmittelbarer Nähe sehr viele fremde Hunde hier und er mag fremde Rüden eher selten!)Bei meinen anderen Hunden war das gar kein Thema , weil sie auch frei genau wußten , wie sie sich richtig verhalten mußten ,haben nie gebissen od. angegriffen .Moritz würde da schon eher mal den Macho rauslassen wollen , also heißt es aufpassen, wir wollen ja niemanden belästigen, beissen würde er nicht, interessanterweise ist er schon3 x an der Leine von freilaufenden Hunden angegriffen worden und er hat sich immer fair verteidigt ,also raufen ja gerne aber beissen nein ! Trotzdem hat sein Verhalten bei mir eine Verunsicherung ausgelöst, die ich vorher nicht kannte , ist echt blöd , aber ich arbeite dran. Übrigens ,liebe Gil, das Verhalten hat bei uns auch mit ca. 2 Jahren begonnen . Ich geb sowieso mir die Schuld an diesem Verhalten. kl. Beispiel: Wir gehen täglich an einem Rüden vorbei der uns zwar ankläfft , aber nicht belästigt - der Rüde ist frei vorm Haus! Moritz geht ganz toll an diesem Rüden vorbei ,täglich!!!! Unlängst treffen wir denselben Hund ,beide angeleint, beim Spazierengehen macht doch der meinige ein Theater an der Leine !!! Also da versteh ich dann die Hundewelt auch nicht mehr(wahrscheinlich spürt er meine Unsicherheit!), naja Überraschungen gehören zum Leben, aber auf manche könnte ich verzichten ;) l.G. Inge mit Moritz

Mausi

Puppy

  • »Mausi« ist weiblich

Beiträge: 293

Aktivitätspunkte: 1 545

Hunde: Zwergschnauzer/schwarz-silber, 02.05.2013 und 05.08.2015

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

97

Dienstag, 26. Dezember 2017, 01:22

Meine zwei sind auch an der Leine, nur höre ich dann immer.... du bzw. Sie müssen sie von der Leine lassen.
Ich hab da immer Angst.
Vor allem ist Moritz vor ca. 4 Wochen von einem border Collie angegriffen worden. Der war nicht angeleint, seine Besitzer
Ein ganzes Stück weg von uns. Sie haben ihn ablegen lassen , das hat er gemacht , dann har er die Zähne gefletscht und ist sofort auf Moritz los.
Zum Glück war mein Mann dabei. Er hatte Moritz an der Leine, ich hinter ihm mit Max.
Mein mann hat dann nach dem anderen hund getreten und ihn laut zurück gewiesen. Ich hab Max hochgehoben...was man gar nicht machen soll...ich weiß ;( . Die Besitzer kamen dann lagsam an, haben ihren Hund eingefangen und hBen sich nicht mal entschuldigt.
Ich hab seitdem noch mehr angst wenn ich alleine mit den Hunden unterwegs bin und Moritz und max führen sich auf. Klasse :thumbdown: .
Die merken das ich unsicher bin.
Signatur von »Mausi« Liebe Grüsse
Petra

Rocket

Adult

  • »Rocket« ist weiblich

Beiträge: 1 945

Aktivitätspunkte: 9 950

Hunde: 1 RS s Rocket geb. 10.09.2007, 1 Miniatur Spitz geb. 20.12.2011. Assy, Samson und Cash in lieber Erinnerung.

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

98

Freitag, 29. Dezember 2017, 20:23

Scheint ein allgemeines Thema zu sein. Dies meint Thomas Baumann dazu.

https://m.facebook.com/story.php?story_f…100001294881052

Nicht FBler müssen nur “jetzt nicht“ wenn die Meldung Anmelden kommt anclicken.

Grüße Harriet
Signatur von »Rocket« Grüsse von Harriet mit Rocket vom Schwarzwaldtal und "Leni" Pigy ZH
Es gibt keine Treue, die nicht schon gebrochen wurde, ausgenommen die eines wahrhaft treuen Hundes. (Konrad Lorenz)

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks