Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Neue Benutzer

Corinna(16. August 2017, 11:47)

Jagularum(15. August 2017, 17:18)

Aurelia(15. August 2017, 00:54)

RedFive(10. August 2017, 11:50)

Brigitte(7. August 2017, 05:59)

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Schnauzer-Pinscher-Portal Schnaupi. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Aaron

Puppy

  • »Aaron« ist weiblich
  • »Aaron« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 71

Aktivitätspunkte: 425

Hunde: Mittelachnauzer Junghund Aussi-Mix 1 Jahr

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

1

Sonntag, 6. August 2017, 13:04

Fauler Hund

Aaron kennt Kommandos wie nein, komm, hier, Platz , Sitz, Pfui , warte, und befolgt wie auch meistens zuverlässig.
Aber er will einfach nicht irgendwelchen Unsinn wie Pfötchen geben und solche Höflichkeiten lernen. Muss er nicht aber ich finde es lustig wenn er dann einfach ins platz geht, und dann dieser Blick wie das ist doch nicht dein Ernst.
Beim Agility macht er begeistert mit. Gustav macht es Spaß Tricks zu lernen. Ich würde gerne wissen ob es typisch für Schnauzer ist einfach keine Lust zu etwas zu haben.

Riho

Erleuchteter

  • »Riho« ist weiblich
  • »Riho« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 19 658

Aktivitätspunkte: 98 885

Aktuelle Stimmung: Strahlender Sonnenschein - sehr gut

Hunde: Schnauzer pfeffersalz Hündin 7 Jahre , Zwergschnauzer pfeffersalz Hündin 15 Jahre

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

2

Sonntag, 6. August 2017, 14:13

Hallo Gaby,

klar haben Schnauzer öfter mal keine Lust, was zu lernen :D

Die Unterscheidung zwischen Blödsinn lernen und "ernsthafter" Arbeit machen nur die Menschen. Ein Hund wertet da nicht. Für ihn ist es völlig wurscht, ob er eine prüfungsmäßige Unterordnung lernen soll, oder Kopfstand machen. Es liegt meistens an der Einstellung des Menschen zu diesen Dingen. Bei Prüfungsarbeit ist er kompromissloser, ernsthafter und achtet auf korrektes Arbeiten. Bei Blödsinn üben ist er einfach nicht so ernsthaft bei der Sache und achtet auch nicht so sehr auf genaue Ausführung.

Grüße von
Rita

3

Montag, 7. August 2017, 07:19

Rita hat das schon passend umrissen !

Typisch für meine Schnauzer ist es einfach immer Lust zu haben :)
Signatur von »Akut« Autoritätsdusel ist der größte Feind der Wahrheit.
Albert Einstein

4

Montag, 7. August 2017, 09:19

..........wie Pfötchen geben und solche Höflichkeiten lernen......


Sorry, aber mein Hund muss nicht " höflich " sein :exla:
Ich finde, es gibt passendere Ausbildungsvorhaben für Hunde. Aber das ist nun mal Ansichtssache.
Auf jeden Fall, wie Rita schon ausführte: den Unterschied macht der Mensch !
Signatur von »Colonia« Burkhard mit
Yoda vom Nordexpress
Klagt nicht, kämpft
www.working-dog.eu

Highlander

Administrator

  • »Highlander« ist weiblich

Beiträge: 8 801

Aktivitätspunkte: 45 520

Aktuelle Stimmung: Strahlender Sonnenschein - sehr gut

Hunde: Merlin, RSs *2/'04-'7/'15 - ZSss *5/2009 - *6/2009 - *2/2012

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Administrator
Mod
Mitglied

5

Montag, 7. August 2017, 21:35

..........wie Pfötchen geben und solche Höflichkeiten lernen......
Sorry, aber mein Hund muss nicht " höflich " sein :exla: ...

@ Burkhard - Pföteln hat nicht unbedingt was mit Höflichkeit zu tun. Wir haben einen Zwerg, die damit die "ihr gebührende Aufmerksamkeit" einfordert :exla: Selbst letzten Sonntag bei der Richterin auf der Schau 8) Sie hat beim beschreiben WEGgeguckt :-O . Geht in ihren Augen garnicht :exla:
Signatur von »Highlander« Viele Grüße Astrid

Man lebt ruhiger, wenn:
- man nicht alles sagt, was man weiß,
- nicht alles glaubt, was man hört und
- über den Rest einfach nur lächelt.

Uma-Lucy

Forenjunkie

  • »Uma-Lucy« ist weiblich

Beiträge: 3 556

Aktivitätspunkte: 18 335

Aktuelle Stimmung: Bewölkt - normal

Hunde: Zwergschnauzermädel schwarz-silber 20.01.2004 - 21.05.2017 Uma-Lucy v. Ahrensfeld

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

6

Montag, 7. August 2017, 23:12

@Astrid: :exla: :exla: Deine frisch gekürte Veteranensiegerin ? Schlaue Madam :love:
Signatur von »Uma-Lucy« Grüßlis Mona in freudiger Erwartung auf Bella-Lotta und mit Uma-Lucy im Herzen

***
Regenbögen entstehen, wenn Sonne durch die Wolken scheint.
Möge bei uns allen immer wieder die Sonne durch Wolken scheinen.
* * *
Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann!

7

Dienstag, 8. August 2017, 07:00

Moin Astrid, wir wissen aber beide, dass es da einen Unterschied gibt, gelle !
Der eine soll " Höflichkeiten " lernen, Deine macht das mit ganz anderer Intension.
Aber, hab ich ja schon geschrieben, Ansichtssache.
Signatur von »Colonia« Burkhard mit
Yoda vom Nordexpress
Klagt nicht, kämpft
www.working-dog.eu

Rocket

Adult

  • »Rocket« ist weiblich

Beiträge: 1 547

Aktivitätspunkte: 7 920

Hunde: 1 RS s Rocket geb. 10.09.2007, 1 Miniatur Spitz geb. 20.12.2011. Assy, Samson und Cash in lieber Erinnerung.

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

8

Dienstag, 8. August 2017, 07:58

Anbei korrektes Zitat ohne das die der Inhalt verändert ist. Beinhaltet die Worte u.a. "Unsinn und muss er NICHT"


Aber er will einfach nicht irgendwelchen Unsinn wie Pfötchen geben und solche Höflichkeiten lernen. Muss er nicht aber ich finde es lustig wenn ....


Grüße Harriet
Signatur von »Rocket« Grüsse von Harriet mit Rocket vom Schwarzwaldtal und "Leni" Pigy ZH
Es gibt keine Treue, die nicht schon gebrochen wurde, ausgenommen die eines wahrhaft treuen Hundes. (Konrad Lorenz)

Aaron

Puppy

  • »Aaron« ist weiblich
  • »Aaron« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 71

Aktivitätspunkte: 425

Hunde: Mittelachnauzer Junghund Aussi-Mix 1 Jahr

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

9

Dienstag, 8. August 2017, 09:10

@ Harriet , danke für das Zitat, es gibt natürlich wichtigeres wie Pfötchen lernen aber es macht Spaß. Aaron soll nicht auf Austellungen die finde zum Beispiel ich nicht so toll. Wir tun das aus Spaß an der Freude und zur Beschäftigung. Meine Jungs sind reine Familienhunde zum Kuscheln, liebhaben, Spaß haben und als täglicher Begleiter überall hin. Wir trainieren solchen Unsinn einfach zur Beschäftigung. Und ich bin wirklich stolz auf meinen Gustav wenn er beim Gassigehen weggeworfenen Müll aufhebt und in den nächsten Papierkorb bringt. Oder Aaron ohne Aufforderung einem Radfahrer Platz macht und sich an den Wegesrand stellt . So findet halt jeder was anderes für gut. Und ich glaube das du gut verstanden hast worum es mir geht.
LG Gaby

Ina

Junior

  • »Ina« ist weiblich

Beiträge: 772

Aktivitätspunkte: 3 935

Hunde: Riesenschnauzer schwarz *12/2013 Zwergschnauzer ss *03/2016 Katze schwarz-weiss *03/99

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

10

Dienstag, 8. August 2017, 09:50

Hallo Gaby! Meine Hunde geben auch beide Pfote. Ich habe ihnen das beigebracht, weil meine Mutter drauf steht. Spricht also in meinen Augen natürlich überhaupt nichts dagegen, wenn es der Besitzer sogar für sich selber macht! :D
Und es stärkt die Bindung zwischen Euch und sorgt für gute Laune und das ist doch das Allerbeste was passieren kann, oder? Positive Schwingungen sind IMMER gut, egal wo sie herkommen!
Also weiterhin viel Spaß. Und wenn Du Lust hast, schreib ruhig die Tricks die Du beibringst hier rein, es gibt bestimmt den einen oder anderen, der sich was abgucken möchte.
Signatur von »Ina« Herzliche Grüsse, die Ex-Mädels WG (bestehend aus Portal- Teilnehmerin Ina, RS Lotta und Katze Feline und nun um ZS Mücke reicher!! )

Social Bookmarks