Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Neue Benutzer

HoseaDemar(Heute, 11:01)

IPOverfallene(20. Juli 2017, 10:45)

88bingohondoo(17. Juli 2017, 16:33)

Bannoo(16. Juli 2017, 19:45)

DervomBerg(14. Juli 2017, 12:01)

221

Heute, 14:10

Hallo Rita,

Wenn es beim Training nur auf Gesetze ankäme, wäre jeder Reiter und jeder Hundeführer, der nur sie anwendet und sich nur darauf verlässt, immer die Nummer eins im Wettbewerb.

Ich finde solche Vergleiche bringen nix, nur weil man in der Schule dass 1mal1 gelernt hat, ist man nicht automatisch Matheprofessor,
aber ohne könnte man nicht mal seinen Einkaufen zusammen rechnen.

@ Burkhard, ja genau in die Richtung geht es.

@all
Ich habe nirgends nicht geschrieben, dass ich Gesetze beim lernen brauche, oder ich kein Bauchgefühl hätte und nutze ... na vielleicht finde ich die Stelle nochmal
Signatur von »Akut« Autoritätsdusel ist der größte Feind der Wahrheit.
Albert Einstein

222

Heute, 14:16

@ übrigens, wer wissen möchte welchem Lerngesetz das Shapen folgt, der sollte mal unter Burrhus Frederic Skinner nachlesen ... na die Profis wissen es sicher auch so
Signatur von »Akut« Autoritätsdusel ist der größte Feind der Wahrheit.
Albert Einstein

223

Heute, 14:31

Irgendwie habe ich mittlerweile den Eindruck das auch Hundeschulen nicht immer die Eigenart eines Schnauzers einschätzen und über den Charakter Bescheid wissen. Aaron ist in der Hundeschule ein Musterschüler aber wenn er meint so jetzt ist Schluss mit lernen legt er sich lang hin und ist durch nichts zu bewegen auf zu stehen.


1) schau Dir bitte an, wer heut zu Tage alles in " Hundeschulen " mit welchen Befähigungsnachweisen tätig ist und Du wirst feststellen, dass hat nichts mit speziellen Schnauzerkenntnissen zu tun - die sind so .................... :m:

2)das Verhalten zu tolerieren ( er ist durch nichts....... ) ist ein guter Anfang auf dem Weg, dem Hund die Weltherrschaft an zu tragen. :exla:
Für mich gäbe es da eindeutige Prämissen.
Signatur von »Colonia« Burkhard mit
Yoda vom Nordexpress
Klagt nicht, kämpft
www.working-dog.eu

Titch

Fortgeschrittener

  • »Titch« ist weiblich

Beiträge: 954

Aktivitätspunkte: 5 040

Aktuelle Stimmung: Strahlender Sonnenschein - sehr gut

Hunde: Riesenschnauzer "Miss Marple" *30.9.2015., Buster, Darach, Gaucho, Eric und Ben im Herzen

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

224

Heute, 14:38

Rita, ich bin mit Dir fast immer einverstanden, aber für mich gibt es Lücke.

Enya bekamen wir mit 12 Wochen. Akut sagt eindeutig er nimmt keine Welpen die so alt wären. Kann ich ihn vollkommen verstehen.

Mit 8 Wochen hat fast keine Welpen ein Mensch Möglichkeit umzuwerfen. Mit 12 Wochen wahrscheinlich auch nicht.

Was passiert im 4 Wochen Hundeleben? Es bleibt geborgen. Wir sind mit Enya volllkommen zufrieden was ihre Stammbaum und Aufzucht betrifft. Die Züchterin hat vieles in ihre Macht getan.

Was ist mit andere ältere Welpen / Hunde? Wie geht mit ihnen um?
Signatur von »Titch« God, grant me the senility to forget the people I never liked anyway, the good fortune to run into the ones I do, and the eyesight to tell me the difference.

Titch

Fortgeschrittener

  • »Titch« ist weiblich

Beiträge: 954

Aktivitätspunkte: 5 040

Aktuelle Stimmung: Strahlender Sonnenschein - sehr gut

Hunde: Riesenschnauzer "Miss Marple" *30.9.2015., Buster, Darach, Gaucho, Eric und Ben im Herzen

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

225

Heute, 14:45

1) schau Dir bitte an, wer heut zu Tage alles in " Hundeschulen " mit
welchen Befähigungsnachweisen tätig ist und Du wirst feststellen, dass
hat nichts mit speziellen Schnauzerkenntnissen zu tun - die sind so
.................... :m:

Bravo Burkhard :thumbsup:

Natürlich liebe Grüsse
Gill
Signatur von »Titch« God, grant me the senility to forget the people I never liked anyway, the good fortune to run into the ones I do, and the eyesight to tell me the difference.

Riho

Erleuchteter

  • »Riho« ist weiblich
  • »Riho« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 19 596

Aktivitätspunkte: 98 575

Aktuelle Stimmung: Strahlender Sonnenschein - sehr gut

Hunde: Schnauzer pfeffersalz Hündin 7 Jahre , Zwergschnauzer pfeffersalz Hündin 15 Jahre

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

226

Heute, 14:59

Klar Gill, kann ein 12 Wochen alter Junghund keinen Menschen über den Haufen rennen, aber er kann sehr wohl Anlauf nehmen und in die Beine brettern. Das sind schon die Anfänge. So etwas haben wir bei unseren Würfen schon sehr früh unterbunden, natürlich altersgerecht.

Es kommt sehr auf den Züchter an, ob man einen Junghund mit 12 oder 15 Wochen übernehmen kann. Wenn er bei dem nichts oder wenig lernt, kann das fatale Folgen haben. Ist die Frühförderung- und Regulierung vorhanden und gut, geht das wunderbar. Es gibt Leute, die würden einen Welpen am liebsten mit sechs Wochen übernehmen. Sie denken nur an die Prägung auf sich selbst und das, was der Welpe im Welpenverband und von der Mutter in dieser Zeit noch lernen kann und sollte, ist zweitrangig oder egal. Bei unseren Hundemüttern hatten die Welpen bis zur vierten Woche nahezu narrenfreit, aber dann ging es los mit der Erziehung und dem Reglementieren. Es wurden Grenzen gesetzt und mutwillig Situationen geschaffen, um erzieherisch eingreifen zu können und das alles in der Muttersprache der Hunde, der Körpersprache, die auch die Kleinen sofort verstehen. Was die Menschen so von sich geben, müssen sie erst mühsam lernen und verstehen oft genug nur Bahnhof.

Grüße von
Rita

Riho

Erleuchteter

  • »Riho« ist weiblich
  • »Riho« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 19 596

Aktivitätspunkte: 98 575

Aktuelle Stimmung: Strahlender Sonnenschein - sehr gut

Hunde: Schnauzer pfeffersalz Hündin 7 Jahre , Zwergschnauzer pfeffersalz Hündin 15 Jahre

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

227

Heute, 15:03

Hallo Burkhard,

selbst sehr gut geführte Hundeschulen mit Befähigungsnachweis haben mit unseren Rassen oft so ihre Probleme. Wir haben öfter Hunde auf den Platz bekommen deren Leute bei wirklich guten Trainern waren und die sagten:"Endlich mal jemand, der sich mit Schnauzern aus kennt."

Es heißt zwar immer, ein Hund ist ein Hund ist ein Hund......... aber davon haben die Schnauzer und Pinscher wohl noch nie was gehört ^^

Grüße von
Rita

Aaron

Puppy

  • »Aaron« ist weiblich

Beiträge: 55

Aktivitätspunkte: 330

Hunde: Mittelachnauzer Junghund Aussi-Mix 1 Jahr

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

228

Heute, 21:02

Also nicht das hier ein falscher Eindruck entsteht, der stubs in die Seite tut Aaron garantiert nicht weh. Damit will ichnur erreichen das er kurz innehält und mir seine Aufmerksamkeit widmet. Ich würde niemals bewusst einem Tier weh tun.

229

Heute, 21:12

@ Aaron
Alles gut, denke nicht dass ihr im Forum jemand nen falschen Eindruck gewonnen hat
Signatur von »Akut« Autoritätsdusel ist der größte Feind der Wahrheit.
Albert Einstein

Ina

Junior

  • »Ina« ist weiblich

Beiträge: 720

Aktivitätspunkte: 3 675

Hunde: Riesenschnauzer schwarz *12/2013 Zwergschnauzer ss *03/2016 Katze schwarz-weiss *03/99

  • Private Nachricht senden
Benutzer
Mitglied

230

Heute, 21:42

Bin ich bei Dir Udo. Glaub ich auch nicht.
Signatur von »Ina« Herzliche Grüsse, die Ex-Mädels WG (bestehend aus Portal- Teilnehmerin Ina, RS Lotta und Katze Feline und nun um ZS Mücke reicher!! )

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks