Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Neue Benutzer

Frieda2017(Heute, 00:23)

karamarie399(22. August 2017, 21:15)

xandira(22. August 2017, 13:51)

Gerda(21. August 2017, 15:58)

Lynn072003(20. August 2017, 20:47)

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Das Schnauzer-Pinscher-Portal Schnaupi. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Rocket

Adult

  • »Rocket« ist weiblich
  • »Rocket« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 579

Aktivitätspunkte: 8 085

Hunde: 1 RS s Rocket geb. 10.09.2007, 1 Miniatur Spitz geb. 20.12.2011. Assy, Samson und Cash in lieber Erinnerung.

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

1

Mittwoch, 12. Juli 2017, 14:36

Hund holt seinen Hundepartner zur Unterstützung?

Habe ja das erste Mal 2 Hunde gleichzeitig. Heute nacht konne ich kaum schlafen und konnte da etwas mit meinen Hunden erleben.
Der Rocket war im Schlafzimmer und hat auf seinem Bett geschlafen. Leni war bei mir auf der Couch. Als sie runter gesprungen ist wurde ich wach und habe sie in die Küche laufen sehen. Plötzlich rennt sie zurück und ab ins Schlafzimmer, dann kommt der Rocket reingerannt mit aufgestellten Ohren und zur Küche. Leni hinter her.

Ich hatte einen Schreck bekommen ob da wohl jemand ist. Dann ist der Rocket wieder aus der Küche raus und hat sich im WoZi umgeschaut. Die Leni war imm er bei ihm.

Kann es sein das die Leni ihn zur Unterstützung geholt hat? Oder war dies ein Zufall. Bisher hatte ich ja immer nur einen Hund.

was Rocket natürlich macht ist, wenn Rocket ausgesperrt ist und sie bellt, da macht er ihr die Türe auf.

Gruß Harriet
Signatur von »Rocket« Grüsse von Harriet mit Rocket vom Schwarzwaldtal und "Leni" Pigy ZH
Es gibt keine Treue, die nicht schon gebrochen wurde, ausgenommen die eines wahrhaft treuen Hundes. (Konrad Lorenz)

2

Mittwoch, 12. Juli 2017, 15:54

Kann es sein das die Leni ihn zur Unterstützung geholt hat?


Meine ganz persönliche Meinung: eindeutig ja !

Ich hatte zeitweise 3 Hunde im Haushalt und hab da Dinge gesehen, die mich zu dieser Meinung bringen.
Ich möchte das gar nicht weiter ausbreiten, aber wir sollten uns immer vor Augen halten, dass Hunde über eine Kommunikationsebene verfügen, zu der wir Menschen keinen Zugang ( mehr ) haben.
Signatur von »Colonia« Burkhard mit
Yoda vom Nordexpress
Klagt nicht, kämpft
www.working-dog.eu

Anke E.

Puppy

  • »Anke E.« ist weiblich

Beiträge: 172

Aktivitätspunkte: 875

Hunde: Riesenschnauzer s, 2 Foxterrier(GH) und 1 ZS ps

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

3

Mittwoch, 12. Juli 2017, 16:16

Ich kann das auch nur bestätigen! Unglaublich faszinierende Sachen können so passieren :D

Rocket

Adult

  • »Rocket« ist weiblich
  • »Rocket« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 579

Aktivitätspunkte: 8 085

Hunde: 1 RS s Rocket geb. 10.09.2007, 1 Miniatur Spitz geb. 20.12.2011. Assy, Samson und Cash in lieber Erinnerung.

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

4

Mittwoch, 12. Juli 2017, 17:50

Danke für eure Antworten. War mir fast sicher, das sie ihn geholt hat. Hatte erst am Ende zu erkennen gegeben das ich wach bin.
Das war richtig toll.

Über die Webcam hatte ich gesehen, das sie sich bei Rocket an Kopf und Hals einkringelt wenn es stark gewittert. So niedlich. Sonst schlupft sie an mich.

Denke die Marder haben auf dem Hallendach gespielt, dises grenzt bis ans Haus. Mein Sohn hat mir mal erzählt, das die so ca. 3.00 Uhr auf dem Hallendach herum toben.

Einem Spitz entgeht nichts. :D
Signatur von »Rocket« Grüsse von Harriet mit Rocket vom Schwarzwaldtal und "Leni" Pigy ZH
Es gibt keine Treue, die nicht schon gebrochen wurde, ausgenommen die eines wahrhaft treuen Hundes. (Konrad Lorenz)

  • »kerstin s.« ist weiblich

Beiträge: 4 297

Aktivitätspunkte: 21 745

Aktuelle Stimmung: Sonnig - gut

Hunde: Bella, Riesenschnauzerhündin, geboren im Mai 2011 und Lapo, Terriermischling, geboren im Juli 2012 an der Seite sowie Whisky ( DSH ), Max, Charly und Kojak im Herzen. Alle drei Riesenschnauzer schwarz.

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

5

Mittwoch, 12. Juli 2017, 21:27

klar helfen sie sich...glaube ich. hier : klein waldemar mag nicht so gern weiter in die ostsee als bis zu den knien. wenn er etwas aus dem wasser holen soll, ist er voll begeistert und nimmt seine aufgabe gaaaanz ernst. wenn das teil, was er rausholen soll, aber so weit drin ist, dass er weiter rein oder schwimmen müsste, dann ist er ganz verzweifelt . bella ist grad ganz intensiv mit irgendwas anderem beschäftigt, wie z.b. seegrashalme fangen oder hopsende minikrebse gucken oder so....also kümmert sich nicht weiter um das, was der lütte macht. ich sag ihr dann nur : bella ! hilf ihm !!...auf der stelle guckt sie, geht ins wasser, holt das , was er sich grad nicht traut. wenn sie dann fast an land ist, geht er hin, packt auch mit an und erfüllt so seine aufgabe. bella lässt dann los und geht wieder der beschäftigung nach, womit sie aufgehört hatte. total niedlich, wie die große dem kleinen hilft. sie weiß genau bescheid, was sie tun muss, wenn ich sage : bella hilf ihm. :D :love:
Signatur von »kerstin s.« l.g. kerstin

Ein Riesenschnauzer ist ein Herz auf vier Pfoten

Riho

Erleuchteter

  • »Riho« ist weiblich
  • »Riho« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 19 677

Aktivitätspunkte: 98 980

Aktuelle Stimmung: Strahlender Sonnenschein - sehr gut

Hunde: Schnauzer pfeffersalz Hündin 7 Jahre , Zwergschnauzer pfeffersalz Hündin 15 Jahre

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

6

Donnerstag, 13. Juli 2017, 10:17

Hallo zusammen,

wir haben eher erlebt, dass die Hunde sich gegenseitig austricksen. Wollte z.B. ein rangniedriger Hund an ein Spielzeug oder einen Knochen des Chefs kommen, ist er im Garten zum Zaun gerannt, hat einen Mords Spektakel gemacht, der Chef ist hin um zu schauen, was los ist und die Krawallschachtel flitzte zu dem begehrten, nun nicht mehr bewachten, Objekt.

Oder - einer der Hunde bekam nach der Meinung eines anderen gerade mal zu viel Aufmerksamkeit von den Menschen, dann wurde das jeweilige Lieblingsspielzeug fuuuurchtbar wichtig gemacht, schon war die Aufmerksamkeit vom Menschen weg und man holte sich seine eigene Zuwendung.

Oder - rangniedrigere Hündin liegt auf dem Platz der Chefin. Die will die andere da runter haben weiß aber, dass Keilereien verboten sind. Also kramt sie in der Ecke mit den Spielzeugen herum, holt sich genau das Lieblingsspieli der anderen Hündin, macht das furchtbar wichtig, die springt runter von der Couch, um an ihr begehrtes Teil zu kommen und die Chefin hüpft auf den frei gewordenen Platz.

Grüße von
Rita

Rocket

Adult

  • »Rocket« ist weiblich
  • »Rocket« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 579

Aktivitätspunkte: 8 085

Hunde: 1 RS s Rocket geb. 10.09.2007, 1 Miniatur Spitz geb. 20.12.2011. Assy, Samson und Cash in lieber Erinnerung.

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

7

Donnerstag, 13. Juli 2017, 12:35

Rocket hilf Leni, dieses Kommando wollte ich ihm auch schon beibringen :D vor allem wenn sie meint sie ist ein kleiner Riese. Als der Bach zu breit war und ich in Bach rein musste und meine Gummistiefel voll Schlammwasser gelaufen sind.

Das kenn ich auch von meinen 2. Rocket tanzt, quitsch und / oder schleudert Spielzeug. Total wichtig. :D
Signatur von »Rocket« Grüsse von Harriet mit Rocket vom Schwarzwaldtal und "Leni" Pigy ZH
Es gibt keine Treue, die nicht schon gebrochen wurde, ausgenommen die eines wahrhaft treuen Hundes. (Konrad Lorenz)

8

Donnerstag, 13. Juli 2017, 18:54

@Rita: :exla: genau das kenne ich auch

  • »Philiandela« ist weiblich

Beiträge: 2 178

Aktivitätspunkte: 11 310

Hunde: Ss Grisu (Junior v.d. Zirbelnuss) geb. 2006, Podenco andaluz maneto "Romina", geb. 2007

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

9

Freitag, 14. Juli 2017, 01:59

Hallo Harriet, was hab ich während meiner Abwesenheit verpasst - was hast du für eine Leni? :D Ich wollte nur beitragen: kann alles sein - der unerfahrene oder unsichere Hund holt Hilfe und Unterstützung des ranghöheren, sicheren Hundes ODER der unbeteiligte Hund bekommt zufällig mit "da jibs was ungewöhnliches" und schaltet sich selbständig ein. Beobachte mal weiter :)
LG Ela

Rocket

Adult

  • »Rocket« ist weiblich
  • »Rocket« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 579

Aktivitätspunkte: 8 085

Hunde: 1 RS s Rocket geb. 10.09.2007, 1 Miniatur Spitz geb. 20.12.2011. Assy, Samson und Cash in lieber Erinnerung.

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

10

Freitag, 14. Juli 2017, 18:49

Hallo Ela,

Hund ist bei Leni vielleicht übertrieben, viel Fell trifft es eher. Sie ist ein kleiner Miniaturspitz aus dem Tierschutz. Ein FCI Züchter auf Zypern hat alle seine kleine Spitzlein im Tierheim abgegeben und die Insel verlassen. Die hatten nichts gekannt, sie waren nicht einmal stubenrein. Hunde und Menschen begenet sie total selbstbewußt. Sie ist total selbstbewußt auf Dogge Elly von meiner Tochter zu maschiert. Elly war echt verunsichert. Dann habe ich die beiden erst mal bekannt gemacht und Elly hat verstanden das von der kleinen Leni keine Gefahr ausgeht. :D Sie mögen sich und es sieht so putzig aus wenn Leni zwischen den 2 großen Schwarzen läuft.

Bei Alltagsgeräuschen ist Leni noch unsicher, wehe mir fällt der Schlüssel runter. An den Staubsauger konnte ich sie ganz schnell gewöhnen.

Es ist schön 2 Hunde zu haben, auch wenn der 2. nur eine Minimaus ist. Beobachte Beide mit Freude, gibt immer neues zu entdecken.

Grüße Harriet
Signatur von »Rocket« Grüsse von Harriet mit Rocket vom Schwarzwaldtal und "Leni" Pigy ZH
Es gibt keine Treue, die nicht schon gebrochen wurde, ausgenommen die eines wahrhaft treuen Hundes. (Konrad Lorenz)

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks