Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Neue Benutzer

Trudi(21. November 2017, 14:41)

bushwick(19. November 2017, 21:00)

greatl-t(15. November 2017, 19:38)

Christiane193(15. November 2017, 11:22)

WolkevondenGremlings(15. November 2017, 11:00)

Rocket

Adult

  • »Rocket« ist weiblich

Beiträge: 1 834

Aktivitätspunkte: 9 395

Hunde: 1 RS s Rocket geb. 10.09.2007, 1 Miniatur Spitz geb. 20.12.2011. Assy, Samson und Cash in lieber Erinnerung.

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

81

Sonntag, 8. Oktober 2017, 21:01

Hallo Rita,

meine Hundhaltung war früher auch einfacher. Zwischenzeitlich bekommt man so viel mit und das muss ich dann immer prüfen. Oft bin ich am Ende dann verwirrter, :D der eine Mensch vom Fach ist pro der andere contra dann hat man den Salat. ;) Das man viel erfährt hat auch Vorteile, nur muss man wirklich die Spreu vom Weizen trennen.

Das was ich schreibe ist auch nur eine Begründung weshalb ich meine Entscheidung getroffen habe. Die Forschung, egal in welchem Bereich, macht rasante Vortschritte. Was man vor 2 Jahren noch nicht testen konnte, ist heute kein Problem.

Rocket ist 10 J. und bekommt noch eine TW Impfung, da ich nähe Grenze wohne. Eine Gesetzesänderung wäre da nicht schlecht. Habe auch Verwandschaft in der Schweiz.

Grüße Harriet
Signatur von »Rocket« Grüsse von Harriet mit Rocket vom Schwarzwaldtal und "Leni" Pigy ZH
Es gibt keine Treue, die nicht schon gebrochen wurde, ausgenommen die eines wahrhaft treuen Hundes. (Konrad Lorenz)

  • »Knutschkugel« ist weiblich

Beiträge: 168

Aktivitätspunkte: 865

Aktuelle Stimmung: Strahlender Sonnenschein - sehr gut

Hunde: Zwergschnauzer ps 29.9.2006, Zwergschnauzer s 19.5.2015

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

82

Montag, 9. Oktober 2017, 09:21

Seitdem mir mein Pferd mal fast an einer Herpesimpfung verreckt wäre und er auch über ein viertel Jahr brauchte um wieder so fit zu werden wie am Tag der Impfung, bin ich da auch wesentlich kritischer geworden.

Tilde ist grundimmunisiert und wird jetzt nur noch alle 3 Jahre gegen TW geimpft und Berta hatte ich dummerweise jahrelang regelmäßig impfen lassen, die wird jetzt aber auch nur noch alle 3 Jahre gegen TW geimpft.

Berta ist übrigens hochallergisch und hat jetzt zudem auch noch ein Melanom und ein Zitzencarcinom. Ob das jetzt mit der Impfung zusammenhängt, lassen wir mal dahingestellt.

Ich lasse auch keinen Titer bestimmen, mache ich bei mir auch nicht und habe trotzdem keine Angst nocheinmal Masern, Mumps oder Keuchhusten zu bekommen.

Madze

Fortgeschrittener

  • »Madze« ist weiblich

Beiträge: 1 411

Aktivitätspunkte: 7 340

Aktuelle Stimmung: Sonnig - gut

Hunde: Mylo DP r *11.03.04; Gina Maine Coon *18.04.01-10.05.17; Rieke DP r 13.03.99 - 10.7.12; Nesto MS p/s 6.6.90 - 12.2.04

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

83

Montag, 9. Oktober 2017, 12:40

Hallo,

Mylo würde in der 8./12./16. Woche grundimmunisiert. Dann erst wieder nach 2 Jahren, weil er nach 1 Jahr so eine schlimme Allergie entwickelt hat, dass selbst die TÄin nach dem 1. Jahr nicht impfen wollte. Ob die Allergien von den Impfungen kommt, weiß ich nicht. Mylo wurde aber seitdem nie mehr geimpft und hatte nie eine Krankheit, für die man impfen konnte. Er ist inzwischen 13,5 Jahre, aber weit weg von gesund, leider.
Signatur von »Madze« Liebe Grüße
Madlon mit Mylo an der Seite und Nesto & Rieke für immer im Herzen


Die Intelligenz eines Hundes zeigt sich oft in der Fähigkeit, Wege zu finden, wie er einem Befehl nicht gehorchen muss.

Traudel

Forenjunkie

  • »Traudel« ist weiblich

Beiträge: 3 748

Aktivitätspunkte: 19 100

Aktuelle Stimmung: Sonnig - gut

Hunde: 1 Riesenschnauzer geb. Juni 2006. Ich liebe Riesen und sechs Schwarze im Herzen.....

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

84

Montag, 9. Oktober 2017, 17:15

Der D. Pinscher meiner Tochter hatte enorme Probleme nach der zweiten Impfung,
konnte nicht mehr richtig laufen, ist vor dem Futternapf hingefallen, es war gruselig.
Ich glaube er ist mit Cortison behandelt worden.
Heute ist er ein agiler alter Hund mit 12,7 Jahren und wir hoffen, daß er noch lange bei uns bleibt.
Signatur von »Traudel« Liebe Grüße, Traudel und alle meine Tierchen

Madze

Fortgeschrittener

  • »Madze« ist weiblich

Beiträge: 1 411

Aktivitätspunkte: 7 340

Aktuelle Stimmung: Sonnig - gut

Hunde: Mylo DP r *11.03.04; Gina Maine Coon *18.04.01-10.05.17; Rieke DP r 13.03.99 - 10.7.12; Nesto MS p/s 6.6.90 - 12.2.04

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

85

Montag, 9. Oktober 2017, 18:46

Traudel, ist der Pinscher weiterhin geimpft worden? War wohl eine Impfreaktion.
Signatur von »Madze« Liebe Grüße
Madlon mit Mylo an der Seite und Nesto & Rieke für immer im Herzen


Die Intelligenz eines Hundes zeigt sich oft in der Fähigkeit, Wege zu finden, wie er einem Befehl nicht gehorchen muss.

Traudel

Forenjunkie

  • »Traudel« ist weiblich

Beiträge: 3 748

Aktivitätspunkte: 19 100

Aktuelle Stimmung: Sonnig - gut

Hunde: 1 Riesenschnauzer geb. Juni 2006. Ich liebe Riesen und sechs Schwarze im Herzen.....

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

86

Montag, 9. Oktober 2017, 21:38

Ja, meine Tochter hat das nötigste impfen lassen, aber nie alles zusammen,
wie das genau war, weiß ich nicht, aber ich kann sie ja fragen.
Signatur von »Traudel« Liebe Grüße, Traudel und alle meine Tierchen

Anke E.

Puppy

  • »Anke E.« ist weiblich

Beiträge: 234

Aktivitätspunkte: 1 185

Hunde: Riesenschnauzer s, 2 Foxterrier(GH) und 1 ZS ps

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

87

Dienstag, 10. Oktober 2017, 07:59

War zwar keine Impfung sondern ein AB aber vielleicht hat das ja auch wer erlebt..Die beiden Katzen(Kater und Katze, Geschwister) wurden freitags kastriert. Der Kater hatte nach der Narkose lange zu kämpfen war aber abends wieder topfit. Das WE war Alles gut die Katzen waren wie vor der Kastration. Montag gings dann nochmal zur Kontrolle zur Klinik. Alles toll und sie bekamen die in dieser Klinik(aber sonst wohl nirgends wie unsere Recherchen ergaben...) eine 2. AB Spritze(1. nach der OP am Freitag) . Kurz danach Zuhause angekommen konnte die Katze nicht mehr auf die Kratztonne...der Kater schwankte.....sie schrien mitunter kurz auf vor Schmerzen...Beide stellten das Fressen ein....Also wieder los zum TA, der gab Schmerzmittel konnte sich das nicht erklären...Auf die Frage warum die 2 überhaupt ein AB bekommen haben(die waren ja bis dato trotz OP topfit!!!) hiess es das wäre gesetzlich vorgeschrieben! Sowas hätten sie noch nie erlebt können sich nicht erklären was mit den Katzenpaar los sei etc...(nach dem 1. Versuch es mit nur der Kater, der sei vielleicht sensibel der hatte ja auch mit Narkosemittel probleme...äh neee die Katze hats auch...ähhhja dann keine Ahnung...) :cursing: Hmmm dann würden meine TA ALLE gegen das Gesetz verstoßen, denn meine bekamen immer max. Arnika mehr nicht...Im Nachhinein war es wohl eine Art allergische Reaktion auf das AB was erst mit der 2. Spritze aktiviert wurde da die 1. den Körper bereits geärgert hatte ging es dann richtig los....Fazit: beide litten eine Woche lang sind aber zum Glück wieder ganz in Ordnung UND der TA wurde natürlich gewechselt!!!

Meine Hunde wurden immer komplett geimpft und wurden trotzdem alt ohne Probleme, meine jetzige Bande genauso abgesehen von TW das muss ja nur noch generell alle 3 Jahre lasse ich Alles machen weil hier Unmengen ausländische Hunde, frisch importiert aus Ländern in denen TW etc. noch immer ein großes Thema ist, rumlaufen und mir das einfach zu gefährlich ist...

88

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 18:40

@Moustache

ich habe meinen TA mal gefragt was die Titerbestimmung kostet. Er hat gesagt € 50,- pro Titer. Tollwut wäre da aber nicht dabei gewesen, da weiß ich nicht ob es den gleichen Preis hätte, da ich sowieso wegen den Grenzübertritten impfen muss habe ich das nicht nachgefragt.

Die Klinik ist in Süddeutschland.

Ich selber habe nie eine Titerbestimmung machen lassen, es hat mich nur der Preis interessiert.



Lg Bettina

Social Bookmarks